29.06.2013 10:00
Bewerten
 (0)

Kabelfusions-Salat

­Vodafone-Offerte
Allmählich beginnt es zu knirschen beim geplanten Zusammenschluss von Vodafone und Kabel Deutschland (KDG).
€uro am Sonntag

von Wolfgang Ehrensberger, Euro am Sonntag

„Die Arbeitnehmervertreter im KDG-Aufsichtsrat unterstützen zwar die Pläne des Managements, die ­Vodafone-Offerte eingehend zu prüfen“, sagte ein Vertreter des Gremiums der Wirtschaftszeitung Euro am Sonntag. „Wir sehen allerdings bei den bislang in Aussicht gestellten Zusicherungen an die Belegschaft noch Handlungsbedarf.“

Ein Vertreter der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi ergänzte, insbesondere die zeitliche Befristung bei den Arbeitsplatz- und Standort­garantien sowie beim Ausschluss ­betriebsbedingter Kündigungen bis Ende 2014 sei nicht ausreichend. „Wir prüfen derzeit, welche Forderungen wir für eine längerfristige Absicherung aufstellen.“ Vodafone hatte am Montag ein Übernahme­angebot über 10,7 Milliarden Euro für KDG angekündigt. KDG soll demnach bei Vodafone Deutschland integriert werden.

Dort hängt derzeit ohnehin schon der Haussegen schief. Wegen drohender Proteste gegen Stellenabbau und Lohnkürzungen hatte der Konzern erst vor zwei Wochen die Eröffnungsfeier für seine neue Deutschland-Zentrale in Düsseldorf abgesagt, zu der auch Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler kommen wollte. „Der geplante Zusammenschluss mit KDG geht auf Kosten der Mitarbeiter von Vodafone“, glaubt Robert Fuß von der IG Metall NRW. „Sie werden über Stellenabbau und niedrigere Löhne die Rechnung dafür bezahlen.“

Bildquellen: Vodafone
Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Kabel Deutschland Holding AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Kabel Deutschland Holding AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.01.2015Kabel Deutschland UnderperformMacquarie Research
18.12.2014Kabel Deutschland VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
04.12.2014Kabel Deutschland VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
04.12.2014Kabel Deutschland VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12.08.2014Kabel Deutschland VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
28.06.2013Kabel Deutschland kaufenDeutsche Bank AG
25.06.2013Kabel Deutschland kaufenCommerzbank AG
18.06.2013Kabel Deutschland kaufenCommerzbank AG
17.06.2013Kabel Deutschland kaufenExane-BNP Paribas SA
13.06.2013Kabel Deutschland kaufenBarclays Capital
05.02.2014Kabel Deutschland haltenWarburg Research
30.01.2014Kabel Deutschland haltenBankhaus Lampe KG
23.01.2014Kabel Deutschland haltenBarclays Capital
16.01.2014Kabel Deutschland haltenCitigroup Corp.
14.11.2013Kabel Deutschland haltenExane-BNP Paribas SA
23.01.2015Kabel Deutschland UnderperformMacquarie Research
18.12.2014Kabel Deutschland VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
04.12.2014Kabel Deutschland VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
04.12.2014Kabel Deutschland VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12.08.2014Kabel Deutschland VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Kabel Deutschland Holding AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Kabel Deutschland Holding AG Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt über 2 Prozent fester -- US-Börsen uneinheitlich -- Starkes Box-IPO: Erstkurs bei 20,20 Dollar -- Tele Columbus-Börsengang erfolgreich -- GE, Twitter im Fokus

Von der Leyen macht Airbus schwere Vorwürfe. EZB Coeure: Anleihekäufe nicht begrenzt. IPO: Aena geht am 11. Februar an die Börse. McDonald's plant weniger neue Filialen nach tristem Jahr. ifo-Chef Sinn kritisiert EZB-Anleihenprogramm.
Hier sollten Sie ihr Geld nicht anlegen!

Hier können Sie ihr Geld anlegen!

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

mehr Top Rankings

Umfrage

Depot, Urlaub & Co: Sind Sie direkt von der Abkopplung des Schweizer Franken vom Euro betroffen?