15.07.2012 19:41
Bewerten
 (0)

WDH/POLITIK/ROUNDUP: Seehofer verteidigt Drohgebärden in der Koalition

    BERLIN (dpa-AFX) - CSU-Chef Horst Seehofer hat seine wiederholten Drohgebärden gegenüber den Koalitionspartnern CDU und FDP verteidigt. "Bisher haben wir für Bayern und meine Partei das durchgesetzt, was wir wollten", rechtfertigte er am Sonntag in einem Interview für den ARD-"Bericht aus Berlin" sein Verhalten. Seehofer hatte zuletzt vor zwei Wochen mit einem Koalitionsbruch für den Fall einer zu starken Lockerung der Sparauflagen für verschuldete Euro-Staaten gedroht.

 

    Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht Seehofer trotzdem nicht als Gegner innerhalb der Koalition. "Natürlich ist er Partner", sagte die CDU-Chefin in einem ZDF-Interview. "Wir sind Schwesterparteien."/mfi/DP/stb

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






mehr Top Rankings
Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen