29.01.2013 09:45
Bewerten
 (0)

Jenoptik schließt 2012 mit Rekordgewinn ab

Vorsichtiger Ausblick
Der Technologiekonzern Jenoptik hat das Jahr 2012 mit einem Rekordgewinn abgeschlossen.
Der Gewinn vor Zinsen und Steuern sei nach vorläufigen Berechnungen um rund zehn Prozent auf über 54 Millionen Euro gestiegen, teilte die Gesellschaft am Dienstag mit. Dazu beigetragen habe insbesondere der Geschäftsbereich Messtechnik, der von einer anhaltend guten Nachfrage aus der Autoindustrie sowie Großaufträgen in der Verkehrssicherheit profitiert hat.

   Mit der Ergebniszahl traf das Unternehmen die Schätzungen der Analysten. Mit einem Minus von rund einem Prozent gehörte die Aktie am Morgen mit zu den größten Verlierern im TecDax.

    Der Umsatz liege dank gut laufender Geschäfte in Amerika und Asien bei rund 585 Millionen Euro. Das wäre ein Plus von knapp acht Prozent im Vergleich zum Jahr 2011. Der Auftragseingang erreichte mit rund 585 Millionen Euro nicht den Vorjahreswert von 647,9 Millionen Euro. Im Vorjahr hatte das Unternehmen von einem Großauftrag profitiert. "Auch der Jahresüberschuss wird aufgrund des besseren Finanzergebnisses und der niedrigen Steuerquote noch stärker als das operative Ergebnis steigen", sagte Finanzvorstand Rüdiger Andreas Günther laut Pressemitteilung.

     Für das laufende Jahr zeigte sich JENOPTIK aufgrund des schwierigen konjunkturellen Umfeldes vorsichtiger. 2013 peilt das Unternehmen ein "leichtes" Umsatzplus von bis zu fünf Prozent an. Mit Zuwächsen rechnet die Gesellschaft vor allem in Amerika und Asien/Pazifik. Das EBIT soll - abhängig vom Verlauf des Halbleitergeschäfts insbesondere im zweiten Halbjahr - zwischen 50 und 55 Millionen Euro liegen. Allerdings würden Kosten wie etwa für den Ausbau des Vertriebs mit einem mittleren einstelligen Millionen-Euro-Betrag das operative Ergebnis belasten. Ab 2014 will der Technologiekonzern jährlich um zehn Prozent wachsen und bis 2017 einen Umsatz von 800 Millionen Euro erzielen.

    JENA (dpa-AFX)

Nachrichten zu JENOPTIK AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu JENOPTIK AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.07.2015JENOPTIK buyequinet AG
14.07.2015JENOPTIK kaufenDZ-Bank AG
02.07.2015JENOPTIK HaltenBankhaus Lampe KG
03.06.2015JENOPTIK HaltenBankhaus Lampe KG
02.06.2015JENOPTIK buyHSBC
15.07.2015JENOPTIK buyequinet AG
14.07.2015JENOPTIK kaufenDZ-Bank AG
02.06.2015JENOPTIK buyHSBC
13.05.2015JENOPTIK buyKepler Cheuvreux
12.05.2015JENOPTIK buyWarburg Research
02.07.2015JENOPTIK HaltenBankhaus Lampe KG
03.06.2015JENOPTIK HaltenBankhaus Lampe KG
13.05.2015JENOPTIK HoldDeutsche Bank AG
12.05.2015JENOPTIK HoldOddo Seydler Bank AG
31.03.2015JENOPTIK HoldOddo Seydler Bank AG
28.01.2014JENOPTIK verkaufenDZ-Bank AG
27.01.2014JENOPTIK verkaufenDZ-Bank AG
25.10.2013JENOPTIK verkaufenDZ-Bank AG
08.12.2009JENOPTIK sellClose Brothers Seydler Research AG
28.09.2009JENOPTIK sellClose Brothers Seydler Research AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für JENOPTIK AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr JENOPTIK AG Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich fester -- Athener Börse bricht drastisch ein -- US-Börsen in der Verlustzone -- Commerzbank verdreifacht nahezu Gewinn -- Wacker Chemie im Fokus

Britische Regierung verkauft erste RBS-Anteile. Daimler-Autoabsatz in USA schrumpft. BMW-Limousinen in USA weniger gefragt. Fiat Chrysler ruft Hunderttausende Wagen zurück. Nachfrage nach Geländewagen treibt US-Autoabsatz. Allianz-Konsortium kauft Tank & Rast. Athen und Geldgeber einigen sich bei Rentenreform auf Kompromiss. Poroschenko: Putin will ganz Europa.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich einem Pressebericht zufolge offenbar entschieden, 2017 für eine vierte Amtszeit zu kandidieren. Was halten Sie von diesem Plan?