11.02.2013 13:30
Bewerten  
 (0)
0 Kommentare
Senden

Wacker Chemie hebt Kurzarbeit bei Polyproduktion in Burghausen auf

   Wacker Chemie produziert wieder mehr Polysilizium. Wegen der anziehenden Nachfrage der Solarkunden hat der Konzern jetzt die im Oktober 2012 eingeführte Kurzarbeit am Standort Burghausen aufgehoben. "Wir haben im Januar mehr Polysilizium verkauft als erwartet", sagte Ewald Schindlbeck, Leiter des Geschäftsbereichs Polyslizium. Der Auftragseingang habe sich in den vergangenen Wochen so erhöht, dass die derzeitige Auslastung der Anlagen nicht ausreiche, um die bestellten Mengen zu produzieren. Anfang Oktober war die Produktion auf etwa zwei Drittel der Kapazität gedrosselt worden. Für rund 700 Mitarbeiter war Kurzarbeit angemeldet worden.

   Kontakt zum Autor: heide.oberhauser@dowjones.com

   DJG/hoa/jhe

   (END) Dow Jones Newswires

   February 11, 2013 07:23 ET (12:23 GMT)

   Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.- - 07 23 AM EST 02-11-13

Artikel empfehlen?

Passende Zertifikate von

(Anzeige)
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Wacker Chemie AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14:41 UhrWacker Chemie HaltenBankhaus Lampe KG
23.07.2014Wacker Chemie HaltenIndependent Research GmbH
23.07.2014Wacker Chemie NeutralCredit Suisse Group
23.07.2014Wacker Chemie SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
23.07.2014Wacker Chemie HoldCommerzbank AG
22.07.2014Wacker Chemie kaufenDZ-Bank AG
16.07.2014Wacker Chemie buyNomura
10.07.2014Wacker Chemie buyUBS AG
27.05.2014Wacker Chemie kaufenDZ-Bank AG
12.05.2014Wacker Chemie buyNomura
14:41 UhrWacker Chemie HaltenBankhaus Lampe KG
23.07.2014Wacker Chemie HaltenIndependent Research GmbH
23.07.2014Wacker Chemie NeutralCredit Suisse Group
23.07.2014Wacker Chemie HoldCommerzbank AG
18.07.2014Wacker Chemie HoldCommerzbank AG
23.07.2014Wacker Chemie SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
07.07.2014Wacker Chemie SellCitigroup Corp.
04.06.2014Wacker Chemie Sellequinet AG
15.05.2014Wacker Chemie UnderweightJP Morgan Chase & Co.
06.05.2014Wacker Chemie UnderweightMorgan Stanley
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Wacker Chemie AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?