07.08.2013 10:30
Bewerten
 (0)

Währungseffekte verderben Dampfgarerspezialist Rational das Quartal

    LANDSBERG (dpa-AFX) - Der Großküchengeräte-Hersteller Rational hat im zweiten Quartal einen herben Gewinnrückgang verbucht. Unter dem Strich schrumpfte der Überschuss um 17 Prozent auf knapp 20 Millionen Euro, wie der im MDAX notierte Konzern am Mittwoch mitteilte. Der Umsatz ging hingegen nur leicht um 1 Prozent auf fast 107 Millionen Euro zurück. Vor allem Wechselkurseffekt seien für den Gewinneinbruch verantwortlich. Bereits Mitte Juli hatte der Konzern erste Zahlen vorgelegt und die Prognose für 2013 nach unten geschraubt.

    Der Vorstand erwarte für das Gesamtjahr nun ein Umsatzwachstum von rund fünf Prozent bei einem Ergebnis auf dem Niveau des Vorjahres. Anfang Mai war das Unternehmen laut Quartalsbericht noch von einem hohen einstelligen Wachstum bei Umsatz und Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) ausgegangen. Einen EBIT-Rückgang auf Halbjahresbasis hatte der Konzern zuletzt im Krisenjahr 2009 verbuchen müssen./sbr/DP/zb

Nachrichten zu RATIONAL AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu RATIONAL AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
10.08.2015RATIONAL HoldHSBC
06.08.2015RATIONAL neutralIndependent Research GmbH
06.08.2015RATIONAL buyBaader Wertpapierhandelsbank
06.08.2015RATIONAL HoldWarburg Research
06.08.2015RATIONAL HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.08.2015RATIONAL buyBaader Wertpapierhandelsbank
05.08.2015RATIONAL kaufenDZ-Bank AG
02.06.2015RATIONAL buyHSBC
07.05.2015RATIONAL buyHSBC
09.04.2015RATIONAL kaufenDZ-Bank AG
10.08.2015RATIONAL HoldHSBC
06.08.2015RATIONAL neutralIndependent Research GmbH
06.08.2015RATIONAL HoldWarburg Research
06.08.2015RATIONAL HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
31.07.2015RATIONAL HoldWarburg Research
06.05.2015RATIONAL ReduceKepler Cheuvreux
12.03.2015RATIONAL ReduceKepler Cheuvreux
29.10.2014RATIONAL ReduceKepler Cheuvreux
05.05.2014RATIONAL VerkaufenDZ-Bank AG
02.05.2014RATIONAL VerkaufenDZ-Bank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für RATIONAL AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr RATIONAL AG Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt knapp über 10.000 Punkten -- Dow schließt tiefrot -- China will Investitionen mit neuen Vorgaben fördern -- VW-Aufwärtstrend in USA gestoppt -- Fresenius, RWE im Fokus

BMW erholt sich von Absatzknick in USA. Yahoo-Chefin Mayer bekommt Zwillinge und will durcharbeiten. Chinas Notenbank geht gegen Yuan-Spekulationen vor. Rubel-Schwäche beschert Gazprom Gewinn-Anstieg von 50 Prozent. Samsung kündigt neue Smartwatch Gear S2 an. Bayer startet neuen Kunststoffkonzern Covestro.
So plaziert sich Deutschland

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

Der deutsche Leitindex kämpft derzeit um die 10.000-Punkte-Marke. Wo sehen Sie den DAX in einem Monat?