22.02.2013 06:04
Bewerten
(0)

WOCHENVORSCHAU: Termine bis zum 28. Februar 2013

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Wirtschafts- und Finanztermine bis Donnertag, den 28. Februar 2013: ^ ------------------------------------------------------------------------------ FREITAG, DEN 22. FEBRUAR 2013

 

TERMINE MIT ZEITANGABE 07:00 D:   Fuchs Petrolub                        Jahreszahlen 07:15 F:   Air France-KLM                        Jahreszahlen (Pk 9.00 h) 08:00 D:   Statistisches Bundesamt               BIP Q4/12 (endgültig) 08:00 D:   Statistisches Bundesamt               Maastricht-Defizitquote 2012 10:00 D:   ifo-Geschäftsklima 02/13 10:00 I:   Verbraucherpreise 01/13 12:00 I:   Einzelhandelsumsatz 12/12 17:40 F:   Valeo                                 Jahreszahlen

 

TERMINE OHNE GENAUE ZEITANGABEN       CH:  Novartis                              Hauptversammlung       D:   Allianz                               Analystentreffen       DK:  A.P.Moller-Maersk                     Jahreszahlen       I:   Generali Ass.                         Prämien 2012       LU:  SES                                   Jahreszahlen SONSTIGE TERMINE 10:00 D:   Eröffnung Russland-Konferenz der DIHK zum Thema "Markt, Mittelstand,            Modernisierung", Berlin 13:30 D:   Fortsetzung der Tarifverhandlungen beim Energiekonzern RWE nach            erhöhtem Arbeitgeberangebot, Essen 15:00 I:   Parlamentswahl in Italien - Wahllokale schließen 11:00 EU:  EU-Kommission präsentiert Konjunkturprognose für den Winter 2013/14,            Brüssel       EU:  Treffen der EU-Energieminister, Brüssel

 

------------------------------------------------------------------------------ MONTAG, DEN 25. FEBRUAR 2013

 

TERMINE MIT ZEITANGABE 08:00 LU:  RTL Group                             Jahreszahlen 09:00 E:   Erzeugerpreise 01/13 14:30 USA: Chicago Fed Index 01/13

 

TERMINE OHNE GENAUE ZEITANGABE       D:   Daimler                               Gechäftsbericht 2012       D:   Borussia Dortmund                     Q2-Zahlen       GB:  Pearson                               Jahreszahlen       NL:  PostNL                                Q4-Zahlen

 

SONSTIGE TERMINE       E:   Mobilfunk-Messe Mobile World Congress 2013 (bis 28.02.2013),            Barcelona

 

------------------------------------------------------------------------------ DIENSTAG, DEN 26. FEBRUAR 2013

 

TERMINE MIT ZEITANGABE 07:00 F:   Vivendi                               Jahreszahlen 07:00 D:   BASF                                  Jahreszahlen (Pk 10.30 h) 07:00 D:   Fresenius                             Jahreszahlen (Pk 10.00 h) 07:00 D:   FMC                                   Jahreszahlen 07:30 D:   KWS Saat                              Q2-Zahlen 10:30 D:   Deutscher Raiffeisenverband (DRV)     Jahres-Pk, Berlin 15:00 USA: Case-Shiller-Index 12/12 15:00 USA: FHFA-Index 12/12 16:00 USA: Verbrauhervertrauen 02/13 16:00 USA: Verkauf neuer Häuser 01/13 18:00 F:   Arbeitslosenzahlen 01/13

 

TERMINE OHNE GENAUE ZEITANGABE       A:   Wienerberger                          Jahreszahlen       D:   Software                              Capital Market Day 2013       IRL: CRH                                   Jahreszahlen       USA: Home Depot                            Q4-Zahlen

 

SONSTIGE TERMINE       D:   Beginn Veranstaltung des BDEW Bundesverbands der Energie- und            Wasserwirtschaft zur Zukunft der erneuerbaren Energien (bis            27.02.2013), Berlin 09:30 LU:  Mündliche Verhandlung am Europäischen Gerichtshof (EuGH) über das            Recht von Verbrauchern auf Löschung ihrer Daten im Internet ("Recht            auf Vergessenwerden"), Luxemburg 09:30 LU:  Europäischer Gerichtshof (EuGH) urteilt zu den Rechten von            Passagieren bei verspäteten Flügen, Luxemburg       E:   Mobilfunk-Messe Mobile World Congress 2013 (bis 28.02.2013),            Barcelona 14:00 D:   Branchentagung "Bank der Zukunft" u.a. mit Deutsche-Bank-Vorstand            Rainer Neske, Frankfurt

 

------------------------------------------------------------------------------ MITTWOCH, DEN 27. FEBRUAR 2013

 

TERMINE MIT ZEITANGABE 07:00 CH:  Holcim                                Q4-Zahlen 07:00 CH:  Swiss Life                            Jahreszahlen 07:00 B:   InBev                                 Q4-Zahlen 07:00 B:   UCB                                   Q4-Zahlen 07:00 F:   Bouygues                              Jahreszahlen (Pk 9.00 h) 07:00 NL:  EADS                                  Jahreszahlen (Pk 8.30 h) 07:30 D:   Telefonica Deutschland Holding        Jahreszahlen (Call 11.30 h) 07:30 D:   Gerry Weber                           Jahreszahlen (endgültig) 08:00 D:   Salzgitter                            Jahreszahlen (endgültig) 08:10 D:   GfK-Konsumklima 03/13 10:00 D:   EZB Geldmenge M3 01/13 10:30 GB:  BIP Q4/12 (endgültig) 11:00 D:   Hamburger Sparkasse                   Jahres-Pk, Hamburg 11:00 D:   ifo Geschäftsklima Ostdeutschland 11:00 EU:  Wirtschaftsklima 02/13 11:00 EU:  Geschäftsklima 02/13 14.30 USA: Auftragseingang langlebige Güter 01/13 16:30 USA: Energieministerium Ölbericht (Woche)

 

TERMINE OHNE GENAUE ZEITANGABE       D:   DIW-Konjunkturbarometer       P:   EDP Renovaveis                        Q4-Zahlen       USA: Groupon                               Q4-Zahlen

 

SONSTIGE TERMINE       B:   Weitere Beratungen zwischen Europaparlament, EU-Kommission und Rat            über Deckelung von Banker-Boni und das Banken-Paket Basel III       D:   6. Finanzplatztag 2013 der WM-Gruppe, Frankfurt (bis 28.02.2013)       D:   Veranstaltung des BDEW Bundesverbands der Energie- und            Wasserwirtschaft zur Zukunft der erneuerbaren Energien (bis            27.02.2013), Berlin       E:   Mobilfunk-Messe Mobile World Congress 2013 (bis 28.02.2013),            Barcelona

 

------------------------------------------------------------------------------ DONNERSTAG, DEN 28. FEBRUAR 2013

 

TERMINE MIT ZEITANGABE 00:30 D:   Adva                                  Jahreszahlen 00:50 J:   Industrieproduktion 01/13 06:45 NL:  Ahold                                 Jahreszahlen 07:00 A:   Telekom Austria                       Q4-Zahlen 07:00 F:   GDF Suez                              Jahreszahlen 07:00 D:   Deutsche Telekom                      Jahreszahlen (Pk 10.00 h) 07:00 D:   Hochtief                              Jahreszahlen (Pk 9.00 h) 07:30 A:   Erste Group                           Jahreszahlen 07:30 D:   Aixtron                               Jahreszahlen 07:30 D:   Bayer                                 Jahreszahlen (Pk 10.00 h) 07:30 D:   Fielmann                              Jahreszahlen 07:30 D:   Koenig & Bauer                        Jahreszahlen 07:30 D:   Sky Deutschland                       Jahreszahlen 07:30 D:   Xing                                  Jahreszahlen 07:30 E:   Telefonica                            Jahreszhalen 07:30 NL:  Delta Lloyd                           Jahreszahlen 07:40 F:   Veolia Environnement                  Jahreszahlen 08:00 A:   EVN                                   Q1-Zahlen 08:00 D:   ProSiebenSat.1                        Jahreszahlen 08:00 GB:  BAT                                   Jahreszahlen 08:00 GB:  Colt Group                            Jahreszahlen 08:00 GB:  IAG                                   Jahreszahlen 08:00 GB:  MAN Group                             Jahreszahlen 08:00 GB:  Royal Bank of Scotland                Jahreszahlen 08:00 NL:  Reed Elsevier                         Jahreszahlen 08:00 EU:  Acea                                  Kfz-Neuzulassungen 01/13 08:45 F:   Privater Verbrauch 01/13 09:00 E:   Verbraucherpreise 02/13 (vorläufig) 09:00 E:   BIP Q4/12 (2. Veröffentlichung) 10:00 D:   MLP                                   Bilanz-Pk, Frankfurt 10:00 D:   Allianz Deutschland AG                Jahres-Pk, Unterföhring 10:00 D:   VDMA                                  Auftragseingang 01/13 10:00 D:   Infineon                              Hauptversammlung, München 10:00 D:   Aurubis                               Hauptversammlung, Hamburg 10:30 B:   Europäische Investitionsbank (EIB)    Jahres-Pk, Brüssel 11:00 D:   Verbundnetz Gas AG                    Bilanz-Pk, Leipzig 11:00 EU:  Verbraucherpreise 02/13 (vorläufig) 11:00 D:   ifo Kredithürde 14:30 USA: Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche) 14:30 USA: BIP Q4/12 (endgültig) 15:45 USA: Chicago Einkaufsmanagerindex 02/13 17:45 F:   Thales                                Jahreszahlen 17:45 F:   Areva                                 Jahreszahlen

 

TERMINE OHNE GENAUE ZEITANGABE       A:   Fabasoft                              Q3-Zahlen       CH:  Kudelski                              Jahreszahlen       D:   Statistisches Bundesamt               Verbraucherpreise 02/13                                                  (vorläufig)       D:   Curanum                               Jahreszahlen       D:   GFT Technologies                      Q4-Zahlen       E:   ACS                                   Q4-Zahlen       E:   Bankia                                Q4-Zahlen       E:   Repsol                                Jahreszahlen       F:   Essilor                               Jahreszahlen       I:   Luxottica Group                       Jahreszahlen       P:   Portugal Telecom                      Jahreszahlen       USA: Best Buy                              Q4-Zahlen       USA: Gap                                   Q4-Zahlen

 

SONSTIGE TERMINE       D:   6. Finanzplatztag 2013 der WM-Gruppe, Frankfurt (bis 28.02.2013)       E:   Mobilfunk-Messe Mobile World Congress 2013 (bis 28.02.2013),            Barcelona       LU:  Europäischer Gerichtshof (EuGH) urteilt, ob der Betrieb des            Schienennetzes und der Züge bei der Deutschen Bahn hinreichend            getrennt sind 14:30 EU:  EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy spricht auf einer Konferenz zur            EU der Denkfabrik Policy Networks       D:   Tarifverhandlungen von rund 137 000 Beschäftigten der Deutschen Bahn            und sechs anderer Nahverkehrsbahnen, Berlin 18:00 GB:  Shell-Energie-Dialog "Weltweiter Erdgasboom: Verliert Europa den            Anschluss?", Berlin°

 

------------------------------------------------------------------------------     Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt recherchiert. Dennoch übernimmt die dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH keine Haftung für die Richtigkeit. Alle Zeitangaben erfolgen in MEZ./bwi

 

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

SAP - Digitalisierung ist eine Goldgrube!

Das Softwarehaus aus Walldorf dominiert den globalen Markt für Unternehmenssoftware. Selbst das innovative Silicon Valley kann den Deutschen nicht das Wasser reichen. Das hat mittlerweile auch die Wall Street erkannt. Der DAX-Titel befindet sich auf Rekordjagd. Immer mehr US-Investoren springen auf. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, wie die Digitalisierung die Aktie antreibt und warum SAP für Trader und Investoren interessant ist.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX geht mit kleinem Plus ins lange Wochenende -- S&P bestätigt Deutschlands Top-Bonität -- Gotham City plant weitere Berichte zu AURELIUS -- Air Berlin, Deutsche Bank, Alphabet, Amazon im Fokus

VW muss laut CEO Müller wegen Herausforderungen auch profitabel sein. Chevron schreibt wieder schwarze Zahlen. SolarWorld verringert Verluste. US-Wirtschaft startet schwächer als erwartet ins Jahr. Apple arbeitet offenbar an digitalem Geld-Transfer und Prepaid-Kreditkarte.

Top-Rankings

KW 17: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 17: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
KW 16: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Metropolen der Superreichen
In diesen Städten leben die meisten Milliardäre
Utopische Summen
Die teuersten Fußballtransfers der Saison 2016/17
Verdienst der DAX-Chefs
Das verdienten die DAX-Bosse 2016
Das Vermögen dieser Milliardäre ist seit der Trump-Wahl am stärksten gewachsen
Wer profitierte am stärksten?
Das sind die exotischsten Börsenplätze der Welt
Klein aber oho?
mehr Top Rankings

Umfrage

Nach hundert Tagen im Amt istTrump der unbeliebteste US-Präsident der modernen Geschichte. Sind Sie mit Donald Trump zufrieden?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BMW AG519000
BASFBASF11
Scout24 AGA12DM8
CommerzbankCBK100
Allianz840400
BayerBAY001
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
E.ON SEENAG99
Airbus SE (ex EADS)938914
Fresenius SE & Co. KGaA (St.)578560
adidas AGA1EWWW