26.11.2012 10:40
Bewerten
 (0)

Vivendi: Konzern könnte laut Medienbericht 1.100 Stellen streichen

Paris (www.aktiencheck.de) - Der französische Medien- und Mobilfunkkonzern Vivendi S.A. könnte Presseangaben zufolge angesichts eines harten Wettbewerbs 1.100 Arbeitsplätze abbauen.

Wie die Tageszeitung "Les Echos" am Montag berichtet, sind die Marktbedingungen für Vivendi schwieriger geworden, nachdem die Telekommunikationsgesellschaft Iliad S.A. (ILIADAct) in diesem Jahr einen sehr günstigen Mobilfunkservice gestartet hat.

Indes wird der Vivendi-Konzern, der den Gewerkschaften am Mittwoch einen Plan über Stellenstreichungen präsentieren soll, auch die Schaffung 300 neuer Arbeitsplätze bekannt geben, so die Zeitung weiter.

Die Aktie von Vivendi notiert derzeit mit einem Minus von 0,51 Prozent bei 16,51 Euro. (26.11.2012/ac/n/a)

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Vivendi S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Vivendi S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
10:51 UhrVivendi NeutralCitigroup Corp.
17.12.2014Vivendi NeutralCitigroup Corp.
01.12.2014Vivendi buyNomura
17.11.2014Vivendi OutperformBNP PARIBAS
17.11.2014Vivendi NeutralNomura
01.12.2014Vivendi buyNomura
17.11.2014Vivendi OutperformBNP PARIBAS
17.11.2014Vivendi buySociété Générale Group S.A. (SG)
17.10.2014Vivendi OutperformBNP PARIBAS
29.08.2014Vivendi buySociété Générale Group S.A. (SG)
10:51 UhrVivendi NeutralCitigroup Corp.
17.12.2014Vivendi NeutralCitigroup Corp.
17.11.2014Vivendi NeutralNomura
17.11.2014Vivendi Equal weightBarclays Capital
07.11.2014Vivendi NeutralCitigroup Corp.
02.07.2013Vivendi verkaufenMerrill Lynch & Co., Inc.
04.02.2013Vivendi verkaufenUBS AG
30.01.2013Vivendi verkaufenUBS AG
04.12.2012Vivendi sellUBS AG
14.11.2012Vivendi Universal sellUBS AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Vivendi S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Vivendi S.A. Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Meistgelesene Vivendi News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Vivendi News

Heute im Fokus

DAX schließt stärker -- Griechische Finanzmärkte stark unter Druck -- LANXESS-Aktie schnellt nach vorläufigen Zahlen hoch -- Software AG, Siemens, Apple, JPMorgan im Fokus

Airbus-Chef Enders entschuldigt sich für A400M-Pannen. RTL verhandelt mit Ungarns Regierung über Steuer. Euro fällt vor Fed-Entscheidungen. Gewerkschaft droht mit Warnstreiks bei Coca-Cola. Streit bei Deutscher Post: Krach um Paketzusteller eskaliert. Starker US-Absatz bringt Fiat Chrysler deutliches Umsatzplus.
Hier sollten Sie ihr Geld nicht anlegen!

Hier können Sie ihr Geld anlegen!

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

mehr Top Rankings

Umfrage

Quo vadis Griechenland? Was kommt nach dem Wahlsieg von Alexis Tsipras?