18.01.2013 15:53
Bewerten
 (0)

Verdi droht Eon mit Streiks auch in Kraftwerken

    BERLIN/DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Im Tarifkonflikt beim größten deutschen Energiekonzern Eon droht Verdi mit einem unbefristeten Streik bis hin zu den Kraftwerken. Mit Vorwarnungen an Eon solle aber sichergestellt werden, dass der Konzern Strom zukaufen könne und dass es nicht zum "Blackout" kommt. Für die 30.000 Eon-Beschäftigten in Deutschland fordern Verdi und IG BCE 6,5 Prozent mehr Geld. Eon bot zuletzt 1,7 Prozent. Die Gewerkschaften erklärten die Verhandlungen am Mittwoch für gescheitert. Die Urabstimmung wird vorbereitet. Sollten in dieser Zeit die Arbeitgeber kein wesentlich höheres Angebot vorlegen, drohe der erste unbefristete Streik in der privaten Energiewirtschaft./vd/DP/stb

 

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu E.ON SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu E.ON SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.09.2014EON SE SellUBS AG
26.09.2014EON SE OutperformBernstein Research
22.09.2014EON SE Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
19.09.2014EON SE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
12.09.2014EON SE overweightJP Morgan Chase & Co.
26.09.2014EON SE OutperformBernstein Research
22.09.2014EON SE Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
12.09.2014EON SE overweightJP Morgan Chase & Co.
29.08.2014EON SE OutperformBNP PARIBAS
22.08.2014EON SE Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
19.09.2014EON SE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
28.08.2014EON SE HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
20.08.2014EON SE HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
14.08.2014EON SE NeutralJP Morgan Chase & Co.
14.08.2014EON SE HoldCommerzbank AG
29.09.2014EON SE SellUBS AG
05.09.2014EON SE UnderweightHSBC
21.08.2014EON SE ReduceCommerzbank AG
20.08.2014EON SE ReduceKelper Cheuvreux
14.08.2014EON SE SellCitigroup Corp.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für E.ON SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

Zalando schöpft Preisspanne nicht aus -- Lufthansa-Piloten bestreiken Langstrecke -- Bahr wird Allianz-Vorstand -- Ford schockt Investoren mit Aussagen über Europageschäft

US-Richter will Argentinien bestrafen. Verhandlungen zwischen SoftBank und DreamWorks stocken wohl. FedEx legt neues Aktienrückkaufprogramm auf. Finanzinvestor Cevian stockt Anteil an Bilfinger auf mehr als ein Viertel auf.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Index of Economic Freedom 2014

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

Die Fluglinien mit den zufriedensten Passagieren

mehr Top Rankings

Umfrage

Justizminister Maas will Banken verpflichtet, ihre Dispozinssätze auf Ihrer Internetseite zu veröffentlichen. Was halten Sie davon?