17.02.2013 10:00
Bewerten
 (0)

Allianz mit Analysten- und Bilanzpressekonferenz

Allianz: Analysten- und Bilanzpressekonferenz steht an
Versicherung im Visier
Am Donnerstag wird es spannend. Dann steht nämlich die Bilanzpressekonferenz und eine Analystenkonferenz des Versicherungskonzerns auf der Agenda.
von Jörg Bernhard

Man darf gespannt sein, wie das vorläufige Zahlenwerk für das Gesamtjahr ausfallen wird. Mitte Januar gab das Management erst einmal Entwarnung: „Trotz der Auswirkungen des Hurrikans Sandy, erwarten wir weiterhin ein operatives Ergebnis von mehr als neun Milliarden Euro", meinte Vorstandsmitglied Dieter Wemmer. In den ersten neun Monaten liefen die Geschäfte ausgesprochen gut. Gegenüber der vergleichbaren Vorjahresperiode kletterte der Umsatz um 4,7 Prozent auf 25,2 Milliarden Euro. Beim operativen Ergebnis ging es sogar um fast ein Drittel auf 2,5 Milliarden nach oben. Überdurchschnittliches Umsatzwachstum war im Bereich Schaden- und Unfallversicherung erzielt worden, während der Bereich Lebens- und Krankenversicherung nur leicht zulegen konnte. Mit Blick auf das operative Ergebnis entwickelte sich in den ersten drei Quartalen die Vermögensverwaltung (+31,6 Prozent) am besten, gefolgt von Lebens- / Krankenversicherungen (+29,9 Prozent) und Schaden- bzw. Unfallversicherungen (+11,5 Prozent).

Starker Optimismus unter Analysten

Der Versicherungskonzern Allianz scheint unter den Analysten zu den interessantesten DAX-Werten zu gehören. Mit 21 Kauf- und fünf Halteempfehlungen kann man die Meinung der Analysten als ausgesprochen bullish beschreiben. Lediglich ein Aktienexperte von Keefe, Bruyette & Woods rät zum Verkauf, stuft das Kursziel mit 128 Euro dennoch deutlich über dem gegenwärtigen Kursniveau ein. Am Tag der Bilanzpressekonferenz (Donnerstag) und auf der Analystenkonferenz (Freitag) könnte der Titel neuen Drive erhalten – in welche Richtung auch immer. Die Zahl der Analysten-Updates dürfte nämlich deutlich zunehmen. Und auch aus charttechnischer Sicht wächst die Spannung, schließlich existieren im Bereich von 108 Euro erhebliche Widerstände und beim Blick nach unten droht ein Test der im Bereich von 102 Euro verlaufenden Unterstützungszone.

Bildquellen: Allianz Deutschland
Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Allianz

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Allianz

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.12.2014Allianz accumulateequinet AG
19.12.2014Allianz buyCommerzbank AG
19.12.2014Allianz NeutralCredit Suisse Group
19.12.2014Allianz overweightJP Morgan Chase & Co.
18.12.2014Allianz overweightJP Morgan Chase & Co.
19.12.2014Allianz accumulateequinet AG
19.12.2014Allianz buyCommerzbank AG
19.12.2014Allianz overweightJP Morgan Chase & Co.
18.12.2014Allianz overweightJP Morgan Chase & Co.
16.12.2014Allianz kaufenDZ-Bank AG
19.12.2014Allianz NeutralCredit Suisse Group
09.12.2014Allianz Equal weightBarclays Capital
25.11.2014Allianz NeutralBNP PARIBAS
17.11.2014Allianz market-performBernstein Research
14.11.2014Allianz market-performBernstein Research
07.07.2014Allianz SellSociété Générale Group S.A. (SG)
15.05.2014Allianz SellSociété Générale Group S.A. (SG)
14.05.2014Allianz SellSociété Générale Group S.A. (SG)
08.05.2014Allianz SellSociété Générale Group S.A. (SG)
17.04.2014Allianz SellSociété Générale Group S.A. (SG)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Allianz nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Allianz Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich fester -- Daimler stellt höhere Dividende in Aussicht -- US-Börsen mit positiven Vorzeichen -- Telekom, Axel Springer, Siemens im Fokus

BMW ruft in USA 140 000 Fahrzeuge zurück. Streiks bei Amazon gehen weiter. Deutsche-Bank-Tochter legt CFTC-Streit bei. Aeroflot und Lufthansa Technik erweitern ihre Zusammenarbeit. Gerry Weber übernimmt Hallhuber. Russland muss Bank mit 433 Millionen Euro stützen. DIW: Kluft zwischen Arm und Reich wächst nicht mehr.
Welche Begriffe wurden in Deutschland am häufigsten gesucht?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So viel erhalten die Deutschen

Aktien-Profiteure der Cannabis-Legalisierung in den USA

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche sind die reichsten Amerikaner unter 40 Jahren?

Wenn Zukunft Gegenwart wird

mehr Top Rankings

Umfrage

Wie viele verkaufsoffene Sonntage sollte es Ihrer Meinung nach pro Jahr geben?