30.11.2012 16:14

Senden

WOCHENVORSCHAU/50. Kalenderwoche


- Termine vom 10. bis 14. Dezember - === M O N T A G, 10. Dezember 2012 *** 00:50 JP/BIP 3Q (2. Veröffentlichung) *** 03:00 CN/Handelsbilanz November *** 08:00 DE/Destatis, Handels- und Leistungsbilanz Oktober 08:00 DE/Destatis, Umsatz verarbeitendes Gewerbe Oktober *** 08:45 FR/Industrieproduktion Oktober *** 09:00 AT/WIFO, BIP 3Q (2. Veröffentlichung) *** 10:00 IT/Industrieproduktion Oktober *** 11:00 IT/BIP 3Q (2. Veröffentlichung) *** 11:00 GR/Verbraucherpreise November *** 12:00 FR/OECD, Frühindikator Oktober *** 15:30 EU/EZB, Ankündigung des Volumens für den 7-tägigen Absorptionstender 15:30 EU/EZB, Ausschreibung einer speziellen Refinanzierungsoperation mit Laufzeit Mindestreserveperiode und Fälligkeit am 16.1.2013 15:30 EU/EZB, Ausschreibung Haupt-Refi-Tender 17:30 US/Treasury, Auktion 3- und 6-monatiger Schatzwechsel 22:30 US/Texas Instruments Inc, Mid-Quarter Update 4Q, Dallas *** - DE/ThyssenKrupp AG, AR-Sitzung, Themen u.a. Bilanzfeststellung und neues Sparprogramm, Duisburg/Essen

D I E N S T A G, 11. Dezember 2012 *** 07:30 DE/ThyssenKrupp AG, Jahresergebnis (09:00 BI-PK in Essen), Duisburg/Essen *** 11:00 DE/ZEW, Index Konjunkturerwartungen Dezember *** 11:00 DE/RWI, Konjunkturprognose *** 11:15 EU/EZB, Zuteilung der speziellen Refinanzierungsoperation mit Laufzeit Mindestreserveperiode und Fälligkeit am 16.1.2013 *** 11:15 EU/EZB, Zuteilung Haupt-Refi-Tender *** 12:30 AT/OPEC, Ölmarkt-Monatsbericht *** 13:00 DE/Deutsche Lufthansa AG, Verkehrszahlen November, Frankfurt *** 13:00 EU/EZB, Zuteilung des Volumens für den 7-tägigen Absorptionstender *** 14:30 US/Handelsbilanz Oktober 15:00 EU/EZB, konsolidierte Bilanz des Eurosystems *** 16:00 US/Lagerbestände und Umsätze im Großhandel Oktober 16:00 US/ISM, halbjährlicher Wirtschaftsausblick 17:30 US/Treasury, Auktion 52-wöchiger Schatzwechsel *** 19:00 US/Treasury, Auktion 3-jähriger Notes *** - DE/Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut (HWWI), Konjunkturprognose

M I T T W O C H, 12. Dezember 2012 *** 00:50 JP/Auftragseingang Maschinenbau Oktober *** 07:00 DE/Fraport AG, Verkehrszahlen November, Frankfurt *** 07:00 ES/Inditex SA, Ergebnis 3Q, A Coruña *** 08:00 DE/Destatis, Verbraucherpreise November (endgültig) *** 08:45 FR/Verbraucherpreise November 10:00 FR/Internationale Energieagentur, Monatsbericht zum Ölmarkt *** 10:30 GB/Arbeitsmarktdaten November *** 11:00 DE/Verband der Chemischen Industrie, Jahres-PK, Frankfurt *** 11:00 EU/Eurostat, Industrieproduktion Oktober *** 11:00 EU/EZB, Zuteilung eines Dollar-Swap-Repogeschäfts *** 14:30 US/Import- und Exportpreise November 15:30 US/3M Co, 2013 Outlook Meeting, St. Paul *** 16:30 US/DoE, Rohöllagerbestände (Woche) *** 17:00 EU/EZB, PK mit EZB-Vizepräsident Constancio zum Finanzstabilitätsbericht Dezember 2012 (Inhalte haben Sendesperre 17:00), Frankfurt *** 17:30 US/Treasury, Auktion 10-jähriger Notes *** 18:30 US/FOMC, Ergebnis der Sitzung, 20:15 PK mit Fed-Chairman Bernanke, Washington *** 20:00 US/FOMC, Projektionen zu Zinsen, Wachstum, Inflation und Arbeitslosenquote 20:00 US/Haushaltssaldo November - DE/Deutsche Bahn AG, AR-Sitzung, Berlin - DE/Daimler AG, AR-Sitzung, Stuttgart *** - AT/OPEC, 162. Ministertreffen, Wien

D O N N E R S T A G, 13. Dezember 2012 *** 07:00 DE/Aurubis AG, Jahresergebnis (10:00 PK), Hamburg 07:45 CH/SECO, vierteljährliche Konjunkturprognose *** 09:00 ES/HVPI und Verbraucherpreise November *** 09:30 CH/SNB, Ergebnis der Sitzung des geldpolitischen Rats *** 10:00 DE/ifo, PK zum Thema: "Die Wirtschaftslage zum Jahreswechsel 2012/13", München *** 10:00 DE/VDMA, Jahres-PK, Frankfurt *** 10:00 EU/EZB, Monatsbericht Dezember *** 10:00 IT/Verbraucherpreise November (endgültig) *** 11:00 DE/Institut für Weltwirtschaft, Konjunkturprognose *** 14:30 US/Erzeugerpreise November *** 14:30 US/Einzelhandelsumsatz November *** 14:30 US/Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche) *** 16:00 US/Lagerbestände Oktober *** 19:00 US/Treasury, Auktion 30-jähriger Bonds *** 20:00 EU/EZB und IWF, Koferenz zum Thema: "Reforming EU Fiscal Governance", Keynote von EZB-Direktoriums- mitglied Praet, Frankfurt *** - EU/Europäischer Rat, Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs (bis 14.12.), Brüssel

F R E I T A G, 14. Dezember 2012 *** 00:50 JP/BoJ, Tankan-Bericht mit Diffusionsindex zur Wirtschaftsstimmung 4Q 02:45 CN/Einkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe (HSBC) Dezember (1. Veröffentlichung) *** 08:00 EU/ACEA, Pkw-Neuzulassungen November *** 09:00 FR/Einkaufsmanagerindex verarbeitendes und nicht- verarbeitendes Gewerbe Dezember (1. Veröffentlichung) *** 09:30 DE/Einkaufsmanagerindex verarbeitendes und nicht- verarbeitendes Gewerbe Dezember (1. Veröffentlichung) *** 10:00 EU/Einkaufsmanagerindex verarbeitendes und nicht- verarbeitendes Gewerbe Eurozone Dezember (1. Veröffentlichung) *** 11:00 EU/Eurostat, Verbraucherpreise November 11:00 EU/Eurostat, Erwerbstätigkeit 3Q *** 14:30 US/Realeinkommen November *** 14:30 US/Verbraucherpreise November *** 15:15 US/Industrieproduktion und Kapazitätsauslastung November === - *** kennzeichnen Termine, zu denen voraussichtlich

   einzeilige Flash-Headlines gesendet werden

   - Termine ohne Uhrzeit stehen im Laufe des Tages an

   - Uhrzeiten in aktueller Ortszeit Deutschland

   - Keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit

   DJG/gla

   (END) Dow Jones Newswires

   November 30, 2012 09:43 ET (14:43 GMT)

   Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.- - 09 43 AM EST 11-30-12

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen