18.01.2013 22:13
Bewerten
 (0)

Wall Street Schluss: US-Börsen zeigen sich kaum verändert

New York (www.aktiencheck.de) - Die US-Börsen präsentieren sich am Freitag trotz erfreulicher Wachstumsdaten aus China sowie positiver Quartalszahlen von General Electric (GE) und Morgan Stanley kaum verändert. Der Dow Jones gewann 0,39 Prozent auf 13.649,70 Zähler. Der NASDAQ Composite präsentierte sich mit einem Minus von 0,04 Prozent bei 3.134,71 Zählern, während der S&P 500 einen Aufschlag von 0,34 Prozent auf 1.485,98 Punkte verzeichnete.

Wie die Universität Michigan heute mitteilte, hat sich das von ihr ermittelte Konsumklima im Januar überraschend eingetrübt. Der Index fiel von 72,9 Punkten im Vormonat auf 71,3 Zähler.

Der amerikanische Mischkonzern General Electric (GE) legte heute seine Ergebnisse für das vierte Quartal 2012 vor. Dabei konnte das Unternehmen trotz des schwierigen wirtschaftlichen Umfeldes weiter wachsen. Die Umsatzerlöse stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 4 Prozent auf 39,3 Mrd. US-Dollar. Der Nettogewinn lag bei 4,01 Mrd. US-Dollar bzw. 38 Cents je Aktie, nach 3,73 Mrd. US-Dollar oder 35 Cents je Aktie im Vorjahr. Das bereinigte EPS lag bei 44 Cents und damit über den Markterwartungen von 43 Cents. Die Aktie von GE gewann 3,5 Prozent.

Auch die US-Bankgesellschaft Morgan Stanley (ISIN / WKN 885836) gab heute ihre Ergebnisse für das vierte Quartal 2012. Dabei profitierte das Institut insbesondere von einem starken Geschäft mit Aktien zum Jahresende. Die Aktie von Morgan Stanley gewann 7,8 Prozent hinzu. (18.01.2013/ac/n/m)

Nachrichten zu General Electric (GE) Co.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu General Electric (GE) Co.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.01.2016General Electric (GE) HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
25.01.2016General Electric (GE) OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
25.01.2016General Electric (GE) kaufenIndependent Research GmbH
25.01.2016General Electric (GE) OutperformRBC Capital Markets
20.01.2016General Electric (GE) buyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
25.01.2016General Electric (GE) OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
25.01.2016General Electric (GE) kaufenIndependent Research GmbH
25.01.2016General Electric (GE) OutperformRBC Capital Markets
20.01.2016General Electric (GE) buyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
23.12.2015General Electric (GE) BuyArgus Research Company
26.01.2016General Electric (GE) HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
14.01.2016General Electric (GE) Equal-WeightMorgan Stanley
14.01.2016General Electric (GE) HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
11.01.2016General Electric (GE) Equal-WeightMorgan Stanley
07.12.2015General Electric (GE) HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
04.12.2009General Electric reduzierenIndependent Research GmbH
19.10.2009General Electric reduzierenIndependent Research GmbH
20.07.2009General Electric reduzierenIndependent Research GmbH
20.04.2009General Electric reduzierenIndependent Research GmbH
26.01.2009General Electric reduzierenIndependent Research GmbH
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für General Electric (GE) Co. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Heute im Fokus

DAX geht tiefrot ins Wochenende -- Wall Street im Minus -- US-Jobdaten durchwachsen -- VW verschiebt Bilanzvorlage und HV -- Rocket Internet verkleinert sich -- LinkedIn, RWE, Toyota im Fokus

Twitter schließt 125.000 Zugänge. New Jersey verklagt VW im Abgas-Skandal. Disneys Star Wars spielt zweite Milliarde im Eiltempo ein. Rückruf manipulierter VW-Wagen in Belgien ab März. Gläubiger beenden erste Kontrollrunde in Athen. Stahlwerte leiden unter Kapitalerhöhung von ArcelorMittal. Ölpreise können Gewinne nicht halten. EU offen für Libyen-Einsatz. Experten: Apple hielt 2015 zwei Drittel des Marktes bei Computeruhren. Gute Nachfrage kurbelt Geschäft von CANCOM an.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die öffentliche Verschwendung
Wen sieht die BrandZ-Studie vorn?
Diese Materialien könnten Sie sich nach Ihrem nächsten Lottogewinn gönnen
Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?
Wie entwickelten sich Rohstoffe im 3. Quartal?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Regulierungsvorgaben für die Vermittlung von Finanzprodukten laufen unvermindert fort. Nutzt dies letztlich dem Anleger?