27.11.2012 17:16
Bewerten
 (0)

Verdi verlangt 5,2 Prozent mehr Geld für mehr als 50.000 Lufthansa-Beschäftigte

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Gewerkschaft Verdi fordert für mehr als 50.000 Beschäftigte der Lufthansa (Deutsche Lufthansa) 5,2 Prozent mehr Geld. Zudem hat sich die Tarifkommission am Dienstag in Frankfurt für eine noch unbezifferte Gewinnbeteiligung und eine Beschäftigungssicherung ausgesprochen, berichtete eine Sprecherin. Der aktuelle Tarifvertrag endet am 31. Januar 2013, die erste Verhandlungsrunde ist zwei Wochen zuvor angesetzt. Die Forderung sei angesichts der soliden wirtschaftlichen Entwicklung des Konzerns angemessen, erklärte Verdi-Vorstandsmitglied Christine Behle. Wegen des Sparprogramms benötigten die Leute zudem Schutz vor betriebsbedingten Kündigungen.

 

    Zuletzt hatte sich Lufthansa mit der Kabinengewerkschaft Ufo geeinigt und verhandelt aktuell mit ihren Piloten. Verdi vertritt vor allem das Bodenpersonal und Techniker, aber auch eine kleinere Anzahl von Kabinenmitarbeitern. Für diesen Bereich hat Lufthansa bereits einen Abschluss mit Ufo erzielt. Das Unternehmen wollte die Verdi-Forderung nicht kommentieren./ceb/DP/jha

 

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Deutsche Lufthansa AG

  • Relevant+
  • Alle+
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Noch diese WocheLufthansa-Piloten drohen mit weiteren StreiksDie Piloten der Deutschen Lufthansa drohen mit weiteren Streiks in den nächsten Tagen.
11:14 Uhr
Piloten drohen Lufthansa mit weiterem Streik (The Wall Street Journal Deutschland)
10:59 Uhr
Lufthansa Pilots Threaten More Strikes (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Deutsche Lufthansa AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.10.2014Deutsche Lufthansa buyequinet AG
20.10.2014Deutsche Lufthansa HoldCommerzbank AG
15.10.2014Deutsche Lufthansa NeutralUBS AG
14.10.2014Deutsche Lufthansa buyCitigroup Corp.
13.10.2014Deutsche Lufthansa buyequinet AG
20.10.2014Deutsche Lufthansa buyequinet AG
14.10.2014Deutsche Lufthansa buyCitigroup Corp.
13.10.2014Deutsche Lufthansa buyequinet AG
07.10.2014Deutsche Lufthansa kaufenDZ-Bank AG
16.09.2014Deutsche Lufthansa buyequinet AG
20.10.2014Deutsche Lufthansa HoldCommerzbank AG
15.10.2014Deutsche Lufthansa NeutralUBS AG
13.10.2014Deutsche Lufthansa HoldCommerzbank AG
08.10.2014Deutsche Lufthansa HaltenDZ-Bank AG
08.10.2014Deutsche Lufthansa neutralIndependent Research GmbH
09.09.2014Deutsche Lufthansa ReduceKepler Cheuvreux
08.08.2014Deutsche Lufthansa UnderweightMorgan Stanley
18.07.2014Deutsche Lufthansa ReduceKelper Cheuvreux
17.09.2013Deutsche Lufthansa verkaufenIndependent Research GmbH
10.06.2013Deutsche Lufthansa verkaufenGoldman Sachs Group Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Lufthansa AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX erobert Gewinnzone -- Lufthansa-Piloten drohen mit weiteren Streiks -- iPhone 6 treibt Apple zum nächsten Milliardengewinn -- TOTAL-Chef bei Flugzeugunfall in Moskau getötet

Villeroy & Boch legt bei Umsatz und Ergebnis zu. Deutsche Börse beginnt wohl mit Suche für neuen Chef. Gewicht von Sky Deutschland im MDAX sinkt. Ukraine und Russland verhandeln in Brüssel über Gaslieferungen. ThyssenKrupp baut Zementanlage in Saudi-Arabien. Ausschüttung statt Shire-Übernahme: Abbvie beschenkt seine Aktionäre.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Wo tankt man am teuersten?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Facebook & Co: Welche Börsengänge waren ein Desaster?

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

mehr Top Rankings

Umfrage

Verkehrsminister Dobrindt erwägt scheinbar, die Pkw-Maut vorerst nur auf Autobahnen einzuführen. Was halten Sie von diesem Rückzieher?