05.12.2016 14:07
Bewerten
(0)

Veränderung fängt oben an - Spitzenleistung gelingt mit Stärkenorientierung / Union Investment gemeinsam mit SYNK GROUP unter den TOP 3 in Deutschland in der Mitarbeiterentwicklung platziert (FOTO)

DRUCKEN
Berlin (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder -

Die Fondsgesellschaft Union Asset Management Holding AG ist gemeinsam mit ihrem Beratungsunternehmen SYNK GROUP bei den HR Excellence Award 2016 in die Finalrunde eingezogen und hat sich mit dem stärkenorientierten Programm "Next Level FDL" in der Kategorie "Mitarbeiterentwicklung und Feedbackkultur" unter den TOP 3 in Deutschland platziert. Aus über 450 Einreichungen wurden die besten Human Resources-Programme in 23 Kategorien nominiert.

Das Programm "Next Level FDL" überzeugte mit der einzigartigen Verankerung der Stärkenorientierung in der Mitarbeiterentwicklung und einer nachhaltigen Veränderung der Feedbackkultur im Unternehmen. Um authentische Formen des Zusammenarbeitens zu ermöglichen, lenkt das Programm den Fokus der Führungskräfte weg von den Schwächen hin zu den eigenen Stärken und den Stärken der Mitarbeiter und fördert damit auf intensive Weise das Verständnis füreinander. Besonders innovativ bei dem Programm ist die enge Verknüpfung von verschiedenen Online- und Offlineformaten. So findet über eine Onlineplattform permanent ein intensiver Austausch zwischen Coaches, Führungskräften und den Teilnehmern der "Next-Community" statt. Die Digitalkompetenz wurde sichtlich über eine 95 % Response-Rate gestärkt.

Rainer Kobusch, Segmentvorstand Fondsdienstleistungen zum gekürten Programm: "Vorausschauendes Handeln war der Grund für unsere Initiative. Es ging darum, unsere Organisation mit ca. 650 Mitarbeitern und rund 90 Führungskräften weiter zu entwickeln und dadurch unsere Zukunftsfähigkeit langfristig sicherzustellen. Für mich war von Anfang an klar, dass dies nur über unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - als wichtigster Erfolgsfaktor - zu realisieren ist. "Wissen wie der andere tickt", um damit besser im Sinne des Unternehmens umgehen zu können.

Bernd Pompetzki, Abteilungsleiter Personalmanagement ergänzt: "Es war klar, dass wir mit den Führungskräften anfangen müssen, denn diese sind die idealen Multiplikatoren. Sie sind Vorbilder für ihre Mitarbeiter, sie inspirieren und motivieren diese. Wir wollten über die Führungskräfte einen positiven Sog erzielen, der dann die Mitarbeiter "mitreißt".

Torsten Jegminat, Managing Director der SYNK GROUP zu Next Level FDL: "Nachdem die ersten Module mit den Gruppenleitern stattgefunden hatten, war sofort ein intensiver Dialog in vielen Teams spürbar, die Mitarbeiter waren superneugierig. Und wenn ich auf die aktuelle Nachfrage in Hinblick auf die einzelnen Angebote für Mitarbeiter zum Thema Stärkenorientierung schaue, dann ist das schon eine regelrechte Euphorie, die man beobachten kann."

Die HR Excellence Awards

Die Human Resources Excellence Awards (HREA) zeichnen herausragende Leistungen zukunftsfähiger Personalarbeit aus. Zukunftsweisende Arbeiten und herausragende Kampagnen werden in 23 Kategorien mit den HR Excellence Awards einmal jährlich ausgezeichnet. Die HR Excellence Awards werden von der Quadriga und dem Fachmagazin Human Resources Manager vergeben. Die Auswahl erfolgt in einem mehrstufigen Verfahren und durch eine Jury aus erfahrenen HR-Experten.

OTS: SYNK GROUP GmbH & Co. KG newsroom: http://www.presseportal.de/nr/117341 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_117341.rss2

Pressekontakt: SYNK GROUP GmbH & Co. KG Christine Baur | Leiterin Kommunikation Tel 030 33 85 14 62 |Mobil 0159 04 00 28 10 | christine.baur@synk-group.com

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Payment-Trend: Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern

Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen beim Mobile-Payment eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX rutscht zum Wochenende unter 13.000 -- US-Börsen mit neuen Rekorden -- Daimler meldet operativen Gewinneinbruch -- Bitcoin klettert über 6.000 Dollar-Marke -- PayPal, Atlassian, Apple im Fokus

Evotec-Aktie bricht ein: Lakewood erhöht Leerverkaufsposition. Siemens Gamesa greift nach Gewinnwarnung durch. EU-Mitarbeiter untersuchen BMW-Büros wegen Kartellverdachts. General Electric verfehlt Gewinnerwartungen. Software AG bleibt hinter Erwartungen zurück. Austausch der Aktiengattung der Linde AG im DAX.

Top-Rankings

Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
KW 42: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
KW 41: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Die CDU hat rund zwei Prozentpunkte bei der Niedersachsen-Wahl verloren. Nun fordern Konservative Merkels Rücktritt. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
BMW AG519000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Allianz840400
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
BYD Co. Ltd.A0M4W9
EVOTEC AG566480
Infineon AG623100
Siemens AG723610
CommerzbankCBK100
Amazon906866