22.02.2012 08:30
Bewerten
(0)

Volkswagen setzt weltweit auf die Einheitsfabrik

    DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Der Autobauer Volkswagen (Volkswagen vz) standardisiert die Produktion in den Fabriken aller Konzernmarken und greift damit Toyota (Toyota Motor) an. Das Prinzip der Einheitsfabrik war bisher die Domäne des japanischen Autobauers. Der Wolfsburger Konzern will damit Kosten senken und Prozesse stabilisieren. "Dieser modulare Produktionsbaukasten ermöglicht uns eine große Flexibilität bei der Fertigung unterschiedlicher Modelle", sagte VW-Produktionsvorstand Hubert Waltl dem "Handelsblatt" (Mittwoch). "Und die Anlaufphase eines neuen Modells verkürzt sich erheblich."    

 

    Die Investitionen für neue Anlagen sollen um ein Fünftel sinken. Die Fabriken aller Konzernmarken folgen künftig einem einheitlichen Vorbild. Den Anfang machen das Audi-Werk (Audi) Ingolstadt und die VW-Standorte Wolfsburg und Zwickau. Bis 2018 folgen weltweit alle Werke. Das Vorbild für die Einheitsfabrik liefert Toyota. Autoprofessor Stefan Bratzel zufolge übertrifft der VW-Ansatz das Konzept der Japaner noch./ep/she/kja

 

Nachrichten zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Relevant
    3
  • Alle
    4
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Stehen Bänder balld still?
VW-Aktie legt zu: VW fürchtet bei Grammer-Kontrolle durch Hastor-Familie Lieferstopps
Beim Autohersteller Volkswagen geht einem Pressebericht zufolge die Sorge um, dass die Investorenfamilie Hastor die Kontrolle beim Autozulieferer Grammer bekommt.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.05.2017Volkswagen (VW) vz buyequinet AG
22.05.2017Volkswagen (VW) vz market-performBernstein Research
19.05.2017Volkswagen (VW) vz overweightJP Morgan Chase & Co.
17.05.2017Volkswagen (VW) vz Equal-WeightMorgan Stanley
12.05.2017Volkswagen (VW) vz buyCitigroup Corp.
22.05.2017Volkswagen (VW) vz buyequinet AG
19.05.2017Volkswagen (VW) vz overweightJP Morgan Chase & Co.
12.05.2017Volkswagen (VW) vz buyCitigroup Corp.
10.05.2017Volkswagen (VW) vz buyHSBC
09.05.2017Volkswagen (VW) vz overweightBarclays Capital
22.05.2017Volkswagen (VW) vz market-performBernstein Research
17.05.2017Volkswagen (VW) vz Equal-WeightMorgan Stanley
08.05.2017Volkswagen (VW) vz HoldDeutsche Bank AG
04.05.2017Volkswagen (VW) vz HoldWarburg Research
04.05.2017Volkswagen (VW) vz HoldCommerzbank AG
07.04.2017Volkswagen vz SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
05.04.2017Volkswagen vz SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.03.2017Volkswagen vz SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
20.03.2017Volkswagen vz UnderperformJefferies & Company Inc.
15.03.2017Volkswagen vz VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Volkswagen (VW) AG Vz. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Jungheinrich - Professioneller Hochstapler!

Intralogistik-Lösungen sind gefragt wie nie. Denn mit moderner Logistik-Infrastruktur lassen sich nicht nur erhebliche Kostensenkungen und Effizienzsteigerungen realisieren, sondern sie bildet die perfekte Ergänzung für "Industrie 4.0". Warum Jungheinrich eine der interessantesten Storys in diesem Segment bietet lesen Sie im aktuellen Anlagermagazin des Börse Stuttgart Anlegerclubs.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX im Plus -- Asien uneinheitlich -- ifo-Geschäftsklima auf Allzeithoch -- Finanzhilfe für Griechenland wird Hängepartie -- KION platziert Aktien und erlöst über 600 Mio. Euro -- KWS Saat im Fokus

Apple und Nokia beenden Patentstreit. Dürr-Aktie steigt - Baader und Lampe sehen noch Kurspotenzial. S&P stellt Brasilien unter verschärfte Beobachtung. VW fürchtet bei Grammer-Kontrolle durch Hastor-Familie Lieferstopps. Trump will Milliarden einsparen. Dior will sich komplett übernehmen lassen.

Top-Rankings

KW 20: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Berufe die auch eine Rezession überstehen
Welche bieten am meisten Sicherheit?
KW 20: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Jobs mit Zukunft und hohem Gehalt
Hier wird man auch künftig noch gut bezahlt
Qualitätsstandards
Diese Länder haben den höchsten Qualitätsstandard
EU-Vergleich der Arbeitskosten 2016
So viel kostet eine Stunde Arbeit in Europa
Investmentbanken mit den höchsten Einnahmen
Diese Geldhäuser wissen, wie man Geld verdient
Die größten Premium-Autobauer der Welt 2016
Wer holt die Krone?
mehr Top Rankings

Umfrage

Der Bitcoin bleibt auf Rekordkurs und stieg erstmals über 2.000 US-Dollar. Haben Sie auch schon mal Geschäfte mit der Digitalwährung gemacht?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Deutsche Telekom AG555750
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
EVOTEC AG566480
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
Allianz840400
BMW AG519000
Amazon.com Inc.906866
Nordex AGA0D655
BYD Co. Ltd.A0M4W9
TeslaA1CX3T