29.11.2012 08:39
Bewerten
 (0)

'WSJ': Vivendi will 850 Jobs bei Telefonsparte streichen

    PARIS (dpa-AFX) - Der größte französische Medienkonzern Vivendi will einem Medienbericht zufolge bei seiner Telefonsparte SFR rund 850 Stellen abbauen. Wie das "Wall Street Journal" (Donnerstag) berichtet, sollen insgesamt 1.123 Mitarbeiter das Unternehmen auf freiwilliger Basis verlassen. Im Gegenzug sollen 267 neue Stellen geschaffen werden. Die Pariser teilten mit, dass die Kosteneinsparungen notwendig seien, um den Ausbau des Hochgeschwindigkeits-Datennetzes vorantreiben zu können.

 

    Die Stellenstreichungen sind Teil eines Sparprogramms, mit dem Vivendi dieses und nächstes Jahr insgesamt eine Milliarde Euro einsparen will. Das Unternehmen befindet sich derzeit in einem harten Preiskampf mit der Konkurrenz. Experten halten es aber auch für möglich, dass eine neue Konsolidierungswelle im französischen Telekommunikationssektor bevorsteht./jke/ep/fbr

 

 

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Vivendi S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Vivendi S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.05.2015Vivendi buyGoldman Sachs Group Inc.
18.05.2015Vivendi HaltenIndependent Research GmbH
14.05.2015Vivendi HoldDeutsche Bank AG
13.05.2015Vivendi Equal weightBarclays Capital
13.05.2015Vivendi UnderperformBNP PARIBAS
26.05.2015Vivendi buyGoldman Sachs Group Inc.
22.04.2015Vivendi buyGoldman Sachs Group Inc.
02.03.2015Vivendi OutperformBNP PARIBAS
19.02.2015Vivendi OutperformBNP PARIBAS
01.12.2014Vivendi buyNomura
18.05.2015Vivendi HaltenIndependent Research GmbH
14.05.2015Vivendi HoldDeutsche Bank AG
13.05.2015Vivendi Equal weightBarclays Capital
13.05.2015Vivendi NeutralUBS AG
13.05.2015Vivendi HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
13.05.2015Vivendi UnderperformBNP PARIBAS
04.05.2015Vivendi UnderweightJP Morgan Chase & Co.
27.03.2015Vivendi UnderperformBNP PARIBAS
03.03.2015Vivendi UnderperformJefferies & Company Inc.
02.07.2013Vivendi verkaufenMerrill Lynch & Co., Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Vivendi S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Vivendi S.A. Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich fester -- Tsipras: Griechenland kurz vor Einigung mit Gläubigern -- Apple: Ist Beförderung von Ive sein Abschied? -- Snapchat stellt IPO in Aussicht

Airbus-Verwaltungsrat will CEO Enders länger verpflichten. Grünes Licht für Änderung bei Maklerprovisionen. CTS Eventim verdient zum Jahresstart deutlich mehr. US-Geschäft wird für Einzelhändler Ahold teuer - Harter Wettbewerb. GfK - Kauflaune der Deutschen so gut wie zuletzt im Oktober 2001. Polizeieinsatz gegen FIFA-Funktionäre in der Schweiz.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Die Schweizer Steuerverwaltung präsentiert die Namen möglicher deutscher und anderer ausländischer Steuerbetrüger im Internet. Was halten Sie von diesem Schritt?