09.01.2013 16:49
Bewerten
 (0)

Verfahren gegen Mitangeklagten von Porsches Ex-Finanzchef endgültig eingestellt

    STUTTGART (dpa-AFX) - Im Prozess um Kreditbetrug gegen Porsches Ex-Finanzchef Holger Härter ist der geplante Deal für einen seiner zwei Mitangeklagten perfekt. Der 62-Jährige habe seine Geldauflage von 75.000 Euro noch im alten Jahr wie vorgesehen beglichen und das Verfahren gegen ihn sei damit nun endgültig eingestellt, sagte ein Sprecher des Stuttgarter Landgerichts am Mittwoch auf Anfrage. Härter rechnet dagegen mit einem Freispruch erster Klasse und hatte einen Deal abgelehnt, wie die dpa damals aus seinem Umfeld erfuhr.

 

    Der Vorwurf: Härter und seine zwei früheren Spitzenkräfte sollen 2009 während des Übernahmeversuchs bei Volkswagen (Volkswagen vz) eine Bank hinters Licht geführt haben. Neben Härter sitzt auch der zweite der ursprünglich drei betroffenen Managern weiterhin auf der Anklagebank. Der Prozess geht diesen Donnerstag (10.) weiter. Zeugen werden jedoch nicht gehört./loh/DP/sf

 

Nachrichten zu Volkswagen AG Vz. (VW AG)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Volkswagen AG Vz. (VW AG)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
01.09.2015Volkswagen vz buyDeutsche Bank AG
31.08.2015Volkswagen vz HaltenBankhaus Lampe KG
31.08.2015Volkswagen vz kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
31.08.2015Volkswagen vz Reduceequinet AG
31.08.2015Volkswagen vz buyCommerzbank AG
01.09.2015Volkswagen vz buyDeutsche Bank AG
31.08.2015Volkswagen vz kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
31.08.2015Volkswagen vz buyCommerzbank AG
26.08.2015Volkswagen vz kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
14.08.2015Volkswagen vz overweightJP Morgan Chase & Co.
31.08.2015Volkswagen vz HaltenBankhaus Lampe KG
05.08.2015Volkswagen vz Equal-WeightMorgan Stanley
29.07.2015Volkswagen vz HoldS&P Capital IQ
27.07.2015Volkswagen vz HoldHSBC
21.07.2015Volkswagen vz Equal-WeightMorgan Stanley
31.08.2015Volkswagen vz Reduceequinet AG
26.08.2015Volkswagen vz Reduceequinet AG
24.08.2015Volkswagen vz UnderperformCredit Suisse Group
07.08.2015Volkswagen vz SellGoldman Sachs Group Inc.
30.07.2015Volkswagen vz UnderperformCredit Suisse Group
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Volkswagen AG Vz. (VW AG) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Volkswagen AG Vz. (VW AG) Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt knapp über 10.000 Punkten -- Dow schließt tiefrot -- China will Investitionen mit neuen Vorgaben fördern -- VW-Aufwärtstrend in USA gestoppt -- Fresenius, RWE im Fokus

BMW erholt sich von Absatzknick in USA. Yahoo-Chefin Mayer bekommt Zwillinge und will durcharbeiten. Chinas Notenbank geht gegen Yuan-Spekulationen vor. Rubel-Schwäche beschert Gazprom Gewinn-Anstieg von 50 Prozent. Samsung kündigt neue Smartwatch Gear S2 an. Bayer startet neuen Kunststoffkonzern Covestro.
So plaziert sich Deutschland

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

In den zurückliegenden Jahren kletterten die Börsen zum Teil erheblich. Haben Sie analog dazu Ihren Zertifikate-Anteil im Portfolio erhöht?