21.01.2013 18:25
Bewerten
 (0)

Wall Street bleibt feiertagsbedingt geschlossen

New York (www.aktiencheck.de) - Die US-Börsen bleiben am Montag feiertagsbedingt geschlossen. Am heutigen Martin Luther King Day wird dem im Jahre 1968 ermordeten Bürgerrechtler Martin Luther King gedacht.

Am Freitag hatte sich die Wall Street trotz erfreulicher Wachstumsdaten aus China sowie positiver Quartalszahlen von General Electric und Morgan Stanley wenig verändert präsentiert. Der Dow Jones gewann 0,39 Prozent auf 13.649,70 Zähler. Der NASDAQ Composite präsentierte sich mit einem Minus von 0,04 Prozent bei 3.134,71 Zählern, während der S&P 500 einen Aufschlag von 0,34 Prozent auf 1.485,98 Punkte verzeichnete.

Neben dem eigentlichen Feiertag steht heute auch die zweite offizielle Amtseinführung von Präsident Barack Obama auf der Agenda. Bei der großen Vereidigung in Washington stimmte er die USA auf schwierige Zeiten ein. (21.01.2013/ac/n/m)

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt schwächer -- Dow schließt etwas leichter -- K+S weist Übernahmevorschlag von Potash zurück -- IWF: Griechenlands Verschuldung ist nicht mehr tragfähig -- Prokon wird Genossenschaft

BP zahlt Milliarden wegen "Deepwater Horizon"-Katastrophe. Varoufakis: Ich trete bei "Ja" in Referendum zurück. Juncker: EZB müsste Notkredite für Griechen eigentlich stoppen. Zehn Erfolgstipps von Tesla-Chef Elon Musk. Griechen-Referendum wird zum entscheidenden Faktor im Schuldendrama.
Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Promis machen Werbung für Finanzprodukte

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Wie wird sich nach Ihrer Einschätzung der DAX bis zum Jahresende entwickeln?