26.02.2013 15:40
Bewerten
 (0)

Verlängerte Steikpause für Flughäfen Düsseldorf und Köln/Bonn

   Von Kirsten Bienk

   Flugreisende in Nordrhein-Westfalen können aufatmen. Sie müssen bis Sonntag in Düsseldorf und Köln/Bonn nicht mit streikbedingten Einschränkungen rechnen. Im schwelenden Tarifstreit zwischen dem Wach- und Sicherheitsgewerbe und der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di bahnt sich eine Annäherung an. Die Kontrahenten wollen sich am Freitag an einen Tisch setzen und ihre Diskrepanzen beseitigen.

   Da die Gewerkschaft so schnell wie möglich eine Einigung erzielen und die Atmosphäre nicht vergiften will, verzichtet sie bis einschließlich Sonntag auf weitere Arbeitskämpfe an Flughäfen und in anderen Bereichen des Bewachungsgewerbes. "Die Verhandlungen werden nicht einfach", sagte ver.di-Sprecher Günter Isemeyer dem Wall Street Journal Deutschland. Er hoffe aber sehr, dass die Partner nun endlich einen Kompromiss finden.

   ver.di hatte noch in der vergangenen Woche die Flughäfen Düsseldorf und Köln bestreikt, sich und den Arbeitgebern dann aber bis heute eine "Denkpause" gegönnt. Die Arbeitnehmer hatten darauf gesetzt, dass die Tarifvertragspartner in dieser Zeit wieder zueinander finden.

   Die Verhandlungen in Nordrhein-Westfalen beziehen sich auf 34.000 Wach- und Sicherheitsbeschäftigte vieler Branchen, unter anderem auch auf die Passagier- und Gepäckkontrolleure an Flughäfen.

   Zeitgleich verhandelt die Gewerkschaft mit dem Bundesverband der Sicherheitswirtschaft für rund 600 Luftsicherheitskräfte in Hamburg. Hier gestalten sich die Gespräche etwas einfacher, da es für andere Branchen noch gültige Tarifverträge gibt. Der nächste Verhandlungstermin ist am Donnerstag. Die Gewerkschaft hatte bereits in der abgelaufenen Woche beschlossen, bis zu diesem Tag auf weitere Streiks in der Hansestadt zu verzichten.

   Kontakt zur Autorin: kirsten.bienk@dowjones.com

   DJG/kib/mgo

   (END) Dow Jones Newswires

   February 26, 2013 09:39 ET (14:39 GMT)

   Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.- - 09 39 AM EST 02-26-13

Aktuelle Zertifikate von

(Anzeige)

Nachrichten zu Deutsche Lufthansa AG

  • Relevant2
  • Alle3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Lufthansa AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.05.2016Deutsche Lufthansa buyUBS AG
23.05.2016Deutsche Lufthansa NeutralMacquarie Research
12.05.2016Deutsche Lufthansa buyequinet AG
09.05.2016Deutsche Lufthansa SellGoldman Sachs Group Inc.
04.05.2016Deutsche Lufthansa neutralRobert W. Baird & Co. Incorporated
24.05.2016Deutsche Lufthansa buyUBS AG
12.05.2016Deutsche Lufthansa buyequinet AG
04.05.2016Deutsche Lufthansa buyequinet AG
04.05.2016Deutsche Lufthansa buyHSBC
04.05.2016Deutsche Lufthansa buyUBS AG
23.05.2016Deutsche Lufthansa NeutralMacquarie Research
04.05.2016Deutsche Lufthansa neutralRobert W. Baird & Co. Incorporated
04.05.2016Deutsche Lufthansa HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
04.05.2016Deutsche Lufthansa HoldCommerzbank AG
04.05.2016Deutsche Lufthansa HoldDeutsche Bank AG
09.05.2016Deutsche Lufthansa SellGoldman Sachs Group Inc.
04.05.2016Deutsche Lufthansa UnderweightMorgan Stanley
04.05.2016Deutsche Lufthansa UnderweightJP Morgan Chase & Co.
04.05.2016Deutsche Lufthansa UnderperformCredit Suisse Group
03.05.2016Deutsche Lufthansa UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Lufthansa AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX weiter in der Gewinnzone -- Infineon erwartet weiteres Wachstum in Asien -- Allianz denkt über Aktienrückkauf nach -- Brent-Rohöl über 50 Dollar --Infineon, Allianz im Fokus

BMW-Chef will Vorstand umbauen. Snapchat sammelt 1,8 Milliarden Dollar ein. CTS Eventim wächst dank steigender Ticketverkäufe. Thyssenkrupp bekräftigt - Aufzugssparte bleibt Kerngeschäft. GM muss 2,16 Millionen Autos zurückrufen. Smartphone-Probleme bremsen Lenovo. Chiphersteller Infineon erwartet weiteres Wachstum in Asien.
In welcher Metropolregion leben am meisten Menschen?
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Volatilität in Schwellenländern

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel hält trotz aller Kritik am umstrittenen Flüchtlingspakt mit der Türkei fest. Wie bewerten Sie dessen Chancen?