17.01.2013 08:41
Bewerten
(0)

'WSJ': ArcelorMittal bietet 1,5 Milliarden US-Dollar für ThyssenKrupp-Werk

DRUCKEN
    LONDON (dpa-AFX) - Der weltweit größte Stahlkonzern ArcelorMittal bietet einem Pressebericht zufolge 1,5 Milliarden US-Dollar für das Stahlwerk des Konkurrenten ThyssenKrupp im US-amerikanischen Bundesstaat Alabama. Dies berichtet das "Wall Street Journal" unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen (Donnerstag). ArcelorMittal gab vor wenigen Tagen bekannt, ein Angebot unterbreitet zu haben. ThyssenKrupp war auf Anfrage für einen Kommentar vorerst nicht zu erreichen.

 

    Auch der brasilianische Konzern Siderurgica Nacional habe eine Offerte für das US-amerikanische Werk sowie für einen Mehrheitsanteil an dem ThyssenKrupp-Werk in Brasilien abgegeben. Die Brasilianer bieten laut "WSJ" 3,8 Milliarden Dollar. Wie das Blatt weiter berichtet, ist auch der US-Konzern Nucor an dem US-Werk der Deutschen interessiert und biete ebenfalls 1,5 Milliarden Dollar.

 

    Deutschlands größter Stahlkonzern hatte seine Werke in Alabama und Brasilien 2012 zum Verkauf gestellt. ThyssenKrupp selbst sprach zuletzt von einer Handvoll Interessenten und nannte offiziell keinen Verkaufspreis. Vom einstigen Ziel, zumindest den Buchwert von rund sieben Milliarden Euro zu erlösen, dürfte Unternehmenschef Heinrich Hiesinger inzwischen jedoch abgerückt sein. In Finanzkreisen wurde zuletzt über einen Preis von drei bis vier Milliarden Euro spekuliert.

 

    ThyssenKrupp war in den vergangenen Monaten wegen Misserfolgen mit den Stahlwerken in Brasilien und den USA sowie diversen Kartell- und Korruptionsvorwürfen in die Schlagzeilen geraten. Drei Vorstände mussten ihren Hut nehmen, um einen Neuanfang zu ermöglichen.

 

    Auch die Arbeit des Aufsichtsrats geriet ins Kreuzfeuer der Kritik. Für diesen Freitag hat der Dax (DAX)-Konzern zur Hauptversammlung geladen. Der Dachverband der Kritischen Aktionärinnen und Aktionäre sprach sich bereits für einen Rücktritt von Aufsichtsratschef Gerhard Cromme aus./ep/stk/fbr

 

Anzeige

Nachrichten zu thyssenkrupp AG

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
    1
  • Peer Group
  • ?
"Besorgniserregend"
Großaktionär Cevian attackiert thyssenkrupp-Chef Hiesinger
thyssenkrupp-Chef Heinrich Hiesinger hat trotz von Investoren positiv aufgenommener Jahreszahlen und der eingefädelten Fusion des europäischen Stahlgeschäfts mächtig Ärger mit seinem zweitgrößten Aktionär - dem schwedischen Finanzinvestor Cevian.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu thyssenkrupp AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17:51 Uhrthyssenkrupp kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
13:16 Uhrthyssenkrupp HaltenIndependent Research GmbH
11:46 Uhrthyssenkrupp NeutralUBS AG
11:36 Uhrthyssenkrupp buyCommerzbank AG
11:01 Uhrthyssenkrupp NeutralJP Morgan Chase & Co.
17:51 Uhrthyssenkrupp kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
11:36 Uhrthyssenkrupp buyCommerzbank AG
22.11.2017thyssenkrupp OutperformRBC Capital Markets
16.11.2017thyssenkrupp KaufDZ BANK
03.11.2017thyssenkrupp OutperformRBC Capital Markets
13:16 Uhrthyssenkrupp HaltenIndependent Research GmbH
11:46 Uhrthyssenkrupp NeutralUBS AG
11:01 Uhrthyssenkrupp NeutralJP Morgan Chase & Co.
16.11.2017thyssenkrupp NeutralJP Morgan Chase & Co.
20.10.2017thyssenkrupp NeutralUBS AG
16.11.2017thyssenkrupp ReduceKepler Cheuvreux
09.11.2017thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
17.10.2017thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital
13.10.2017thyssenkrupp ReduceKepler Cheuvreux
05.10.2017thyssenkrupp UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für thyssenkrupp AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Melden Sie sich jetzt an!

Roboter, Geräte mit künstlicher Intelligenz und automatisierte Maschinen sind bereits Teil unseres Lebens. Wie Anleger mit ETFs in diese Megatrends investieren können, erläutert Patrick Doser von BlackRock im "Webinar for professionals" am 27. November.
Hier zum "Webinar for professionals" anmelden!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Payment-Trend: Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern

Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen beim Mobile-Payment eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt kaum bewegt -- Wall Street im Feiertag -- thyssenkrupp übertrifft Erwartungen -- Jim Rogers: "Bitcoin riecht nach Investment-Blase" -- MorphoSys, Software AG im Fokus

Commerzbank erwartet im DAX für 2017 eine Dividendensumme in Rekordhöhe. Rovio-Aktie bricht zweistellig ein: "Angry-Birds"-Erfinder enttäuscht mit Quartalsverlust. EZB verzichtete auf Enddatum für Anleihekäufe. CTS darf Konzertveranstalter Four Artists nicht übernehmen.

Top-Rankings

Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2017
Welches Geschenk liegt am häufigsten unter dem Baum?
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Welche ist die größte Aktienposition?
KW 46: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Sind Sie in Bitcoins investiert?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
AIXTRON SEA0WMPJ
Daimler AG710000
BP plc (British Petrol)850517
BYD Co. Ltd.A0M4W9
EVOTEC AG566480
Sabina Gold & Silver Corp.A0YC9U
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
GeelyA0CACX
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
thyssenkrupp AG750000
Siemens AG723610