17.12.2012 22:15
Bewerten
(0)

Wall Street-Schluss: Optimismus zu US-Haushaltstreit treibt Kurse an

New York (www.aktiencheck.de) - Die US-Leitindizes konnten am Montag trotz negativer Konjunkturdaten deutliche Aufschläge verbuchen. Dabei wurden die Märkte von der Aussicht auf eine positive Wendung im Haushaltsstreit beflügelt. Demnach sei über das Wochenende offenbar Bewegung in die stockenden Verhandlungen bezüglich der fiskalischen Klippe gekommen. Und auch am heutigen Montag hielt die Hoffnung auf eine baldige Einigung die Anleger auf Trab. Der Dow Jones gewann 0,76 Prozent auf 13.235,39 Zähler. Der NASDAQ Composite präsentierte sich mit einem Plus von 1,32 Prozent bei 3.010,60 Zählern, während der S&P 500 einen Aufschlag von 1,19 Prozent auf 1.430,36 Punkte verzeichnete.

Die Federal Reserve Bank of New York ermittelte für Dezember 2012 eine Verschlechterung bei der allgemeinen Geschäftstätigkeit im Verarbeitenden Gewerbe des Distrikts New York. So verringerte sich der Empire State Manufacturing Index auf -8,1 Punkte, wogegen Volkswirte mit einem Anstieg auf +2,0 Zähler gerechnet hatten. Für den Vormonat war ein Wert von -5,2 Punkten gemeldet worden.

Im Fokus befindet sich heute u.a. Sprint Nextel . Der drittgrößte US-Mobilfunkbetreiber gab bekannt, dass er die restlichen Anteile an Clearwire (Clearwire a), die sich noch nicht in seinem Besitz befinden, für 2,2 Mrd. US-Dollar übernehmen wird. Demnach zahlt der Konzern für die ausstehenden rund 50 Prozent der Clearwire-Anteile 2,97 US-Dollar je Aktie. Zuletzt hatte Sprint lediglich 2,90 US-Dollar je Aktie geboten. Die jüngste Transaktion wurde bereits vom Clearwire-Board genehmigt und dürfte Mitte 2013 abgeschlossen werden. Während Aktien von Sprint Nextel um 0,2 Prozent zulegten, brachen die von Clearwire um 13,7 Prozent ein.

Papiere von AIG (American International Group (AIG)) tendierten 3 Prozent fester. Der Versicherungskonzern gab bereits am Sonntag bekannt, dass er in Hongkong mit dem Verkauf seiner restlichen Aktien der Asiensparte AIA Group (AIA) begonnen hat. Den Angaben zufolge erfolgt der jüngste Verkauf in Form einer Platzierung bei bestimmten institutionellen Investoren. Dabei könnte sich der Konzern von allen noch in seinem Besitz befindlichen AIA-Anteilen trennen. Die Erlöse aus der Platzierung sollen für allgemeine geschäftliche Zwecke verwendet werden.

Derweil meldete der Logistikkonzern Ryder System , dass Chairman und CEO Gregory T. Swienton (63) auf der nächsten Hauptversammlung am 3. Mai 2013 zurücktreten wird. Wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht, wird President und COO Robert E. Sanchez (47) die Nachfolge von Swienton antreten und bereits ab dem 1. Januar 2013 als President und CEO fungieren. Swienton wird noch bis zur Hauptversammlung als Executive Chairman tätig sein, hieß es. Titel von Ryder System verloren 1,6 Prozent.

Zu guter Letzt gab es noch Neuigkeiten aus Kanada. So erklärte der Lebensversicherer Sun Life Financial , dass er sein US-Rentenversicherungsgeschäft sowie bestimmte Lebensversicherungsaktivitäten für 1,35 Mrd. US-Dollar an Delaware Life Holdings veräußern wird. Die Transaktion wird voraussichtlich bis Ende des zweiten Quartals 2013 abgeschlossen. Anteilsscheine von Sun Life büßten in New York 3,6 Prozent ein. (17.12.2012/ac/n/m)

Nachrichten zu American International Group (AIG) Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu American International Group (AIG) Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.02.2017American International Group (AIG) OutperformRBC Capital Markets
16.12.2016American International Group (AIG) OutperformBMO Capital Markets
05.08.2015American International Group (AIG) BuyArgus Research Company
05.08.2015American International Group (AIG) OutperformRBC Capital Markets
04.08.2015American International Group (AIG) OverweightBarclays Capital
03.11.2009American International Group underperformCredit Suisse Group
16.09.2008AIG sellSociété Générale Group S.A. (SG)
07.08.2008AIG sellSociété Générale Group S.A. (SG)
14.03.2005Update American International Group Inc. (AIG): UnRaymond James

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für American International Group (AIG) Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die Top 5 der Medizin- und Pharmakonzerne mit großen Wachstumschancen!

Aktien aus dem Medizin- und Pharmabereich gehören neben den hochtechnologischen Konzernen wohl zu den schwierigsten Wertpapieren, die man an der Börse spielen kann. Die meisten Unternehmen, die auf diesem Feld unterwegs sind, bleiben über Jahre hin unprofitabel. Wir stellen im aktuellen Anlegermagazin fünf Aktien vor, bei denen große Wachstumschancen lauern könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich leichter -- Dow verliert -- VW-, Daimler-, BMW-Aktien verlieren kräftig: Deutsche Autoindustrie soll sich abgesprochen haben -- BYD, Tesla, Microsoft, eBay im Fokus

Siemens und Bombardier verhandeln über Eisenbahn-Joint Venture. Gazprom darf mehr Gas nach Deutschland pumpen. S&P stellt Griechenland bessere Bonität in Aussicht. Apple will mit Chinesen Autobatterien bauen: Unerwartete Konkurrenz für Tesla? Bill Gross warnt vor einem möglichen Wirtschaftskollaps. Warum Exxon jetzt plötzlich zum Umweltfreund wird. Bitcoin zurück auf Rekordkurs. General Electric verdient im zweiten Quartal weniger. Erneuter Ether-Diebstahl schreckt die Branche auf.

Top-Rankings

KW 29: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 29: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Sorglos die Koffer packen
In diesen europäischen Ländern kommt man voll auf seine Kosten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Enormer Stressfaktor
In diesen Ländern haben Arbeitnehmer den größten Stress
Die ärmsten Länder der EU
Hier ist das BIP schlechter als im Durchschnitt
Vor diesen Berufen macht die Digitalisierung keinen Halt
Diese Jobs sind besonders stark bedroht
Diese Millionenbeträge verdienten die Sport-Stars in 2017
Diese Profis konnten ihren Kontostand 2017 deutlich verbessern
Berufe die auch eine Rezession überstehen
Welche bieten am meisten Sicherheit?
mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Angela Merkel lehnt eine Obergrenze für Flüchtlinge weiter ab. Sind Sie für eine solche Grenze?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln

Willkommen bei finanzen.net Brokerage

Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus finanzen.net

Weitere Informationen finden Sie hier.

Jetzt informieren


Sie haben bereits ein Depot? Dann verknüpfen Sie es jetzt mit Ihrem finanzen.net-Account!

Jetzt mit finanzen.net-Account verknüpfen

Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BMW AG519000
Scout24 AGA12DM8
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
Allianz840400
BASFBASF11
Siemens AG723610
E.ON SEENAG99
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
Coca-Cola Co.850663
adidas AGA1EWWW
Greiffenberger AG589730