27.11.2012 09:50
Bewerten
 (0)

Nintendos Wii U in USA ausverkauft

Verkaufsschlager Wii U
Nintendos neue Spielekonsole Wii U ist nach Angaben von Nintendo-Manager Reggie Fils-Amie in den meisten Geschäften der USA bereits ausverkauft.
Die Konsole war am 18. November an den Start gegangen. Am ersten Verkaufswochenende seien über 400.000 Geräte verkauft worden, sagte der Nordamerika-Chef dem Nachrichtenportal "CNET". Damit läge die Wii U etwa gleich auf mit der einst sehr erfolgreichen Wii, die 2006 in den Handel kam. Am 30. November geht die Wii U von Nintendo auch in Deutschland an den Start. Das Unternehmen tue sein Bestes, die Lagerbestände so schnell wie möglich wieder aufzufüllen, sagte Fils-Aime. Sobald die Regale bestückt seien, sei die Konsole jedoch sofort wieder ausverkauft.

SAN FRANCISCO (dpa-AFX)

Bildquellen: Nintendo

Nachrichten zu Nintendo Co Ltd Unsponsored American Deposit Receipt Repr 1-8 Sh

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Nintendo Co Ltd Unsponsored American Deposit Receipt Repr 1-8 Sh

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen

Meistgelesene Nintendo News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Nintendo News
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Nintendo Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich erholt -- Dow schließt im Plus -- Bundesregierung dementiert angeblichen Rettungsplan für die Deutsche Bank -- Wer hat was von der Air-Berlin-Zerschlagung? -- VW, Nike im Fokus

Private Krankenkassen erhöhen Beiträge wohl in zweistelliger Höhe. Seehofer kündigt "größte Steuersenkung aller Zeiten" an. Linde-Aktie auf Höhenflug: Praxair-Zusammenschluss doch nicht vom Tisch? Wells Fargo kappt Chef-Boni in Höhe von 41 Millionen Dollar. Bayer arbeitet am Verkauf eigener Sparten.
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Lohnt sich die Rente
Jetzt durchklicken
Das sind die reichsten Nichtakademiker in Europa
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Umfrage

Kanzlerin Merkel will der Deutschen Bank im Streit mit der US-Justiz nicht helfen. Was halten Sie von dieser Einstellung?