27.07.2012 22:50
Bewerten  
 (0)
0 Kommentare
Senden

WDH: AT&T stockt Aktienrückkaufprogramm um 300 Millionen Anteilscheine auf

    DALLAS (dpa-AFX) - Der US-Telekomkonzern AT&T hat sein Aktienrückkaufprogramm kräftig aufgestockt: Der Verwaltungsrat habe den Kauf von bis zu 300 Millionen Anteilscheinen zusätzlich genehmigt, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Dies entspreche fünf Prozent der im Handel befindlichen AT&T-Aktien.

 

    Im Dezember 2010 hatte der Verwaltungsrat ein Aktienrückkaufprogramm ebenfalls für bis zu 300 Millionen Anteilscheine genehmigt. Dabei wurden der Mitteilung zufolge bis zum 30. Juni 143,5 Millionen eigene Aktien für 4,6 Milliarden US-Dollar zurückgekauft. Zusammen mit den Dividendenzahlungen habe AT&T so im ersten Halbjahr fast 10 Milliarden Dollar an die eigenen Aktionäre ausgeschüttet.

 

TELEFONICA HAT ZUWENDUNGEN AN AKTIONÄRE GESTRICHEN

 

    Die spanische Telekomgesellschaft Telefonica hatte hingegen am Mittwochabend Aktienrückkäufe und Dividendenzahlungen gestoppt. Dies sei angesichts des extrem herausfordernden Umfelds und der hohen Verschuldung im besten Interesse aller Anteilseigner, hatte es geheißen. Ein Händler hatte dies als "Desaster für alle, die gerade im Telekomsektor nach hohen Dividendenrenditen gesucht haben", bezeichnet./he

 

Artikel empfehlen?

Passende Zertifikate von

(Anzeige)
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu AT&T Inc. (AT & T Inc.)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.03.2014AT&T NeutralHSBC
23.09.2013AT&T haltenUBS AG
15.07.2013AT&T verkaufenIndependent Research GmbH
15.07.2013AT&T haltenCitigroup Corp.
28.01.2013AT&T haltenDeutsche Bank AG
13.12.2012AT&T buyNomura
12.12.2012AT&T overweightJP Morgan Chase & Co.
11.12.2012AT&T overweightHSBC
08.11.2012AT&T buySarasin Research
06.11.2012AT&T buyNomura
25.03.2014AT&T NeutralHSBC
23.09.2013AT&T haltenUBS AG
15.07.2013AT&T haltenCitigroup Corp.
28.01.2013AT&T haltenDeutsche Bank AG
18.12.2012AT&T sector performRBC Capital Markets
15.07.2013AT&T verkaufenIndependent Research GmbH
25.10.2012AT&T verkaufenIndependent Research GmbH
01.08.2012AT&T verkaufenIndependent Research GmbH
15.12.2011AT&T underperformMacquarie Research
03.11.2006Update MediaOne Group Inc.: UnderperformFriedman, Billings Ramsey & Co
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für AT&T Inc. (AT & T Inc.) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?