22.02.2013 14:17
Bewerten
 (0)

Deutschland-Geschäft treibt Generali an

Versicherer wächst
Der italienische Versicherungskonzern Generali ist im abgelaufenen Jahr nur außerhalb seines Heimatlands gewachsen.
Vor allem die wichtige Tochter Generali Deutschland trug dazu bei, dass die Prämieneinnahmen konzernweit um gut drei Prozent auf 69,6 Milliarden Euro kletterten. Alleine hierzulande legten die Bruttobeiträge um sechs Prozent auf 17,6 Milliarden Euro zu, während Generali im kriselnden Italien einen Rückgang um 0,5 Prozent auf 20,1 Milliarden Euro hinnehmen musste.

  Dabei profitierte Generali ähnlich stark von den Zuwächsen in der Schaden- und Unfallversicherung wie auch in der Lebensversicherung. Während das Leben-Geschäft um 3,1 Prozent auf 46,8 Milliarden Euro wuchs, ging es im Schaden- und Unfall-Geschäft um gut 3,3 Prozent auf 22,8 Milliarden Euro nach oben. Den kompletten Jahresabschluss will Generali am 14. März veröffentlichen./stw/jha/fbr

MAILAND (dpa-AFX)

Bildquellen: ChameleonsEye / Shutterstock.com, FCG / Shutterstock.com

Nachrichten zu Assicurazioni Generali S.p.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Assicurazioni Generali S.p.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14.09.2016Assicurazioni Generali HoldDeutsche Bank AG
06.09.2016Assicurazioni Generali buySociété Générale Group S.A. (SG)
09.08.2016Assicurazioni Generali Equal weightBarclays Capital
04.08.2016Assicurazioni Generali neutralIndependent Research GmbH
01.08.2016Assicurazioni Generali NeutralJP Morgan Chase & Co.
06.09.2016Assicurazioni Generali buySociété Générale Group S.A. (SG)
29.07.2016Assicurazioni Generali buyS&P Capital IQ
21.07.2016Assicurazioni Generali buyUBS AG
05.07.2016Assicurazioni Generali kaufenDZ-Bank AG
29.06.2016Assicurazioni Generali buyKepler Cheuvreux
14.09.2016Assicurazioni Generali HoldDeutsche Bank AG
09.08.2016Assicurazioni Generali Equal weightBarclays Capital
04.08.2016Assicurazioni Generali neutralIndependent Research GmbH
01.08.2016Assicurazioni Generali NeutralJP Morgan Chase & Co.
21.07.2016Assicurazioni Generali NeutralJP Morgan Chase & Co.
26.07.2016Assicurazioni Generali SellCitigroup Corp.
14.07.2016Assicurazioni Generali UnderperformBernstein Research
27.06.2016Assicurazioni Generali UnderperformBNP PARIBAS
25.05.2016Assicurazioni Generali UnderperformBernstein Research
04.02.2016Assicurazioni Generali SellCitigroup Corp.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Assicurazioni Generali S.p.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Meistgelesene Assicurazioni Generali News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Assicurazioni Generali News
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX tief im Minus -- ifo-Geschäftsklima hellt sich auf -- Deckte Winterkorn Manipulationen? -- LANXESS will Chemtura übernehmen -- Deutsche Bank-Aktie auf Rekordtief: Merkel will nicht helfen

K+S-Aktie verliert - Deutsche Bank stuft K+S auf "Sell" ab. Oculus-Gründer bedauert Folgen der Unterstützung für Trump. Aareal Bank zu weiteren Übernahmen bereit. NRW-Finanzbehörden nehmen internationale Banken ins Visier. Feuer auf Öltanker vor Mexikos Küste.
Das sind die reichsten Nichtakademiker in Europa
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Der Gehaltsreport

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Eigenzulassungen 2015
Diese Firmen sind innovativ
In diesen Städten stehen Sie am längsten im Stau
Das sind die besten Universitäten
Die wertvollsten Marken 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Kanzlerin Merkel will der Deutschen Bank im Streit mit der US-Justiz nicht helfen. Was halten Sie von dieser Einstellung?