10.12.2012 09:11
Bewerten
 (0)

BMW im November mit Rekord-Absatz

Wachstumskurs
Der Autohersteller BMW hat im November seinen Absatz um fast ein Viertel gesteigert und mehr als 170.000 Neuwagen auf die Straße gebracht.
Selbst auf dem schrumpfenden europäischen Markt wurden beinahe 10 Prozent mehr BMW und Mini neu zugelassen als vor einem Jahr, wie der Konzern am Montag mitteilte. In Asien legte der Absatz um fast 50 Prozent zu, in den USA steigerte BMW seine Verkäufe um knapp 30 Prozent.

Mit dem erfolgreichsten November der Geschichte hat das Unternehmen sein Absatzziel für dieses Jahr schon so gut wie erreicht: Nur noch etwa 5.000 Autos fehlen, um den Rekordabsatz von 2011 zu knacken, den BMW übertreffen will. Und von Krise wollen die Münchner auch in der näheren Zukunft nichts wissen. "Wir rechnen auch in den kommenden Monaten mit einer positiven Absatzentwicklung", sagte BMW-Vertriebschef Ian Robertson.

MÜNCHEN (dpa-AFX) - /mmb/stk

Bildquellen: BMW AG, Gyuszkofoto / Shutterstock.com

Aktuelle Zertifikate von

(Anzeige)

Nachrichten zu BMW AG

  • Relevant6
  • Alle8
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BMW AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
09.02.2016BMW HoldBaader Wertpapierhandelsbank
08.02.2016BMW SellGoldman Sachs Group Inc.
03.02.2016BMW NeutralMerrill Lynch & Co., Inc.
03.02.2016BMW buyWarburg Research
01.02.2016BMW HoldDeutsche Bank AG
03.02.2016BMW buyWarburg Research
29.01.2016BMW overweightMorgan Stanley
21.01.2016BMW overweightMorgan Stanley
18.01.2016BMW accumulateequinet AG
15.01.2016BMW accumulateequinet AG
09.02.2016BMW HoldBaader Wertpapierhandelsbank
03.02.2016BMW NeutralMerrill Lynch & Co., Inc.
01.02.2016BMW HoldDeutsche Bank AG
26.01.2016BMW HoldHSBC
22.01.2016BMW NeutralUBS AG
08.02.2016BMW SellGoldman Sachs Group Inc.
20.01.2016BMW SellCitigroup Corp.
19.01.2016BMW UnderperformBNP PARIBAS
18.01.2016BMW SellGoldman Sachs Group Inc.
15.01.2016BMW UnderperformBNP PARIBAS
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BMW AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Heute im Fokus

DAX stärker -- Asiens Börsen in Rot -- Deutsche Bank erwägt offenbar miliardenschweren Anleihenrückkauf -- 'Star Wars' verhilft Disney zu Rekord-Quartalsgewinn

BMW startet mit Rekordabsatz ins Jahr. Carlsberg baut nach Jahresverlust auf Asien-Nachfrage. Heidelberger Druckmaschinen schreibt Nettogewinn. Bierdurst der Amerikaner beschert Heineken Gewinnplus. Aurubis startet mit Verlust ins laufende Geschäftsjahr. Twitter vor Umsatzplus. GM ruft über 400.000 Wagen zurück.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten
Wieviel verdient man in den einzelnen Bundesländern?
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die öffentliche Verschwendung
Wen sieht die BrandZ-Studie vorn?
Diese Materialien könnten Sie sich nach Ihrem nächsten Lottogewinn gönnen
Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?
Wie entwickelten sich Rohstoffe im 3. Quartal?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Geldgeber Griechenlands sind mit den Reformbemühungen der Regierung in Athen laut einem Medienbericht noch nicht zufrieden. Ist für Sie das Thema Grexit abgehakt?