04.01.2013 06:22

Senden

Verkaufsgerüchte: SinnLeffers informiert über 'Veränderungen'


    HAGEN (dpa-AFX) - Die Modekette SinnLeffers will heute (Freitag/1300) am Firmensitz in Hagen über "Veränderungen" im Unternehmen berichten. Nach Informationen der Tageszeitung "Die Welt" übernimmt die Nürnberger Mode-Kette Wöhrl SinnLeffers mit rund 2.000 Mitarbeitern. Das berichtet die Zeitung unter Berufung auf das Bundeskartellamt. Bereits Ende Dezember sei bei der Behörde ein Antrag auf den Zusammenschluss eingegangen, heißt es.

 

    SinnLeffers gehörte bis 2005 zum KarstadtQuelle-Konzern, bis es von der Deutschen Industrie Holding übernommen wurde. 2008 meldete SinnLeffers eine Planinsolvenz an und ist seit Ende des Verfahrens mit kleinerem Ladennetz und halber Mitarbeiterzahl wieder am Markt. Der Jahresumsatz liegt einem Sprecher zufolge bei 300 Millionen Euro./rs/wbj/DP/mmb

 

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen