26.02.2013 15:40
Bewerten
(0)

Verlängerte Steikpause für Flughäfen Düsseldorf und Köln/Bonn

DRUCKEN

   Von Kirsten Bienk

   Flugreisende in Nordrhein-Westfalen können aufatmen. Sie müssen bis Sonntag in Düsseldorf und Köln/Bonn nicht mit streikbedingten Einschränkungen rechnen. Im schwelenden Tarifstreit zwischen dem Wach- und Sicherheitsgewerbe und der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di bahnt sich eine Annäherung an. Die Kontrahenten wollen sich am Freitag an einen Tisch setzen und ihre Diskrepanzen beseitigen.

   Da die Gewerkschaft so schnell wie möglich eine Einigung erzielen und die Atmosphäre nicht vergiften will, verzichtet sie bis einschließlich Sonntag auf weitere Arbeitskämpfe an Flughäfen und in anderen Bereichen des Bewachungsgewerbes. "Die Verhandlungen werden nicht einfach", sagte ver.di-Sprecher Günter Isemeyer dem Wall Street Journal Deutschland. Er hoffe aber sehr, dass die Partner nun endlich einen Kompromiss finden.

   ver.di hatte noch in der vergangenen Woche die Flughäfen Düsseldorf und Köln bestreikt, sich und den Arbeitgebern dann aber bis heute eine "Denkpause" gegönnt. Die Arbeitnehmer hatten darauf gesetzt, dass die Tarifvertragspartner in dieser Zeit wieder zueinander finden.

   Die Verhandlungen in Nordrhein-Westfalen beziehen sich auf 34.000 Wach- und Sicherheitsbeschäftigte vieler Branchen, unter anderem auch auf die Passagier- und Gepäckkontrolleure an Flughäfen.

   Zeitgleich verhandelt die Gewerkschaft mit dem Bundesverband der Sicherheitswirtschaft für rund 600 Luftsicherheitskräfte in Hamburg. Hier gestalten sich die Gespräche etwas einfacher, da es für andere Branchen noch gültige Tarifverträge gibt. Der nächste Verhandlungstermin ist am Donnerstag. Die Gewerkschaft hatte bereits in der abgelaufenen Woche beschlossen, bis zu diesem Tag auf weitere Streiks in der Hansestadt zu verzichten.

   Kontakt zur Autorin: kirsten.bienk@dowjones.com

   DJG/kib/mgo

   (END) Dow Jones Newswires

   February 26, 2013 09:39 ET (14:39 GMT)

   Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.- - 09 39 AM EST 02-26-13

Anzeige

Nachrichten zu Lufthansa AG

  • Relevant
    3
  • Alle
    5
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Lufthansa AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11:56 UhrLufthansa buySociété Générale Group S.A. (SG)
09:41 UhrLufthansa buySociété Générale Group S.A. (SG)
17.11.2017Lufthansa OutperformBernstein Research
15.11.2017Lufthansa buyCommerzbank AG
10.11.2017Lufthansa NeutralUBS AG
11:56 UhrLufthansa buySociété Générale Group S.A. (SG)
09:41 UhrLufthansa buySociété Générale Group S.A. (SG)
17.11.2017Lufthansa OutperformBernstein Research
15.11.2017Lufthansa buyCommerzbank AG
10.11.2017Lufthansa buyCommerzbank AG
10.11.2017Lufthansa NeutralUBS AG
03.11.2017Lufthansa HoldDeutsche Bank AG
27.10.2017Lufthansa NeutralUBS AG
26.10.2017Lufthansa HoldDeutsche Bank AG
26.10.2017Lufthansa neutralMorgan Stanley
26.10.2017Lufthansa SellGoldman Sachs Group Inc.
26.10.2017Lufthansa UnderweightJP Morgan Chase & Co.
12.10.2017Lufthansa UnderweightJP Morgan Chase & Co.
11.10.2017Lufthansa UnderweightJP Morgan Chase & Co.
20.09.2017Lufthansa SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Lufthansa AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Payment-Trend: Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern

Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen beim Mobile-Payment eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX fester -- Dow stabil -- Größter Tesla-Bulle traut Tesla-Aktie 500 Dollar zu -- Bitcoin erstmals über 8.000 Dollar -- ProSiebenSat.1-Chef geht vorzeitig -- Alibaba, Air Berlin im Fokus

SLM Solutions-Aktie auf neuem Rekordhoch. Nordex-Aktie tiefrot: Angst vor weiterem Geschäftsabschwung belastet. VW will Ausschüttungsquote erhöhen. Roche-Aktie zündet Kursfeuerwerk. Nach Rauswurf von Apple: Diese Aktien hat George Soros aktuell im Portfolio.

Top-Rankings

Diese Aktien hat George Soros im Depot
Welche ist die größte Aktienposition?
KW 46: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Neuer Platz Eins
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das sind die bestbezahlten Schauspieler 2017
Wer verdiente am meisten?
Die wertvollsten Unternehmen nach Marktkapitalisierung 2017
Welches Unternehmen macht das Rennen?
Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Das sind die größten Privatbanken weltweit
Welche Bank macht 2017 das Rennen?
Die besten Städte für Londoner Banker
Welche Stadt bietet die meisten Vorteile?
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie, dass eine Jamaika-Koalition zustande kommt?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC AG566480
GAZPROM903276
Daimler AG710000
BYD Co. Ltd.A0M4W9
ProSiebenSat.1 Media SEPSM777
CommerzbankCBK100
GeelyA0CACX
Apple Inc.865985
AIXTRON SEA0WMPJ
E.ON SEENAG99
BP plc (British Petrol)850517
Siemens AG723610
Allianz840400