23.11.2012 19:38
Bewerten
(0)

Wall Street Schluss: US-Indizes verzeichnen am "Black Friday" weitere Gewinne, Research In Motion springen nach oben

New York (www.aktiencheck.de) - Nach der gestrigen Thanksgiving-Pause verabschiedeten sich die US-Börsen mit deutlichen Gewinnen ins Wochenende. Der Dow Jones gewann 1,35 Prozent und schloss mit 13.009,68 Punkten knapp über der runden 13.000er-Marke. Daneben verbuchte der technologielastige NASDAQ Composite ein Plus von 1,38 Prozent auf 2.966,85 Zähler. Der S&P 500 verbesserte sich um 1,30 Prozent auf 1.409,15 Punkte.

Nach der gestrigen feiertagsbedingten Pause fand heute lediglich ein verkürzter Handel an den US-Börsen statt. Zudem standen keine wichtigen US-Konjunkturdaten auf der Agenda. Dennoch befanden sich die Anleger in Shopping-Laune und sorgten dafür, dass der Dow Jones knapp über seiner 200-Tage-Linie schloss, die Anfang November unterschritten worden war.

Im Blickpunkt standen am so genannten "Black Friday", der den inoffiziellen Start in die Weihnachtsverkaufssaison markiert, vor allem Einzelhandelswerte. Da nach dem gestrigen Feiertag die meisten Amerikaner heute Urlaub haben und die Geschäfte mit deutlichen Rabatten locken, nutzen am "Black Friday" viele Kunden die Chance für günstige Weihnachtseinkäufe. Um die sonst üblichen langen Warteschlagen zu vermeiden und den Kundenansturm besser bewältigen zu können, haben dieses Jahr viele Geschäfte ihre Öffnungszeiten in die frühen Morgenstunden oder sogar vor Mitternacht vorverlegt. Die US-Kaufhauskette Macy`s (Macys) beispielsweise öffnete ihre Geschäfte bereits um Mitternacht. Papiere von Macy`s verbesserten sich um 1,8 Prozent.

Die Aktie von Branchenprimus Wal-Mart (Wal-Mart Stores) verbesserte sich um 1,9 Prozent. Wie der Konzern außerdem bekannt gab, wurden mehrere Mitarbeiter in Indien aufgrund des Verdachts der Korruption zwangsbeurlaubt. Unternehmensangaben zufolge wurden mehrere Angestellte des Joint Ventures Bharti Walmart während der laufenden internen Untersuchungen freigestellt.

Die Aktie des kanadischen BlackBerry-Herstellers Research In Motion (RIM) verzeichnete Kursgewinne von 13,7 Prozent und war damit der größte Gewinner im Nasdaq 100. Hintergrund der Aufschläge war eine positive Analysteneinschätzung. Kris Thompson, Analyst von National Bank Financial, stuft die Aktie unverändert mit "outperform" ein und hob das Kursziel von 12,00 auf 15,00 US-Dollar an. Die Verkaufszahlen der neuen BB10-basierten BlackBerrys dürften höher ausfallen als bislang angenommen. Im Geschäftsjahr 2014 könnten von den Smartphones, die ab Februar 2013 in den Verkauf gehen dürften, 35,5 Mio. Einheiten abgesetzt werden. Bislang sei nur mit 31,6 Mio. Geräten gerechnet worden. Die meisten Marktteilnehmer würden noch von einem Verkaufsbeginn im März ausgehen. Das Management scheine sich jedoch auf eine Verfügbarkeit im Februar einzustellen. Investoren sollten in den Titel einsteigen, bevor die Absatzschätzungen des Marktes in die Höhe gehen würden.

Auf Erholungskurs befanden sich auch Deere (DeereCo (John Deere)). Der weltgrößte Landmaschinenhersteller hatte am Mittwoch enttäuschende Geschäftszahlen für das vierte Quartal vorgelegt. Nachdem die Aktie daraufhin am letzten Handelstag deutlich abgeben musste, schloss der Wert mit einem Plus von 1,4 Prozent.

Ebenfalls leicht fester präsentierte sich Donaldson . Bereits am Mittwoch hatte der auf Filtersysteme spezialisierte US-Konzern Geschäftszahlen für das erste Quartal vorgelegt und dabei die Analystenschätzungen übertroffen. Die Aktie konnte um 0,6 Prozent zulegen. (23.11.2012/ac/n/m)

Nachrichten zu BlackBerry Ltd

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BlackBerry Ltd

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.12.2016BlackBerry In-lineImperial Capital
30.09.2016BlackBerry In-lineImperial Capital
29.09.2016BlackBerry Sector PerformRBC Capital Markets
24.06.2016BlackBerry NeutralMKM Partners
24.06.2016BlackBerry Sector PerformRBC Capital Markets
01.07.2013Blackberry kaufenJefferies & Company Inc.
27.12.2012Research In Motion kaufenGoldman Sachs Group Inc.
30.11.2012Research In Motion buyGoldman Sachs Group Inc.
23.11.2012Research In Motion outperformNATIONAL-BANK
02.10.2012Research In Motion outperformNATIONAL-BANK
22.12.2016BlackBerry In-lineImperial Capital
30.09.2016BlackBerry In-lineImperial Capital
29.09.2016BlackBerry Sector PerformRBC Capital Markets
24.06.2016BlackBerry NeutralMKM Partners
24.06.2016BlackBerry Sector PerformRBC Capital Markets
20.06.2014Blackberry SellSociété Générale Group S.A. (SG)
02.04.2013Blackberry verkaufenSociété Générale Group S.A. (SG)
27.12.2012Research In Motion verkaufenCitigroup Corp.
12.10.2012Research In Motion sellSociété Générale Group S.A. (SG)
01.10.2012Research In Motion sellCitigroup Corp.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BlackBerry Ltd nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

SAP - Digitalisierung ist eine Goldgrube!

Das Softwarehaus aus Walldorf dominiert den globalen Markt für Unternehmenssoftware. Selbst das innovative Silicon Valley kann den Deutschen nicht das Wasser reichen. Das hat mittlerweile auch die Wall Street erkannt. Der DAX-Titel befindet sich auf Rekordjagd. Immer mehr US-Investoren springen auf. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, wie die Digitalisierung die Aktie antreibt und warum SAP für Trader und Investoren interessant ist.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX geht mit kleinem Plus ins lange Wochenende -- S&P bestätigt Deutschlands Top-Bonität -- Gotham City plant weitere Berichte zu AURELIUS -- Air Berlin, Deutsche Bank, Alphabet, Amazon im Fokus

VW muss laut CEO Müller wegen Herausforderungen auch profitabel sein. Chevron schreibt wieder schwarze Zahlen. SolarWorld verringert Verluste. US-Wirtschaft startet schwächer als erwartet ins Jahr. Apple arbeitet offenbar an digitalem Geld-Transfer und Prepaid-Kreditkarte.

Top-Rankings

KW 17: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 17: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
KW 16: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Metropolen der Superreichen
In diesen Städten leben die meisten Milliardäre
Utopische Summen
Die teuersten Fußballtransfers der Saison 2016/17
Verdienst der DAX-Chefs
Das verdienten die DAX-Bosse 2016
Das Vermögen dieser Milliardäre ist seit der Trump-Wahl am stärksten gewachsen
Wer profitierte am stärksten?
Das sind die exotischsten Börsenplätze der Welt
Klein aber oho?
mehr Top Rankings

Umfrage

Nach hundert Tagen im Amt istTrump der unbeliebteste US-Präsident der modernen Geschichte. Sind Sie mit Donald Trump zufrieden?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
Deutsche Bank AG514000
BayerBAY001
Daimler AG710000
BMW AG519000
Scout24 AGA12DM8
Allianz840400
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
E.ON SEENAG99
Deutsche Telekom AG555750
Coca-Cola Co.850663
Fresenius SE & Co. KGaA (St.)578560
Airbus SE (ex EADS)938914