26.02.2013 15:40
Bewerten
 (0)

Verlängerte Steikpause für Flughäfen Düsseldorf und Köln/Bonn

   Von Kirsten Bienk

   Flugreisende in Nordrhein-Westfalen können aufatmen. Sie müssen bis Sonntag in Düsseldorf und Köln/Bonn nicht mit streikbedingten Einschränkungen rechnen. Im schwelenden Tarifstreit zwischen dem Wach- und Sicherheitsgewerbe und der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di bahnt sich eine Annäherung an. Die Kontrahenten wollen sich am Freitag an einen Tisch setzen und ihre Diskrepanzen beseitigen.

   Da die Gewerkschaft so schnell wie möglich eine Einigung erzielen und die Atmosphäre nicht vergiften will, verzichtet sie bis einschließlich Sonntag auf weitere Arbeitskämpfe an Flughäfen und in anderen Bereichen des Bewachungsgewerbes. "Die Verhandlungen werden nicht einfach", sagte ver.di-Sprecher Günter Isemeyer dem Wall Street Journal Deutschland. Er hoffe aber sehr, dass die Partner nun endlich einen Kompromiss finden.

   ver.di hatte noch in der vergangenen Woche die Flughäfen Düsseldorf und Köln bestreikt, sich und den Arbeitgebern dann aber bis heute eine "Denkpause" gegönnt. Die Arbeitnehmer hatten darauf gesetzt, dass die Tarifvertragspartner in dieser Zeit wieder zueinander finden.

   Die Verhandlungen in Nordrhein-Westfalen beziehen sich auf 34.000 Wach- und Sicherheitsbeschäftigte vieler Branchen, unter anderem auch auf die Passagier- und Gepäckkontrolleure an Flughäfen.

   Zeitgleich verhandelt die Gewerkschaft mit dem Bundesverband der Sicherheitswirtschaft für rund 600 Luftsicherheitskräfte in Hamburg. Hier gestalten sich die Gespräche etwas einfacher, da es für andere Branchen noch gültige Tarifverträge gibt. Der nächste Verhandlungstermin ist am Donnerstag. Die Gewerkschaft hatte bereits in der abgelaufenen Woche beschlossen, bis zu diesem Tag auf weitere Streiks in der Hansestadt zu verzichten.

   Kontakt zur Autorin: kirsten.bienk@dowjones.com

   DJG/kib/mgo

   (END) Dow Jones Newswires

   February 26, 2013 09:39 ET (14:39 GMT)

   Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.- - 09 39 AM EST 02-26-13

Nachrichten zu Deutsche Lufthansa AG

  • Relevant1
  • Alle2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Lufthansa AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.09.2016Deutsche Lufthansa kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
28.09.2016Deutsche Lufthansa SellGoldman Sachs Group Inc.
27.09.2016Deutsche Lufthansa UnderweightMorgan Stanley
27.09.2016Deutsche Lufthansa NeutralUBS AG
22.09.2016Deutsche Lufthansa ReduceCommerzbank AG
29.09.2016Deutsche Lufthansa kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
02.08.2016Deutsche Lufthansa buyequinet AG
21.07.2016Deutsche Lufthansa buyequinet AG
12.07.2016Deutsche Lufthansa buyequinet AG
07.07.2016Deutsche Lufthansa buyUBS AG
27.09.2016Deutsche Lufthansa NeutralUBS AG
02.09.2016Deutsche Lufthansa NeutralUBS AG
15.08.2016Deutsche Lufthansa HaltenBankhaus Lampe KG
08.08.2016Deutsche Lufthansa HoldDeutsche Bank AG
29.07.2016Deutsche Lufthansa NeutralUBS AG
28.09.2016Deutsche Lufthansa SellGoldman Sachs Group Inc.
27.09.2016Deutsche Lufthansa UnderweightMorgan Stanley
22.09.2016Deutsche Lufthansa ReduceCommerzbank AG
22.09.2016Deutsche Lufthansa SellGoldman Sachs Group Inc.
15.09.2016Deutsche Lufthansa UnderperformCredit Suisse Group
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Lufthansa AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX tiefrot -- Deutsche-Bank-Kunden ziehen wohl Einlagen in Milliardenhöhe ab -- Chinesen wollen offenbar OSRAM übernehmen -- QUALCOMM will NXP kaufen

Zerschlagung von Wells Fargo gefordert. Tesla: Autopilot schuldlos an Unfall auf deutscher Autobahn. Monopolkommission erwartet lange Prüfung von Bayers Monsanto-Kauf. Fed-Chefin: Ankauf von Aktien und Bonds könnte bei Abschwung helfen. va-Q-tec schlägt Aktien in der Mitte der Preisspanne los.
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Lohnt sich die Rente
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Umfrage

Kanzlerin Merkel will der Deutschen Bank im Streit mit der US-Justiz nicht helfen. Was halten Sie von dieser Einstellung?