07.02.2013 17:17
Bewerten
 (0)

Versicherer der Genossenschaftsbanken steigert Geschäft

    WIESBADEN (dpa-AFX) - Die R+V-Versicherung hat im vergangenen Jahr ihr Geschäft weiter ausgebaut. Der Versicherer der genossenschaftlichen Finanzgruppe Volks- und Raiffeisenbanken steigerte 2012 seine Brutto-Beitragseinnahmen um 4,5 Prozent auf 12,2 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte. Am deutlichsten legten die Krankenversicherungen mit einem Plus von 16,4 Prozent zu. Auch Lebensversicherungen inklusive Pensionkassen (+4,9 Prozent) sowie Schaden- und Unfallversicherungen (+5,5 Prozent) wuchsen im schwierigen Marktumfeld. Ihre geschäftlichen Ergebnisse will die Versicherung am 15. April vorlegen./ceb/DP/he

 

Heute im Fokus

DAX im Plus -- China-Börsen feiertagsbedingt geschlossen -- IWF warnt vor wachsenden Risiken für Weltwirtschaft -- Toshiba, EZB im Fokus

DSW will vor Gericht Sonderprüfung bei Deutscher Bank erreichen. ZEAL Network gibt wegen Jackpotauszahlung Gewinnwarnung heraus - Aktie an SDAX-Ende. Sony-Chef bringt Einstieg in Autobranche ins Spiel. Volle Flieger: Easyjet erhöht Gewinnprognose. Ölpreise geben leicht nach. Schlappe für Allianz: Pimcos Top-Fonds fällt unter 100 Milliarden Dollar. ifo Institut: Ostdeutschland bleibt auch in Zukunft zurück. Barclays verkauft Portugal-Geschäft an Bankinter.
Welches Land hat die glücklichste Volkswirtschaft?

So plaziert sich Deutschland

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

In den zurückliegenden Jahren kletterten die Börsen zum Teil erheblich. Haben Sie analog dazu Ihren Zertifikate-Anteil im Portfolio erhöht?