11.11.2012 19:01
Bewerten
 (0)

WOCHENENDÜBERBLICK - 10. und 11. November 2012

   Schäuble glaubt nicht an pünktliche Hilfszahlung für Griechenland

   Griechenland muss sich bei der dringend notwendigen nächsten Hilfszahlung gedulden. Bundesfinanzminster Wolfgang Schäuble geht nicht davon aus, dass beim Treffen der Eurogruppe über die nächste Tranche entschieden werden kann. "Es sieht momentan nicht so aus, dass wir am Montag einen fertigen, vollständigen Troika-Bericht bekommen können, zumal das griechische Parlament erst am Sonntag den Haushalt beschließt", sagte Schäuble der Welt am Sonntag. Für den Zeitverzug machte der Minister die Griechen verantwortlich.

   Winterkorn/Piech wollen VW noch mindestens 5 Jahre anführen - Zeitung

   Der VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piech und Vorstandsvorsitzender Martin Winterkorn wollen Europas größten Autobauer noch einige Jahre leiten. "Ich habe Martin Winterkorn gebeten, auch noch den nächsten Golf erfolgreich auf den Markt zu bringen", sagte Piech der Bild am Sonntag. Das Modell kommt alle fünf bis sieben Jahre auf den Markt. "Mindestens so lange werde ich als Aufsichtsratsvorsitzender Herrn Dr. Winterkorn den Rücken freihalten", sagte Piech.

   EU-Kommissar Oettinger fordert langsameren Solarausbau - Magazin

   EU-Energiekommissar Günther Oettinger fordert die Bundesregierung auf, den Ausbau der Solarenergie in Deutschland stärker abzubremsen. Ansonsten werde Deutschland schon 2015 seine Obergrenzen erreicht haben und den Zubau praktisch einstellen, sagte Oettinger der Wirtschaftswoche. Somit werde alles mit der "heute verfügbaren Technik" zugebaut und der technische Fortschritte "geht an uns vorbei".

   Lautenschläger will nicht EZB-Bankenaufseherin werden - Magazin

   Bundesbank-Vizepräsidentin Sabine Lautenschläger will anscheinend nicht die neue Bankenaufsicht unter dem Dach der Europäischen Zentralbank (EZB) leiten. Lautenschläger habe Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble wissen lassen, dass sie sich in dieser schwierigen Übergangsphase lieber weiter um die deutschen Banken kümmern wolle, berichtet der Spiegel.

   Dt Bahn bereitet Klage gegen Flughafen Berlin vor - Zeitung

   Der Betreiber des Großflughafens Berlin Brandenburg muss mit einer weiteren Schadenersatz-Klage in Millionenhöhe rechnen. Nach der Fluglinie Air Berlin will nun auch die Deutsche Bahn den Flughafenbetreiber wegen der späteren Eröffnung auf Schadenersatz verklagen, berichtet die Bild am Sonntag. Endgültig entschieden habe sich das Unternehmen noch nicht.

   ESM-Chef Regling sieht schwieriges Jahr für Europa - TV

   Europa steht im kommenden Jahr erneut vor großen wirtschaftlichen Herausforderungen. 2013 werde ein "sehr schwieriges" Jahr, sagte der Geschäftsführende Direktor des Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM), Klaus Regling, dem Deutschen Anleger Fernsehen (DAF). "Die Finanzkrise im Euroraum und die notwendigen Anpassungsmaßnahmen in Südeuropa kosten Wachstum."

   Apple und HTC beenden Patentstreit

   Apple und HTC haben ein Lizenzabkommen für die kommenden zehn Jahre unterzeichnet. Alle Klagen, die man weltweit gegeneinander geführt hat, sollen damit vom Tisch sein. Die Unternehmen erklärten am Samstag, unter die Vereinbarung fielen derzeitige aber auch zukünftige Patente beider Firmen. Weitere Details wurden nicht genannt.

   Ex-Citigroup-Chef Pandit erhält Millionen-Abfindung

   Der vor wenigen Wochen zurückgetretene Citigroup-Chef Vikram Pandit erhält eine Abfindung in Millionenhöhe. Sowohl Pandit als auch sein ebenfalls im Oktober zurückgetretener Stellvertreter John Havens erhalten jeweils eine Abfindung von knapp 7 Millionen US-Dollar. Die drittgrößte US-Bank begründete die Zahlung an den ehemaligen Chef mit den Fortschritten der Citigroup in diesem Jahr. Auf eine Extra-Abfindung muss er aber verzichten.

   DJG/kla

   (END) Dow Jones Newswires

   November 11, 2012 12:30 ET (17:30 GMT)

   Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.- - 12 30 PM EST 11-11-12

Nachrichten zu Apple Inc.

  • Relevant5
  • Alle6
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
"Jahrzehnt des Niedergangs"?
Das einstige Vorzeige-Tech-Unternehmen Apple befindet sich aktuell in einer schwierigen Phase. Auf Jahressicht musste das Unternehmen 2016 seit über 15 Jahren zum ersten Mal wieder ein Umsatzminus verkraften. Auch die Wall Street sieht die Zukunft des Tech-Giganten eher skeptisch.
17.01.17
17.01.17
Qualcomm: FTC Alleges Special Deal with Apple (EN, The Wall Street Journal Deutschland)

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Apple Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13.01.2017Apple buyUBS AG
09.01.2017Apple overweightMorgan Stanley
04.01.2017Apple buyNomura
13.12.2016Apple overweightMorgan Stanley
28.10.2016Apple buyNomura
13.01.2017Apple buyUBS AG
09.01.2017Apple overweightMorgan Stanley
04.01.2017Apple buyNomura
13.12.2016Apple overweightMorgan Stanley
28.10.2016Apple buyNomura
26.10.2016Apple HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
26.10.2016Apple HoldDeutsche Bank AG
18.10.2016Apple HoldDeutsche Bank AG
19.09.2016Apple HoldMorningstar
08.09.2016Apple neutralWells Fargo & Co
26.10.2016Apple overweightMorgan Stanley
26.07.2016Apple SellBGC Partners
29.10.2015Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.10.2014Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.09.2014Apple SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Technologieaktien: Drei Möglichkeiten, um vom Trend "Digitale Fabrik" zu profitieren!
Die vierte industrielle Revolution ist im vollen Gange und verändert, vom Großteil der Gesellschaft völlig unbemerkt, bereits die Produktionsabläufe in den großen, industriellen Hallen. Wir zeigen Ihnen in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins drei Möglichkeiten, wie Sie in den kommenden Monaten und Jahren von dem Zukunftstrend "Digitale Fabrik" profitieren können.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt kaum bewegt -- Wall Street mit Verlusten -- Brexit: May kündigt Trennung von der EU an -- Zalando schreibt erstmals Milliardenumsatz im Quartal -- Lufthansa, Beiersdorf im Fokus

General Motors: Milliarden-Investition in USA. Wall Street sieht für Apples Zukunft schwarz. Gewinnverdopplung bei Morgan Stanley. ZEW-Konjunkturerwartungen steigen. Renault erzielt Rekordabsatz 2016 und übertrifft Erzrivale Peugeot. Hyundai Motor kündigt Milliardeninvestition in USA an.
Diese 10 Automobil Neuheiten gibt es bei der Detroit Auto Show 2017
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Diese 10 Aktien kann sich nicht jeder Investor leisten
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Umfrage

Der künftige US-Präsident Donald Trump hat die Nato als obsolet bezeichnet. Halten Sie das Militärbündnis ebenfalls für überflüssig?
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG 710000
Volkswagen AG Vz. (VW AG) 766403
Deutsche Bank AG 514000
Deutsche Lufthansa AG 823212
BASF BASF11
Commerzbank CBK100
E.ON SE ENAG99
Zalando ZAL111
Bayer BAY001
Nordex AG A0D655
Apple Inc. 865985
Allianz 840400
Deutsche Telekom AG 555750
BMW AG 519000
Siemens AG 723610