14.12.2012 14:22
Bewerten
 (0)

ProSiebenSat.1 klettern auf Jahreshoch

Verkauf und Dividende
Mit einem neuem Jahreshoch hat die Aktie der Senderkette ProSiebenSat.1 auf aktuelle Meldungen reagiert. Besonders die angekündigte Dividende kommt bei Anlegern mehr als gut an.
Die Aktie von ProSiebenSat.1 Media zieht am frühen Freitagnachmittag deutlich an. Hintergrund ist der Verkauf der skandinavischen Sender und die damit verbundene Dividendenausschüttung. Die Papiere der Senderkette ziehen erreichten bei 24,93 Euro ein neues Jahreshoch.

   "Die Dividende ist der Hammer", kommentiert ein Händler die Meldungen. Zwar wurde mit einer Extra-Dividende gerechnet, doch lägen die 5,60 Euro klar oberhalb der Erwartung. Der Verkaufspreis für das Skandinavien-Geschäft liege am oberen Ende der Erwartung. "Ich denke, da werden einige positive Kommentare folgen", so der Händler weiter.

  Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.- - 07 52 AM EST 12-14-12

Bildquellen: Holger Rauner © ProSiebenSat.1 Media AG

Nachrichten zu ProSiebenSat.1 Media SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu ProSiebenSat.1 Media SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.04.2016ProSiebenSat1 Media SE buyCommerzbank AG
21.04.2016ProSiebenSat1 Media SE buyJefferies & Company Inc.
20.04.2016ProSiebenSat1 Media SE NeutralJP Morgan Chase & Co.
18.04.2016ProSiebenSat1 Media SE SellUBS AG
15.04.2016ProSiebenSat1 Media SE buyHSBC
27.04.2016ProSiebenSat1 Media SE buyCommerzbank AG
21.04.2016ProSiebenSat1 Media SE buyJefferies & Company Inc.
15.04.2016ProSiebenSat1 Media SE buyHSBC
31.03.2016ProSiebenSat1 Media SE kaufenIndependent Research GmbH
14.03.2016ProSiebenSat1 Media SE buyJefferies & Company Inc.
20.04.2016ProSiebenSat1 Media SE NeutralJP Morgan Chase & Co.
05.04.2016ProSiebenSat1 Media SE neutralWarburg Research
04.04.2016ProSiebenSat1 Media SE Equal-WeightMorgan Stanley
23.03.2016ProSiebenSat1 Media SE HaltenBankhaus Lampe KG
16.03.2016ProSiebenSat1 Media SE NeutralGoldman Sachs Group Inc.
18.04.2016ProSiebenSat1 Media SE SellUBS AG
06.04.2016ProSiebenSat1 Media SE KaufDZ-Bank AG
23.03.2016ProSiebenSat1 Media SE SellUBS AG
01.03.2016ProSiebenSat1 Media SE VerkaufenDZ-Bank AG
29.02.2016ProSiebenSat1 Media SE SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für ProSiebenSat.1 Media SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX deutlich im Minus -- Carl Icahn steigt bei Apple aus -- Amazon kann Umsatz steigern -- Öl- und Gaspreise belasten BASF -- LinkedIn mit kräftigem Umsatzplus -- Postbank, PUMA im Fokus

Weidmann: Notenbanken können Sparern keine Mindestrendite versprechen. Porsche SE peilt nach Abgaskrise wieder Gewinn an. Goldpreis legt kräftig zu. Linde bleibt vorsichtig . Georg Thoma verlässt den Aufsichtsrat der Deutschen Bank. Banken-Sorgenkind RBS erneut mit hohem Verlust.
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Die schönsten Geldscheine der Welt

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Daimler will am Diesel als Kraftstoff für Autos trotz Kritik an Abgasmanipulationen festhalten. Wie stehen Sie zum Diesel?