25.09.2012 15:11
Bewerten
 (0)

Volvo legt Sparprogramm bei Nutzfahrzeugen auf

    STOCKHOLM (dpa-AFX) - Der schwedische Nutzfahrzeughersteller Volvo (Volvo AB (B)) AB reagiert mit einem Sparprogramm auf krisenbedingte Absatz- und Gewinnrückgänge. Wie das Unternehmen am Dienstag in Göteborg mitteilte, sollen zwischen 2013 und 2015 unter anderem 11,6 Milliarden Kronen (1,4 Mrd Euro) für Forschung und Entwicklung eingespart werden. Sowohl geografisch als auch nach Sparten seien weitere Sparmaßnahmen geplant, heiß es weiter.

 

    Insgesamt strebe man mit dem Programm eine Verbesserung der Gewinnmarge um drei Prozentpunkte an. Volvo hatte der weltweiten Nachfrageflaute für Nutzfahrzeuge bisher erfolgreich getrotzt, verzeichnete aber im zweiten Quartal ein Minus beim Auftragseingang von 19 Prozent auf 53.000 Lastwagen./tbo/DP/sf

 

Artikel empfehlen?
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Volvo AB (B)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
28.07.2014Volvo AB (B) buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.07.2014Volvo AB (B) NeutralGoldman Sachs Group Inc.
22.07.2014Volvo AB (B) OutperformMacquarie Research
21.07.2014Volvo AB (B) UnderweightMorgan Stanley
21.07.2014Volvo AB (B) HoldS&P Capital IQ
28.07.2014Volvo AB (B) buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.07.2014Volvo AB (B) OutperformMacquarie Research
21.07.2014Volvo AB (B) buyCitigroup Corp.
19.06.2014Volvo AB (B) buyCitigroup Corp.
13.06.2014Volvo AB (B) buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.07.2014Volvo AB (B) NeutralGoldman Sachs Group Inc.
21.07.2014Volvo AB (B) HoldS&P Capital IQ
21.07.2014Volvo AB (B) HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
21.07.2014Volvo AB (B) NeutralJP Morgan Chase & Co.
10.07.2014Volvo AB (B) NeutralJP Morgan Chase & Co.
21.07.2014Volvo AB (B) UnderweightMorgan Stanley
21.07.2014Volvo AB (B) SellUBS AG
17.07.2014Volvo AB (B) UnderweightMorgan Stanley
13.06.2014Volvo AB (B) UnderweightMorgan Stanley
05.06.2014Volvo AB (B) SellUBS AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Volvo AB (B) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






mehr Top Rankings
Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen