15.11.2012 20:42
Bewerten
 (0)

WIGE MEDIA: Negativer Einmaleffekt sorgt für Nettoverlust

Köln (www.aktiencheck.de) - Das Medienunternehmen WIGE MEDIA AG konnte in den ersten neun Monaten 2012 dank anhaltender Dynamik im Neugeschäft den Umsatz deutlich steigern, musste aufgrund von Einmalbelastungen aber einen Nettoverlust ausweisen.

Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, stieg der Konzernumsatz im Berichtszeitraum um 23 Prozent auf 31 Mio. Euro, nach 25,5 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Der EBITDA-Gewinn ging von 2,7 Mio. Euro um 37 Prozent auf 1,7 Mio. Euro zurück. Das EBIT-Ergebnis belief sich auf -0,4 Mio. Euro, nach einem Gewinn von 1,1 Mio. Euro im Vorjahr. Beim Nettoergebnis erzielte das Unternehmen einen Verlust von 0,7 Mio., nach einem Minus von 0,5 Mio. Euro. Das Ergebnis je Aktie lag nach den ersten neun Monaten 2012 bei -0,13 Euro (Basis: 5.749.684 Aktien) nach -0,10 Euro im vergleichbaren Vorjahreszeitraum (Basis: 5.434.684 Aktien).

Dabei waren die Ergebniszahlen durch einen negativen Einmaleffekt in mittlerer sechsstelliger Höhe aus dem Verkauf der Werbefilmtochter Neue Sentimental Film im zweiten Quartal belastet.

Die Aktie von WIGE MEDIA notierte in Frankfurt zuletzt bei 2,13 Euro (-0,98 Prozent). (15.11.2012/ac/n/nw)

Nachrichten zu WIGE MEDIA AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu WIGE MEDIA AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.11.2012WIGE MEDIA buyClose Brothers Seydler Research AG
07.09.2012WIGE MEDIA buyClose Brothers Seydler Research AG
09.07.2012WIGE MEDIA buyClose Brothers Seydler Research AG
18.05.2012WIGE MEDIA buyClose Brothers Seydler Research AG
11.05.2012WIGE MEDIA buyClose Brothers Seydler Research AG
19.11.2012WIGE MEDIA buyClose Brothers Seydler Research AG
07.09.2012WIGE MEDIA buyClose Brothers Seydler Research AG
09.07.2012WIGE MEDIA buyClose Brothers Seydler Research AG
18.05.2012WIGE MEDIA buyClose Brothers Seydler Research AG
11.05.2012WIGE MEDIA buyClose Brothers Seydler Research AG
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für WIGE MEDIA AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX stabil erwartet -- Chinas Börsen uneinig -- Lufthansa fliegt weniger Verlust ein -- Fresenius mit starkem Auftaktquartal -- Commerzbank verzeichnet schwachen Jahresauftakt -- FMC, BMW, VW im Fokus

HUGO BOSS halbiert Gewinn. Digitalgeschäft lässt ProSiebenSat.1 weiter rasant wachsen. Infineon muss bei Umsatzprognose leicht zurückrudern. Philips legt sich bei Abspaltung der Lichtsparte auf Börsengang fest. MorphoSys bestätigt Prognose. Apple-Chef geht ins Fernsehen: "Riesige Überreaktion" der Wall Street.
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Die schönsten Geldscheine der Welt

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat die Volkswagen-Spitze für ihr Beharren auf einen Großteil ihrer Bonus-Zahlungen kritisiert. Wie stehen Sie zu dem Thema?