04.12.2012 08:23
Bewerten
 (0)

United Internet-Großaktionär trennt sich von Aktien - Kurs sackt ab

Warburg Pincus verkauft
Das amerikanische Beteiligungsunternehmen Warburg Pincus trennt sich von Aktien an United Internet.
Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg erfuhr, bot die UBS am Montagabend im Auftrag der Amerikaner 11,9 Millionen Aktien für je 16 bis 16,50 Euro an. Warburg Pincus verwaltet etwa 30 Milliarden Dollar und war im Februar 2011 bei dem im TecDax notierten Unternehmen mit 5,3 Prozent eingestiegen. Damit waren die Amerikaner größter Aktionär neben Gründer und Firmenschef Ralph Dommermuth und dem Unternehmen selbst, welches eigene Anteile hält. Im vorbörslichen Handel sackte die Aktie von United Internet um 4,8 Prozent ab.

FRANKFURT (dpa-AFX)

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu United Internet AG

  • Relevant4
  • Alle4
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu United Internet AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12:21 UhrUnited Internet buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
20.05.2015United Internet neutralIndependent Research GmbH
20.05.2015United Internet buyOddo Seydler Bank AG
20.05.2015United Internet HoldHSBC
20.05.2015United Internet buyGoldman Sachs Group Inc.
12:21 UhrUnited Internet buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
20.05.2015United Internet buyOddo Seydler Bank AG
20.05.2015United Internet buyGoldman Sachs Group Inc.
19.05.2015United Internet kaufenBankhaus Lampe KG
19.05.2015United Internet buyWarburg Research
20.05.2015United Internet neutralIndependent Research GmbH
20.05.2015United Internet HoldHSBC
26.03.2015United Internet HaltenIndependent Research GmbH
26.03.2015United Internet HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
26.03.2015United Internet NeutralUBS AG
31.03.2015United Internet SellCitigroup Corp.
24.03.2015United Internet SellCitigroup Corp.
21.01.2015United Internet SellCitigroup Corp.
17.09.2014United Internet verkaufenDZ-Bank AG
14.01.2014United Internet verkaufenGoldman Sachs Group Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für United Internet AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr United Internet AG Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt mit kräftigem Abschlag -- ESM-Chef Regling warnt vor Staatspleite Griechenlands -- Deshalb würde Google-Chef Larry Page in Deutschland keine Firma gründen --Apple, Ryanair im Fokus

Clevere Geschäftsidee: Italiens Dörfer verkaufen Häuser für einen Euro. Ukraine ermittelt gegen UniCredit-Kunden wegen mutmaßlicher Rebellenhilfe. China stärkt Armee wegen Inselstreit mit Nachbarstaaten. sentix: Weniger Anleger rechnen mit Grexit. Deutsche und Commerzbank leiden unter Griechenland und Spanien.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Die Schweizer Steuerverwaltung präsentiert die Namen möglicher deutscher und anderer ausländischer Steuerbetrüger im Internet. Was halten Sie von diesem Schritt?