12.05.2016 17:42
Bewerten
(0)

Wachstum erfordert globale Firmenkultur

DRUCKEN
München (ots) - Führungskulturen unterscheiden sich von Land zu Land. Damit global tätige Unternehmen trotzdem erfolgreich wachsen könnten, müssten die Unterschiede bewusst und Überlappungen ausgemacht werden, so Uwe Göthert. "Man braucht eine globale Firmenkultur mit lokalen Adaptionen", sagt der Deutschland-Chef von Dale Carnegie Training. Die weltweit größte Trainings-Organisation ist in über 90 Ländern aktiv.

Als Beispiel nennt Göthert ein Unternehmen mit Headquarter in Deutschland und indischer Länder-Gesellschaft. "Da fallen sofort die Divergenzen ins Auge. Hierzulande hat sich der Führungsstil längst gewandelt, muss ein Manager ein Netzwerker sowie kommunikativ und sozial kompetent sein." Transparenz, Glaubwürdigkeit, Menschlichkeit und Empathie spielten eine ebenso große Rolle wie Zielorientierung. In Indien dagegen herrschen laut Göthert eine hierarchische Struktur sowie eine Anweisungs- und Befehlskultur vor. Offene Kommunikation sei oft Fehlanzeige, dafür werde Unvollkommenheit eher akzeptiert.

"Solche Unterschiede hemmen, weil sie zu Reibungsverlusten führen", betont Göthert. Um möglichst alle Ressourcen zu bündeln und die Entwicklung auf ein Ziel zu fokussieren, geht Dale Carnegie Training in zwei Schritten vor. Zunächst einmal wird das Problem verschiedener Führungskulturen bewusst gemacht und anschließend sucht man nach den Überschneidungen, also dem "common ground". Göthert: "Wir können die Kulturen vor Ort nicht ändern, aber eine Firmenkultur implementieren, die globale Standardisierung mit lokalen Adaptionen verbindet."

Der große Vorteil von Dale Carnegie Training: Die Trainer der Länder-Repräsentanzen sind Einheimische. "Die genießen das Vertrauen der Unternehmen vor Ort und werden von deren Mitarbeitern akzeptiert", erläutert Göthert. Nur derjenige, der in der Kultur des jeweiligen Landes aufgewachsen sei, bekomme relevante Informationen. Die aber seien die Grundlage für eine Erfolg versprechende Entwicklung der Führungskräfte. Und Erfolg definiert Göthert so: "Es gilt, das global agierende Unternehmen so aufzustellen, dass gemeinsam gehandelt wird."

OTS: DCD Training GmbH newsroom: http://www.presseportal.de/nr/120537 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_120537.rss2

Pressekontakt: Uwe Göthert Geschäftsführer

Dale Carnegie Training® DCD Training GmbH Stefan-George-Ring 24 D-81929 München Telefon +49 (0)89 23 88 99-0 Fax +49 (0)89 23 88 99-11

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

The rise of Tiger and Dragon: Die besten Aktien aus China!

China ist das Bevölkerungsreichste Land der Erde. Mit einem zuletzt gemeldeten Wirtschaftswachstum von fast 7 % im 1. Halbjahr 2017 ist das Land auf bestem Wege, das eigene Wachstumsziel zu übertreffen. Erfahren Sie im neuen Anlegermagazin, bei welchen chinesischen Aktien vielversprechende Zukunftsaussichten bestehen und warum.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX beendet Handelstag stabil -- Dow Jones schließt fester -- Delivery Hero-Aktie nach Analyse auf Rekordhoch -- BASF kauft Polyamidgeschäft von Solvay -- Tesla, Apple, Deutsche Telekom im Fokus

Heidelcement kauft Zement- und Betongeschäft von Cementir Italia. Siltronic-Aktie erklimmt Rekordhoch. Linde schließt Absenkung der Annahmequote für Praxair-Fusion nicht aus. JPMorgan-Chef rechnet mit dem Bitcoin ab - dann steigt die Bank ein. So viel muss man für den Porsche Mission E auf den Tisch legen. RWE-Aktie nach Abstufung erneut schwächer.

Umfrage

Der Dieselskandal hat die Reputation der deutschen Wirtschaft beschädigt. Unterstützen Sie deshalb die Forderung der Anti-Korruptions-Organisation nach einem Unternehmensstrafrecht?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Bitcoin Group SEA1TNV9
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
EVOTEC AG566480
Allianz840400
E.ON SEENAG99
Nordex AGA0D655
GeelyA0CACX