08.05.2013 19:40
Bewerten
(1)

Walt Disney fallen trotz guter Zahlen - Rückprall vom Rekordhoch

DRUCKEN
    NEW YORK (dpa-AFX) - Die Aktien von Walt Disney sind am Mittwoch trotz guter Quartalszahlen unter Druck geraten. Für die Papiere des Unterhaltungskonzerns ging es am Ende des Dow Jones Industrial (Dow Jones) um 1,77 Prozent nach unten auf 64,90 US-Dollar. Die Titel seien allerdings bereits am Dienstag auf ein Rekordhoch gestiegen, relativierten Börsianer die Verluste. Der US-Leitindex stand zuletzt prozentual kaum verändert bei 15.056,80 Punkten.

    Die Disney-Aktien waren im regulären Handel am Dienstag in der Hoffnung auf gute Quartalszahlen um annähernd zwei Prozent gestiegen. Zudem zählen die Papiere zu den Dow-Werten mit der bislang besten Wertentwicklung in diesem Jahr.

    Bei Disney hatte das Geschäft mit den Freizeitparks, Ferienanlagen und Kreuzfahrtschiffen besonders kräftig zugelegt, vor allem weil die Gäste bei ihren Besuchen mehr Geld ausgaben. Zudem hatte die Reisezeit günstig für die zwei großen amerikanischen Parks Disney World in Florida und Disneyland in Kalifornien gelegen.

    Mit den Geschäftszahlen übertraf das Unternehmen die Erwartungen der Analysten. Disney profitiere nun von seinen mutigen Investitionen in dem schwierigen Zeitraum von 2008 bis 2011, sagte ein Börsianer.

    Disney habe starke Quartalszahlen vorgelegt, schrieb Analystin Alexia Quadrani von der US-Bank JPMorgan in einer Studie. Die Freizeitparks hätten sich als außerordentlich profitabel erwiesen. In der Filmsparte und bei den Kabelsendern zeige der Trend nun deutlicher nach oben als zuvor. Diese positive Entwicklung werde nur in geringem Ausmaß durch das enttäuschende Abschneiden des Fernseh- und Radio-Netzwerkes ABC konterkariert. Die Expertin erhöhte ihr Kursziel von 67,00 auf 75,00 Dollar und hielt an ihrer "Overweight"-Empfehlung fest./la/he

Nachrichten zu Walt Disney

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Walt Disney

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
09.10.2017Walt Disney Top PickRBC Capital Markets
11.08.2017Walt Disney Equal WeightBarclays Capital
09.08.2017Walt Disney Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
09.08.2017Walt Disney Mkt PerformFBR & Co.
10.05.2017Walt Disney Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
09.10.2017Walt Disney Top PickRBC Capital Markets
09.08.2017Walt Disney Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
10.05.2017Walt Disney Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
11.04.2017Walt Disney Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
21.03.2017Walt Disney buyNomura
11.08.2017Walt Disney Equal WeightBarclays Capital
09.08.2017Walt Disney Mkt PerformFBR & Co.
24.04.2017Walt Disney HoldLoop Capital
07.04.2017Walt Disney Mkt PerformFBR & Co.
11.11.2016Walt Disney Equal WeightBarclays Capital
20.01.2017Walt Disney UnderperformBMO Capital Markets
12.01.2017Walt Disney SellPivotal Research Group
15.01.2016Walt Disney UnderweightBarclays Capital
22.12.2015Walt Disney SellBTIG Research
16.11.2009Walt Disney neues KurszielCitigroup Corp.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Walt Disney nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Vier Gewinneraktien der Autorevolution

Auf der diesjährigen IAA in Frankfurt wurde deutlich: Die Elektromobilität ist nicht mehr aufzuhalten. Alle großen Automobilhersteller stellen ihre Produktionslinien um. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche vier Aktien durch autonomes Fahren und Elektromobilität auf der Gewinnerseite stehen könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX verliert zum Wochenende Kampf um 13.000er-Marke -- Daimler mit operativem Gewinneinbruch -- Bernanke gibt Bitcoin keine Chance -- Evotec-Aktie knickt ein -- PayPal, RWE, Atlassian, Apple im Fokus

Siemens Gamesa greift nach Gewinnwarnung durch. EU-Mitarbeiter untersuchen BMW-Büros wegen Kartellverdachts. Linde-Annahmequote bei Praxair-Fusion jetzt über 50 Prozent. General Electric verfehlt Gewinnerwartungen. Software AG bleibt hinter Erwartungen zurück. Sixt Leasing-Aktie bricht nach Gewinnwarnung ein.

Top-Rankings

Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
KW 42: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
KW 41: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Die CDU hat rund zwei Prozentpunkte bei der Niedersachsen-Wahl verloren. Nun fordern Konservative Merkels Rücktritt. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
EVOTEC AG566480
GeelyA0CACX
Apple Inc.865985
Varta AGA0TGJ5
CommerzbankCBK100
Nordex AGA0D655
Bitcoin Group SEA1TNV9
E.ON SEENAG99
Infineon AG623100
Amazon906866
Allianz840400