29.06.2013 10:00
Bewerten
 (0)

Kabelfusions-Salat

­Vodafone-Offerte
Allmählich beginnt es zu knirschen beim geplanten Zusammenschluss von Vodafone und Kabel Deutschland (KDG).
€uro am Sonntag

von Wolfgang Ehrensberger, Euro am Sonntag

„Die Arbeitnehmervertreter im KDG-Aufsichtsrat unterstützen zwar die Pläne des Managements, die ­Vodafone-Offerte eingehend zu prüfen“, sagte ein Vertreter des Gremiums der Wirtschaftszeitung Euro am Sonntag. „Wir sehen allerdings bei den bislang in Aussicht gestellten Zusicherungen an die Belegschaft noch Handlungsbedarf.“

Ein Vertreter der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi ergänzte, insbesondere die zeitliche Befristung bei den Arbeitsplatz- und Standort­garantien sowie beim Ausschluss ­betriebsbedingter Kündigungen bis Ende 2014 sei nicht ausreichend. „Wir prüfen derzeit, welche Forderungen wir für eine längerfristige Absicherung aufstellen.“ Vodafone hatte am Montag ein Übernahme­angebot über 10,7 Milliarden Euro für KDG angekündigt. KDG soll demnach bei Vodafone Deutschland integriert werden.

Dort hängt derzeit ohnehin schon der Haussegen schief. Wegen drohender Proteste gegen Stellenabbau und Lohnkürzungen hatte der Konzern erst vor zwei Wochen die Eröffnungsfeier für seine neue Deutschland-Zentrale in Düsseldorf abgesagt, zu der auch Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler kommen wollte. „Der geplante Zusammenschluss mit KDG geht auf Kosten der Mitarbeiter von Vodafone“, glaubt Robert Fuß von der IG Metall NRW. „Sie werden über Stellenabbau und niedrigere Löhne die Rechnung dafür bezahlen.“

Bildquellen: Kabel Deutschland
Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Vodafone Group PLC

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Vodafone Group PLC

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.09.2014Vodafone Group NeutralGoldman Sachs Group Inc.
29.09.2014Vodafone Group buyUBS AG
12.09.2014Vodafone Group NeutralGoldman Sachs Group Inc.
11.09.2014Vodafone Group overweightJP Morgan Chase & Co.
03.09.2014Vodafone Group overweightHSBC
29.09.2014Vodafone Group buyUBS AG
11.09.2014Vodafone Group overweightJP Morgan Chase & Co.
03.09.2014Vodafone Group overweightHSBC
21.08.2014Vodafone Group buyCitigroup Corp.
13.08.2014Vodafone Group overweightMorgan Stanley
29.09.2014Vodafone Group NeutralGoldman Sachs Group Inc.
12.09.2014Vodafone Group NeutralGoldman Sachs Group Inc.
22.07.2014Vodafone Group NeutralNomura
21.07.2014Vodafone Group NeutralGoldman Sachs Group Inc.
04.07.2014Vodafone Group HaltenIndependent Research GmbH
04.09.2013Vodafone verkaufenSociété Générale Group S.A. (SG)
30.08.2013Vodafone verkaufenExane-BNP Paribas SA
29.08.2013Vodafone verkaufenIndependent Research GmbH
26.08.2013Vodafone verkaufenBernstein
24.07.2013Vodafone verkaufenIndependent Research GmbH
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Vodafone Group PLC nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX kaum verändert -- Zalando-Aktie startet bei 24,10 Euro -- adidas will bis zu 1,5 Milliarden Euro an Aktionäre ausschütten -- Streik kostet Lufthansa zweistelligen Millionenbetrag

Deutsche Post dreht an der Portoschraube. Französische Staatsbank verkauft Orange-Aktien. Autozulieferer Hella bereitet wohl Börsengang vor. Britische Finanzaufsicht untersucht Bilanz von Tesco. Bei RWE drohen Streiks wegen Kampf um Gehälter. SAP: Betriebsbedingte Kündigungen sind 'Ultima Ratio'.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Index of Economic Freedom 2014

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

Die Fluglinien mit den zufriedensten Passagieren

mehr Top Rankings

Umfrage

Beim Kauf eines Finanzproduktes vertraue ich in erster Linie auf Informationen: