04.12.2012 08:23
Bewerten
 (0)

United Internet-Großaktionär trennt sich von Aktien - Kurs sackt ab

Warburg Pincus verkauft
Das amerikanische Beteiligungsunternehmen Warburg Pincus trennt sich von Aktien an United Internet.
Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg erfuhr, bot die UBS am Montagabend im Auftrag der Amerikaner 11,9 Millionen Aktien für je 16 bis 16,50 Euro an. Warburg Pincus verwaltet etwa 30 Milliarden Dollar und war im Februar 2011 bei dem im TecDax notierten Unternehmen mit 5,3 Prozent eingestiegen. Damit waren die Amerikaner größter Aktionär neben Gründer und Firmenschef Ralph Dommermuth und dem Unternehmen selbst, welches eigene Anteile hält. Im vorbörslichen Handel sackte die Aktie von United Internet um 4,8 Prozent ab.

FRANKFURT (dpa-AFX)

Nachrichten zu United Internet AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu United Internet AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.07.2015United Internet buyCommerzbank AG
22.07.2015United Internet HoldHSBC
20.07.2015United Internet buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
16.07.2015United Internet kaufenDZ-Bank AG
16.07.2015United Internet buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
27.07.2015United Internet buyCommerzbank AG
20.07.2015United Internet buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
16.07.2015United Internet kaufenDZ-Bank AG
16.07.2015United Internet buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14.07.2015United Internet buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
22.07.2015United Internet HoldHSBC
13.07.2015United Internet neutralIndependent Research GmbH
13.07.2015United Internet HoldHSBC
20.05.2015United Internet neutralIndependent Research GmbH
20.05.2015United Internet HoldHSBC
13.07.2015United Internet SellCitigroup Corp.
28.05.2015United Internet SellCitigroup Corp.
31.03.2015United Internet SellCitigroup Corp.
24.03.2015United Internet SellCitigroup Corp.
21.01.2015United Internet SellCitigroup Corp.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für United Internet AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr United Internet AG Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich im Minus -- Shanghai Composite bricht ein -- Wall Street schließt rot -- Varoufakis soll an geheimem Grexit-Plan gearbeitet haben -- Teva, UBS, Philips, Morphosys im Fokus

Deutsche Börse enttäuscht trotz Erlöse- und Gewinnplus. Puma-Schwäche belastet Kering-Gewinn - Luxusmarke Gucci wächst wieder. GFT Technologies senkt wegen Verkauf Jahresprognose. Verhandlungen über neue Griechenland-Hilfen gestartet. Ryanair steigert Gewinn kräftig. Bank Vontobel steigert Gewinn um ein Drittel. Fiat Chrysler zahlt wegen Rückrufaktionen 105 Millionen Dollar Strafe. Benzinpreise sinken zu Ferienbeginn.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welcher ist der größte deutsche Medienkonzern?

Wer verdient am meisten?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Daimler will noch in diesem Jahr einen selbstfahrenden Lastwagen auf einer deutschen Autobahn testen. Was halten Sie davon, dass ein Computer den Fahrer ersetzt?