07.01.2013 17:34
Bewerten
 (0)

WOCHENVORSCHAU: Termine bis zum 14. Januar 2013

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Wirtschafts- und Finanztermine bis Montag, den 14. Januar 2013: ^ ------------------------------------------------------------------------------ DIENSTAG, DEN 08. JANUAR 2013

 

TERMINE MIT ZEITANGABE 08:00 D:   Statistisches Bundesamt               Handelsbilanz 11/12 08:00 D:   Statistisches Bundesamt               Leistungsbilanz 11/12 08:30 D:   Praktiker AG                          Trading Statement 08:45 F:   Handelsbilanz 11/12 10:00 NL:  Anleihen            Laufzeit: 3 Jahre            Volumen: 3,5 Mrd Euro 11:00 A:   Anleihen            Laufzeiten: bis 2062 und 2022            Volumen: k.A. 11:00 GR:  Geldmarktpapiere            Laufzeit: 4 Wochen und 6 Monate            Volumen: 2,0 Mrd Euro 11:00 EU:  Verbrauchervertrauen 12/12 11:00 EU:  Einzelhandelsumsätze 11/12 11:00 EU:  Arbeitslosenzahlen 11/12 11:00 EU:  Wirtschaftsvertrauen 12/12 11:00 EU:  Industrievertrauen 12/12 11:30 B:   Anleihen 12:00 D:   Auftragseingang Industrie 11/12 12:30 D:   ESM Geldmarktpapiere            Laufzeit: 3 Monate            Volumen: 2,0 Mrd Euro 21:00 USA: Konsumentenkredite 11/12

 

TERMINE OHNE GENAUE ZEITANGABE       F:   Air France-KLM                          Verkehrszahlen 12/12       USA: Alcoa                                   Q4-Zahlen       USA: Apollo Group                            Q1-Zahlen       USA: Monsanto                                Q1-Zahlen

 

SONSTIGE TERMINE 09:30 D:   Rede von Jörg Asmussen auf dem 5. Wirtschaftsgipfel der Zeitung            "Die Welt" zum Thema "Die politische Gestalt des neuen Europa" ,            Berlin       USA: International Consumer Electronics Show (CES) (bis 11.01.2013),            Las Vegas ------------------------------------------------------------------------------ MITTWOCH, DEN 09. JANUAR 2013

 

TERMINE MIT ZEITANGABE 08:00 D:   Air Berlin                              Verkehrszahlen 12/12 10:00 I:   BIP Q3/12 10:30 D:   Bundesverband Großhandel, Außenhandel,  Pk zur aktuellen BGA-            Dienstleistungen                        Unternehmerumfrage, Berlin 10:30 GB:  Handelsbilanz 11/12 11:00 EU:  BIP Q3/12 11:30 D:   Anleihen            Laufzeit: 5 Jahre            Volumen: 5,0 Mrd Euro 12:00 D:   DIW                                     Pk zu Konjunkturaussichten 12:00 D:   Produktion produzierendes Gewerbe 11/12 16:00 D:   ifo, Insee, Istat                       "Euro Zone Economic Outlook"

 

TERMINE OHNE GENAUE ZEITANGABE       D:   Cropenergies                            Q3-Zahlen       F:   Sodexo                                  Q1 Umsatz       DK:  Bang & Olufsen                          Q2-Zahlen       GB:  Sainsbury                               Q3 Trading Statement

 

SONSTIGE TERMINE       USA: International Consumer Electronics Show (CES) (bis 11.01.2013),            Las Vegas

 

------------------------------------------------------------------------------ DONNERSTAG, DEN 10. JANUAR 2013

 

TERMINE MIT ZEITANGABE 08:00 D:   Statistisches Bundesamt                  Umsatzindex Verarbeitendes                                                     Gewerbe 11/12 08:00 D:   Statistisches Bundesamt                  Insolvenzen 10/12 08:45 F:   Industrieproduktion 11/12 08:45 F:   Verbraucherpreise 12/12 09:30 NL:  Verbraucherpreise 12/12 10:00 D:   Deutsche Bauindustrie und Zentralverband            Deutsches Baugewerbe                     Pk zum Ausblick 2013, Berlin 10:00 D:   vfa                                      Branchenprognose 2013 10:00 D:   VDMA                                     Auftragseingang 11/12 10:30 E:   Anleihen            Laufzeit: bis 2015, 2018 und 2026 11:00 I:   Italien            Laufzeit: 3, 12 Monate 13:00 D:   Lufthansa                                Verkehrszahlen 12/12 13:00 GB:  BoE Zinsentscheid 13:45 D:   EZB Zinsentscheid (Pk 14.30 Uhr) 14:30 USA: Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche) 16:00 USA: Lagerbestände Großhandel 11/12 20:00 D:   Morphosys                                Präsentation auf der                                                     J.P.Morgan Healthcare                                                     Conference in San Francisco

 

TERMINE OHNE GENAUE ZEITANGABE       D:   Südzucker                             Q3-Zahlen       D:   Deutsche Bundesbank                   Kapitalbilanz 11/12       GB:  Marks & Spencer                       Q3 Interim Management Statement       GB:  Tesco                                 Christmas Trading Statement       USA: Chevron                               Interim Update Q4/12

 

SONSTIGE TERMINE 16:30 D:   Vorstellung der neuen 5-Euro-Banknote durch EZB-Präsident Draghi,            Frankfurt       USA: International Consumer Electronics Show (CES) (bis 11.01.2013),            Las Vegas

 

------------------------------------------------------------------------------ FREITAG, DEN 11. JANUAR 2013

 

TERMINE MIT ZEITANGABE 09:00 E:   Industrieproduktion 11/12 09:30 NL:  Industrieproduktion 11/12 10:30 GB:  Industrieproduktion 11/12 11:00 I:   Anleihen            Laufzeit: 3 Jahre 14:30 USA: Handelsbilanz 11/12 14:30 USA: Im- und Exportpreise 12/12

 

TERMINE OHNE GENAUE ZEITANGABE       GB:  Bellway                               Hauptversammlung       GB:  Tullow Oil                            Trading Statement

 

SONSTIGE TERMINE 19:15 D:   Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hält einen            Vortrag zum Thema "Institutioneller Wandel und Europäische Einigung",            Heidelberg       J:   Japanische Regierung legt Maßnahmenpaket zur Konjunkturbelegung            vor       USA: International Consumer Electronics Show (CES) (bis 11.01.2013),            Las Vegas

 

------------------------------------------------------------------------------ MONTAG, DEN 14. JANUAR 2013

 

TERMINE MIT ZEITANGABE 09:30 NL:  Handelsbilanz 11/12 10:00 I:   Industrieproduktion 11/12 11:00 EU:  Industrieproduktion 11/12 12:00 F:   OECD Frühindikator 11/12

 

TERMINE OHNE GENAUE ZEITANGABE       CH: Flughafen Zürich                       Verkehrszahlen 12/12       D:  sentix Commodity Sentiment       D:  sentix IPO Sentiment

 

SONSTIGES       J:  Feiertag, Börse geschlossen

 

SONSTIGE TERMINE     D:   Commerzbank - German Investment Seminar 2013, New York (bis 16.01.13)     USA: Detroit Motor Show - North American International Auto Show (NAIAS)          (Pressetage: 14.+15.01.2013) (bis 27.01.2013)     D:   Volkswagen eröffnet im mexikanischen Silao sein 100. Werk°

 

------------------------------------------------------------------------------

 

    Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt recherchiert. Dennoch übernimmt die dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH keine Haftung für die Richtigkeit. Alle Zeitangaben erfolgen in MEZ./bwi

 

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.
News von

Heute im Fokus

DAX pendelt um 10.300 Punkte -- Deutsche Bank-Aktie mit neuem Allzeittief -- TV-Duell mit Schlagabtausch Trump-Clinton -- Commerzbank: 9.000 Stellen und Dividende in Gefahr -- Twitter im Fokus

Lufthansa-Aktie verliert: Aufsichtsrat entscheidet wohl zu Air-Berlin-Deal. EZB und Chinas Notenbank verlängern Währungsswap um drei Jahre. Helaba-Chef Grüntker: EZB-Geldpolitik zwingt Banken zu mehr Risiko. Milliardenübernahme in amerikanischer Öl- und Gasbranche. Monte Paschi erwägt Umwandlung von Anleihen in Aktien.
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Das sind die reichsten Nichtakademiker in Europa

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Eigenzulassungen 2015
Diese Firmen sind innovativ
In diesen Städten stehen Sie am längsten im Stau
Das sind die besten Universitäten
Die wertvollsten Marken 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Kanzlerin Merkel will der Deutschen Bank im Streit mit der US-Justiz nicht helfen. Was halten Sie von dieser Einstellung?