09.01.2013 15:40
Bewerten
 (0)

Wall Street Eröffnung: Positiver Auftakt, Alcoa nach Zahlen gefragt

New York (www.aktiencheck.de) - Die US-Börsen präsentieren sich am Mittwoch zu Handelsbeginn fester. Dabei zeigen sich die Börsianer erfreut über die positiven Geschäftszahlen des Aluminiumkonzerns Alcoa, der am Vorabend nachbörslich sein Zahlenwerk für das vierte Quartal präsentiert hatte. Der Dow Jones gewinnt aktuell 0,37 Prozent auf 13.378,30 Zähler. Der NASDAQ Composite präsentiert sich mit einem Plus von 0,29 Prozent bei 3.100,87 Zählern, während der S&P 500 derzeit einen Aufschlag von 0,27 Prozent auf 1.461,04 Punkte verzeichnet.

Vor Handelseröffnung wurden positive Konjunkturdaten veröffentlicht. So ermittelte die Mortgage Bankers Association of America (MBA) für die Woche zum 4. Januar einen Anstieg bei der Zahl der Hypothekenanträge. So erhöhte sich der entsprechende Index gegenüber der vorangegangenen Woche um 11,7 Prozent. Im weiteren Verlauf stehen außerdem die US-Öllagerbestände zur Veröffentlichung an.

Die Alcoa Inc. veröffentlichte am Dienstag nach US-Börsenschluss ihre Ergebnisse für das vierte Quartal 2012 und gab damit den Startschuss in die neue Berichtssaison. Dank Kostensenkungen konnte der weltweit größte Aluminiumhersteller nach einem Vorjahresverlust wieder einen Gewinn ausweisen. Die Umsatzerwartungen des Marktes wurden deutlich übertroffen. Anteilsscheine von Alcoa zeigen sich im frühen Handel fester und legen 1,2 Prozent zu.

Auch heute wurden einige wichtige Quartalsberichte veröffentlicht. So verbuchte der Wein- und Spirituosenkonzern Constellation Brands (Constellation Brand a) im dritten Quartal einen Ergebnisanstieg. Dabei wurden die Markterwartungen übertroffen. Außerdem gab der Konzern einen positiven Ausblick für das laufende Fiskaljahr. Aktien von Constellation Brands gewinnen derzeit mehr als 2,1 Prozent.

Greenbrier (Greenbrier Companies) musste im ersten Quartal einen Gewinnrückgang ausweisen. Dabei konnte der auf Schienenfahrzeuge und Spezialwaggons spezialisierte Konzern jedoch die Analystenschätzungen schlagen. Anleger honorieren die besser als erwartet ausgefallenen Ergebnisse im frühen Handel mit Aufschlägen von mehr als 4,3 Prozent.

Die United Continental Holdings , die Muttergesellschaft der beiden US-Fluglinien United Airlines und Continental Airlines, präsentierte am Mittwoch die Verkehrszahlen für den Monat Dezember 2012. Demnach wurden im Berichtszeitraum 11,077 Millionen Fluggäste befördert, was einem Minus von 4,2 Prozent entspricht. Der Sitzladefaktor verbesserte sich indessen um 1,2 Prozentpunkte auf 82,4 Prozent. Derzeit tendiert der Wert leicht im Minus. (09.01.2013/ac/n/m)

Nachrichten zu Alcoa Corp

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Alcoa Corp

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.01.2017Arconic HoldMaxim Group
07.11.2016Arconic Market PerformCowen and Company, LLC
04.11.2016Arconic Market PerformBMO Capital Markets
01.11.2016Alcoa BuyGabelli & Co
13.10.2016Alcoa Market PerformCowen and Company, LLC
04.11.2016Arconic Market PerformBMO Capital Markets
01.11.2016Alcoa BuyGabelli & Co
12.10.2016Alcoa BuyDeutsche Bank AG
07.10.2016Alcoa BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
26.04.2016Alcoa BuyRosenblatt
25.01.2017Arconic HoldMaxim Group
07.11.2016Arconic Market PerformCowen and Company, LLC
13.10.2016Alcoa Market PerformCowen and Company, LLC
12.10.2016Alcoa Sector PerformRBC Capital Markets
09.09.2016Alcoa NeutralSeaport Global Securities
12.10.2012Alcoa underperformRBC Capital Markets
05.10.2012Alcoa underperformRBC Capital Markets
11.07.2012Alcoa underperformRBC Capital Markets
02.07.2012Alcoa underperformRBC Capital Markets
11.01.2012Alcoa underperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Alcoa Corp nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX fester -- Asiens Börsen mit Verlusten -- Biotest spricht mit Chinesen über Zusammenschluss -- Commerzbank ist nur noch Deutschlands viertgrößte Bank -- SMA Solar im Fokus

Gerüchte um Start als Mobilfunkanbieter: Was plant Amazon wirklich? ElringKlinger kürzt nach Problemen in der Schweiz Dividende leicht. Preisnachlässe machen H&M zum Jahresstart zu schaffen. Hafenbetreiber HHLA erwartet 2017 weniger Gewinn. SLM Solutions will 2017 kräftig wachsen.

Top-Rankings

Hier macht Arbeiten Spaß
Die besten Arbeitgeber weltweit
KW 12: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 12: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Der bayerische Handelsverband rechnet mit einem deutlichen Anstieg der Lebensmittelverkäufe über das Internet. Wäre das auch was für Sie?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
AURELIUS Equity Opp. SE & Co. KGaAA0JK2A
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Nordex AGA0D655
Apple Inc.865985
Allianz840400
E.ON SEENAG99
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
BMW AG519000
EVOTEC AG566480
Siemens AG723610