25.02.2013 15:53

Senden
WACHSTUM ERST 2014

Griechische Wirtschaft bricht ein


Die Talfahrt der griechischen Wirtschaft hält aufgrund der harten Sparmaßnahmen und geringen Investitionen an.

Wegen der harten Sparmaßnahmen und geringen Investitionen rechnet die griechische Notenbank mit einem weiteren Schrumpfen der Wirtschaftsleistung. In diesem Jahr um etwa 4,5 Prozent. Die Talfahrt der griechischen Wirtschaft hält an. Wegen der harten Sparmaßnahmen und geringen Investitionen rechnet die griechische Notenbank mit einem weiteren Schrumpfen der Wirtschaftsleistung in diesem Jahr um etwa 4,5 Prozent. Ein leichtes Wachstum sei erst 2014 zu erwarten. Die griechische Wirtschaft ist seit 2008 insgesamt um 20,1 Prozent geschrumpft. Dies teilte der Chef der Bank Giorgos Provopoulos am Montag in Athen mit./tt/DP/hbr - ATHEN (dpa-AFX)

Bildquellen: iStock

Weitere Links:

Kommentare zu diesem Artikel

Hamtaro schrieb:
25.02.2013 19:40:41

Öh? Wie alt ist denn dieser Beitrag?
Was Neues kann das wohl kaum sein.

Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen