18.11.2012 18:06
Bewerten
(0)

WOCHENENDÜBERBLICK - 17. und 18. November

   Deutsche Bank warnt vor Debatte über Aufspaltung von Großbanken

   Deutsche-Bank-Chef Anshu Jain hat vor den Folgen einer Aufspaltung von Großbanken und den damit verbundenen Nachteilen für den europäischen Bankensektor gewarnt. "Das ist eine politische Diskussion, die es nur in Europa gibt", sagte Jain bei einem Führungskräftetreffen der Süddeutschen Zeitung. Eine Aufspaltung in einen Investment- und Privatkundenbereich werde Ungleichheiten schaffen.

   Lufthansa-Chef wirft Politik Schädigung der Branche vor - Zeitung

   Lufthansa-Vorstandschef Christoph Franz hat der Politik vorgeworfen, die Luftverkehrsbranche schwer zu beschädigen. "Wir werden nicht mehr als Wachstumsmotor für die Volkswirtschaft gesehen, sondern als Goldesel zur Abgabe von Steuern, als Emittent von Treibhausgasen und als Lärmquelle", sagte Franz im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

   SAP könnte im Cloud-Geschäft früher profitabel werden - Zeitung

   Der Softwarekonzern SAP könnte mit seinen Cloud-Diensten schon früher als gedacht Geld verdienen. "Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir mit unseren Cloud-Lösungen bereits 2014 und damit deutlich früher als geplant, eine positive operative Marge erreichen werden", sagte der zuständige SAP-Vorstand Lars Dalgaard auf einer Investoren-Konferenz am Rande der Sapphire Now laut Euro am Sonntag.

   Celesio will ab 2014 wieder mit Zukäufen wachsen - Zeitung

   Der Pharmagroßhändler Celesio will nach dem erfolgreichen Abschluss seines Umbaus in zwei Jahren wieder in die Offensive gehen. Ab 2014 wolle der Konzern "Wachstumsmöglichkeiten auch durch Akquisitionen nutzen", sagte Finanzvorstand Marion Helmes im Interview mit der Börsen-Zeitung.

   DOUGLAS erwartet besseres Weihnachtsgeschäft als 2011 - Zeitung

   Die Handelskette Douglas erwartet im Advent noch vollere Kassen als 2011: "Wir gehen davon aus, dass dieses Weihnachtsgeschäft noch besser wird als im Vorjahr", sagte der Chef der Douglas-Holding, Henning Kreke, im Interview mit der Welt am Sonntag. Der Konzernchef verwies auf zahlreiche Studien, wonach die Kunden in diesem Jahr zum frohen Fest mehr verschenken wollten, und das vor allem in Deutschland.

   Überraschender Wechsel bei HOCHTIEF - Spanier wird neuer Chef

   Beim Essener Baukonzern Hochtief herrscht Aufregung: Das Unternehmen muss gleich drei neue Topmanager suchen. Völlig überraschend hat der Vorstandsvorsitzende Frank Stieler das Handtuch geworfen, er war erst eineinhalb Jahre im Amt. Derzeit liefen Gespräche mit Marcelino Fernández Verdes, der bereits im Vorstand sitzt und im April vom spanischen Großaktionär ACS gekommen war.

   Volkswirte uneins über zweiten griechischen Schuldenschnitt

   Während die Griechen am Wochenende der blutigen Studentenrevolte 1973 gegen die damalige griechische Militärdiktatur gedenken, diskutiert der Rest Europas über einen zweiten Schuldenschnitt für das Land. Der Internationale Währungsfonds (IWF), der zu Wochenbeginn einen Verzicht der öffentlichen Geldgeber auf einen Teil ihrer Forderungen propagiert hatte, erhält Schützenhilfe von führenden Ökonomen in Deutschland.

   G+J plant radikalen Schnitt bei Wirtschaftspresse - Magazin

   Das Sterben im Blätterwald der Wirtschaftspresse geht weiter. Gut eine Woche nach dem Insolvenzantrag der Frankfurter Rundschau könnte das Verlagshaus Gruner + Jahr laut einem Magazinbericht drei seiner vier Wirtschaftsblätter einstellen und im Zuge dessen auch seinen Redaktionspool deutlich einstampfen. Von den derzeit 350 Mitarbeitern müssten dann wohl 330 gehen, berichtet das Magazin Focus ohne Angabe von Quellen.

   Banco Santander will in spanische Bad Bank investieren

   Spaniens Regierung hat bei der Suche nach privaten Investoren für ihre geplante Bad Bank Erfolg. Die spanische Bank Santander will sich an dem Vehikel, das in der Landessprache mit Sareb abgekürzt wird, beteiligen, wie ein Sprecher der Banco Santander SA sagte.

   DJG/sha

   (END) Dow Jones Newswires

   November 18, 2012 11:36 ET (16:36 GMT)

   Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.- - 11 36 AM EST 11-18-12

Anzeige

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Open End Turbo auf Deutsche BankNG16DL

Nachrichten zu Deutsche Bank AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Bank AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.04.2017Deutsche Bank neutralWarburg Research
25.04.2017Deutsche Bank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
24.04.2017Deutsche Bank kaufenIndependent Research GmbH
24.04.2017Deutsche Bank NeutralJP Morgan Chase & Co.
24.04.2017Deutsche Bank OutperformMacquarie Research
24.04.2017Deutsche Bank kaufenIndependent Research GmbH
24.04.2017Deutsche Bank OutperformMacquarie Research
10.04.2017Deutsche Bank kaufenIndependent Research GmbH
06.03.2017Deutsche Bank buyequinet AG
03.02.2017Deutsche Bank buyequinet AG
26.04.2017Deutsche Bank neutralWarburg Research
25.04.2017Deutsche Bank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
24.04.2017Deutsche Bank NeutralJP Morgan Chase & Co.
20.04.2017Deutsche Bank Equal-WeightMorgan Stanley
20.04.2017Deutsche Bank Equal weightBarclays Capital
21.04.2017Deutsche Bank ReduceCommerzbank AG
31.03.2017Deutsche Bank SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
28.03.2017Deutsche Bank SellCitigroup Corp.
22.03.2017Deutsche Bank VerkaufenDZ BANK
21.03.2017Deutsche Bank SellCitigroup Corp.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Bank AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

SAP - Digitalisierung ist eine Goldgrube!

Das Softwarehaus aus Walldorf dominiert den globalen Markt für Unternehmenssoftware. Selbst das innovative Silicon Valley kann den Deutschen nicht das Wasser reichen. Das hat mittlerweile auch die Wall Street erkannt. Der DAX-Titel befindet sich auf Rekordjagd. Immer mehr US-Investoren springen auf. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, wie die Digitalisierung die Aktie antreibt und warum SAP für Trader und Investoren interessant ist.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt mit geringem Plus -- Dow Jones am Ende leicht im Minus -- PayPal mit gutem Quartalsergebnis -- Trump-Regierung gibt Steuerpläne bekannt -- Credit, Netflix, Tesla im Fokus

Deutsche Börse legt zu Jahresbeginn zu und will für 200 Millionen Euro eigene Aktien zurückkaufen. Twitter-Aktie steigt rasant nach Quartalszahlen. Daimler hebt Prognose an. Air Berlin verschiebt Veröffentlichung des Geschäftsberichts. Epigenomics-Aktie profitiert von Übernahmefantasie. Quartalsbilanz unterstützt Erholung der KlöCo-Aktie.

Top-Rankings

KW 16: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
EU-Vergleich der Arbeitskosten 2016
So viel kostet eine Stunde Arbeit in Europa
KW 16: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Metropolen der Superreichen
In diesen Städten leben die meisten Milliardäre
Utopische Summen
Die teuersten Fußballtransfers der Saison 2016/17
Verdienst der DAX-Chefs
Das verdienten die DAX-Bosse 2016
Das Vermögen dieser Milliardäre ist seit der Trump-Wahl am stärksten gewachsen
Wer profitierte am stärksten?
Das sind die exotischsten Börsenplätze der Welt
Klein aber oho?
mehr Top Rankings

Umfrage

Nach hundert Tagen im Amt istTrump der unbeliebteste US-Präsident der modernen Geschichte. Sind Sie mit Donald Trump zufrieden?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
AURELIUSA0JK2A
Allianz840400
Apple Inc.865985
Nordex AGA0D655
AIXTRON SEA0WMPJ
BMW AG519000
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
Barrick Gold Corp.870450
E.ON SEENAG99
Siemens AG723610