13.04.2012 16:03
Bewerten
(0)

WOCHENVORSCHAU/16. Kalenderwoche

- Termine vom 16. bis 22. April - === M O N T A G, 16. April 2012 *** 07:00 DE/Fraport AG, Verkehrszahlen März, Frankfurt 08:00 DE/Destatis, Beschäftigung verarbeitendes Gewerbe Februar *** 10:00 DE/Henkel AG & Co KGaA, HV, Düsseldorf *** 11:00 EU/Eurostat, Handelsbilanz Februar 10:00 IT/Handelsbilanz Februar *** 14:00 US/Citigroup Inc, Ergebnis 1Q, New York *** 14:30 US/Empire State Manufacturing Index April *** 14:30 US/Einzelhandelsumsatz März *** 15:30 EU/EZB, Ankündigung des Volumens für den siebentägigen Absorptionstender *** 15:30 EU/EZB, Ausschreibung Haupt-Refi-Tender *** 16:00 US/Lagerbestände Februar 17:30 US/Treasury, Auktion drei- und sechsmonatiger Schatzwechsel

D I E N S T A G, 17. April 2012 *** 00:30 AU/BHP Billiton Group plc, Operation Report 3Q, Melbourne *** 07:30 FR/Danone SA, Umsatz 1Q, Paris *** 08:00 EU/ACEA, Pkw-Neuzulassungen März *** 08:30 GB/Swiss Re Group, Investors' Day, London *** 10:30 GB/Verbraucherpreise März 10:30 DE/Wirecard AG, BI-PK, Frankfurt *** 11:00 DE/ZEW, Index Konjunkturerwartungen April *** 11:00 EU/Eurostat, Verbraucherpreise März *** 11:15 EU/EZB, Zuteilung Haupt-Refi-Tender *** 13:00 EU/EZB, Zuteilung des Volumens für den siebentägigen Absorptionstender *** 13:00 DE/DFL Deutsche Fußball-Liga GmbH, PK nach Mitgliederversammlung, Bekanntgabe der erfolgreichen Bieter für die audiovisuellen Medienrechte an den Spielen der 1. und 2. Fußball-Bundesliga ab der Saison 2013/14, Frankfurt *** 13:30 US/Coca-Cola Co, Ergebnis 1Q, Atlanta *** 13:45 US/Johnson & Johnson, Ergebnis 1Q, New Brunswick *** 14:00 US/Goldman Sachs Group Inc, Ergebnis 1Q, New York *** 14:30 US/Baubeginne/-genehmigungen März 14:30 EU/Europäische Zentralbank, 6. EZB-Statistikkonferenz (bis 18.4.), Eröffnungsrede von EZB-Präsident Draghi, 20:00 Dinner-Rede von EZB-Direktoriumsmitglied González-Páramo, Frankfurt *** 15:00 CA/Bank of Canada (BoC), Ergebnis der Sitzung des geldpolitischen Rats *** 15:00 US/Weltbank und Internationaler Währungsfonds (IWF), Frühjahrstagung, PK zum World Economic Outlook (WEO), Washington 15:00 EU/EZB, konsolidierte Bilanz des Eurosystems *** 15:15 US/Industrieproduktion und Kapazitätsauslastung März *** 17:00 US/Weltbank und Internationaler Währungsfonds (IWF), Frühjahrstagung, PK zum Fiscal Monitor, Washington *** 22:05 US/Intel Corp, Ergebnis 1Q, Santa Clara 22:05 US/Yahoo! Inc, Ergebnis 1Q, Sunnyvale *** 22:10 US/IBM Corp, Ergebnis 1Q, Armonk *** - GB/Rio Tinto plc, Operation Report 1Q, London - DE/Finanzagentur, Ausschreibung der Aufstockung zweijährige Bundesschatzanweisung über 5 Mrd EUR

M I T T W O C H, 18. April 2012 *** 08:00 GB/Tesco plc, Jahresergebnis, Cheshunt *** 09:15 EU/EZB, Ausschreibung eines Dollar-Swap-Repogeschäfts (11:00 Zuteilung) *** 09:30 SE/Sveriges Riksbank, Ergebnis der Sitzung des geldpolitischen Rats *** 10:00 EU/EZB, Leistungsbilanz Eurozone Februar *** 10:30 GB/Arbeitsmarktdaten März *** 10:30 GB/BoE, Protokoll der Sitzung des geldpolitischen Rats vom 4./5. April 11:00 EU/Eurostat, Leistungsbilanz 4Q (2. Veröffentlichung) *** 11:30 DE/Finanzagentur, Zuteilung der Aufstockung zweijährige Bundesschatzanweisung über 5 Mrd EUR *** 13:00 TR/Türkiye Cumhuriyet Merkez Bankasi, Ergebnis der Sitzung des geldpolitischen Rats *** 13:45 US/Abbott Laboratories Inc, Ergebnis 1Q, Abbott Park *** 15:00 US/Weltbank und Internationaler Währungsfonds (IWF), Frühjahrstagung, PK zum Global Financial Stability Report, Washington 15:00 EU/Europäisches Parlament, Plenartagung, u.a. Debatte zur wirtschaftlichen Lage in der Eurozone mit Erklärungen von Kommissionspräsident Barroso und EZB- Präsident Draghi, Straßburg *** 16:30 US/DoE, Rohöllagerbestände (Woche) *** 22:05 US/American Express Co, Ergebnis 1Q, New York *** 22:15 US/eBay Inc, Ergebnis 1Q, San Jose - EU/EZB, Sitzung des Rats ohne zinspolitische Entscheidung

D O N N E R S T A G, 19. April 2012 08:00 DE/Delticom AG, Ergebnis 1Q, Hannover *** 10:00 DE/Volkswagen AG (VW), HV, Hamburg *** 10:00 DE/RWE AG, HV, Essen *** 10:00 IT/Industrieauftragseingang und -umsatz Februar *** 11:00 DE/Wirtschaftsforschungsinstitute, PK zum Frühjahrsgutachten, Berlin *** 11:00 DE/Bundesverband deutscher Banken, Frühjahrs-PK, Berlin 11:00 DE/Nord/LB Norddeutsche Landesbank Girozentrale, BI-PK, Hannover *** 12:00 US/DuPont & Co, Ergebnis 1Q, Wilmington *** 12:00 FI/Nokia Oy, Ergebnis 1Q, Helsinki *** 13:00 US/Travelers Cos Inc, Ergebnis 1Q, St. Paul *** 13:00 US/Philip Morris International Inc, Ergebnis 1Q, New York *** 13:00 US/Bank of America Corp, Ergebnis 1Q, Charlotte *** 13:15 US/Morgan Stanley, Ergebnis 1Q, New York *** 13:30 US/Verizon Communications Inc, Ergebnis 1Q, New York *** 14:30 US/Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche) *** 14:45 US/Weltbank und Internationaler Währungsfonds (IWF), Frühjahrstagung, PK mit der Geschäftsführenden Direktorin des IWF, Lagarde, Washington *** 15:45 US/Weltbank und Internationaler Währungsfonds (IWF), Frühjahrstagung, PK mit Weltbank-Präsident Zoellick, Washington *** 16:00 US/Index der Frühindikatoren März *** 16:00 US/Philadelphia-Fed-Index April *** 16:00 US/Verkauf bestehender Häuser März *** 16:00 EU/Kommission, Index Verbrauchervertrauen Eurozone April (Vorabschätzung) *** 19:00 US/Treasury, Auktion fünfjähriger inflationsindexierter Notes 20:30 US/Bertelsmann Foundation, Financial Times und China Daily, Teilnahme von EZB-Direktoriumsmitglied Asmussen an einer Panel-Diskussion zum Thema: "Give us some credit: kick-starting economic growth", Washington *** 22:10 US/Microsoft Corp, Ergebnis 3Q, Redmond *** 22:15 US/AMD Inc, Ergebnis 1Q, Sunnyvale - US/Stellvertretende Finanzminister der G-20, Treffen anlässlich der Frühjahrstagung von Weltbank und Internationalem Währungsfonds, Washington - AT/Austrian Airlines AG (AUA), ao AR-Sitzung zum Fortgang des Sanierungskonzepts und zur Entscheidung über die Ausgliederung des Bordpersonals in die Tyrolean Airways, Wien

F R E I T A G, 20. April 2012 *** 00:01 DE/Bundesfinanzministerium, Monatsbericht April *** 07:15 CH/Nestle SA, Umsatz 1Q, Vevey *** 08:00 DE/Destatis, Erzeugerpreise März 08:00 DE/zooplus AG, Umsatz 1Q, München *** 10:00 DE/ifo, Geschäftsklimaindex April *** 10:00 DE/ifo, Geschäftsklimaindex Dienstleistungen April *** 10:00 DE/MAN SE, HV, München 10:00 DE/Merck KGaA, HV, Frankfurt *** 10:30 GB/Einzelhandelsumsatz März *** 12:00 US/Schlumberger Ltd, Ergebnis 1Q, Houston *** 12:30 US/General Electric Co, Ergebnis 1Q, Fairfield *** 14:00 US/Weltbank und Internationaler Währungsfonds (IWF), Frühjahrstagung, Pressefrühstück mit Bundesfinanzminister Schäuble und Bundesbankpräsident Weidmann, Washington *** 14:00 US/McDonald's Corp, Ergebnis 1Q, Oak Brook *** - FR/Schneider Electric SA, Umsatz 1Q, Rueil-Malmaison *** - US/Weltbank und Internationaler Währungsfonds (IWF), Frühjahrstagung (bis 22.4.), Washington - DE/Finanzagentur, Ausschreibung der Neuemission zwölfmonatiger unverzinslicher Schatzanweisungen (Bubills) über 3 Mrd EUR - US/SEMI, Book-to-Bill-Ratio März

S A M S T A G, 21. April 2012 *** 19:30 US/Weltbank und Internationaler Währungsfonds (IWF), Frühjahrstagung, Nationale PK mit Bundesfinanzminister Schäuble und Bundesbankpräsident Weidmann, Washington *** - US/Weltbank und Internationaler Währungsfonds (IWF), Frühjahrstagung, PK zum Treffen des Development Committee (DC), Washington *** - US/Weltbank und Internationaler Währungsfonds (IWF), Frühjahrstagung, PK mit IWF-Direktorin Lagarde zum Treffen des International Monetary and Financial Committee (IMFC), Washington

S O N N T A G, 22. April 2012 *** - US/G-20-Finanzminister- und -Notenbankchefs, Treffen anlässlich der Frühjahrstagung von Weltbank und Internationalem Währungsfonds, Washington === - *** kennzeichnen Termine, zu denen voraussichtlich

   einzeilige Flash-Headlines gesendet werden

   - Termine ohne Uhrzeit stehen im Laufe des Tages an

   - Uhrzeiten in aktueller Ortszeit Deutschland

   - Keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit

   DJG/hes

   (END) Dow Jones Newswires

   April 13, 2012 09:32 ET (13:32 GMT)

   Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.- - 09 32 AM EDT 04-13-12

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die Top 5 der Medizin- und Pharmakonzerne mit großen Wachstumschancen!

Aktien aus dem Medizin- und Pharmabereich gehören neben den hochtechnologischen Konzernen wohl zu den schwierigsten Wertpapieren, die man an der Börse spielen kann. Die meisten Unternehmen, die auf diesem Feld unterwegs sind, bleiben über Jahre hin unprofitabel. Wir stellen im aktuellen Anlegermagazin fünf Aktien vor, bei denen große Wachstumschancen lauern könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich leichter -- Dow verliert -- VW-, Daimler-, BMW-Aktien verlieren kräftig: Deutsche Autoindustrie soll sich abgesprochen haben -- BYD, Tesla, Microsoft, eBay im Fokus

Siemens und Bombardier verhandeln über Eisenbahn-Joint Venture. Gazprom darf mehr Gas nach Deutschland pumpen. S&P stellt Griechenland bessere Bonität in Aussicht. Apple will mit Chinesen Autobatterien bauen: Unerwartete Konkurrenz für Tesla? Bill Gross warnt vor einem möglichen Wirtschaftskollaps. Warum Exxon jetzt plötzlich zum Umweltfreund wird. Bitcoin zurück auf Rekordkurs. General Electric verdient im zweiten Quartal weniger. Erneuter Ether-Diebstahl schreckt die Branche auf.

Top-Rankings

KW 29: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 29: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Sorglos die Koffer packen
In diesen europäischen Ländern kommt man voll auf seine Kosten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Enormer Stressfaktor
In diesen Ländern haben Arbeitnehmer den größten Stress
Die ärmsten Länder der EU
Hier ist das BIP schlechter als im Durchschnitt
Vor diesen Berufen macht die Digitalisierung keinen Halt
Diese Jobs sind besonders stark bedroht
Diese Millionenbeträge verdienten die Sport-Stars in 2017
Diese Profis konnten ihren Kontostand 2017 deutlich verbessern
Berufe die auch eine Rezession überstehen
Welche bieten am meisten Sicherheit?
mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Angela Merkel lehnt eine Obergrenze für Flüchtlinge weiter ab. Sind Sie für eine solche Grenze?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln

Willkommen bei finanzen.net Brokerage

Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus finanzen.net

Weitere Informationen finden Sie hier.

Jetzt informieren


Sie haben bereits ein Depot? Dann verknüpfen Sie es jetzt mit Ihrem finanzen.net-Account!

Jetzt mit finanzen.net-Account verknüpfen

Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BMW AG519000
Scout24 AGA12DM8
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Allianz840400
Siemens AG723610
E.ON SEENAG99
CommerzbankCBK100
TeslaA1CX3T
Coca-Cola Co.850663
adidas AGA1EWWW
Greiffenberger AG589730