08.02.2013 15:22
Bewerten
 (1)

Facebook: Fehler macht Webseiten zu schaffen

Websites offline
Ein Fehler beim Sozialen Netzwerk Facebook hat in der Nacht zu Freitag zahlreiche amerikanische Webseiten kurzzeitig unerreichbar gemacht.
Große Medienseiten waren betroffen, darunter die der Zeitung "Washington Post", der Fernsehsender NBC und CNN und der Internetplattform Gawker, die Millionen Leser anziehen. Berichten der betroffenen Seiten zufolge wurden Nutzer, die die Seiten ansteuerten, auf eine Facebook-Fehlerseite weitergeleitet. "Bitte versuchen Sie es später noch einmal", stand dort.

    Facebook bestätigte den Fehler. Er habe mit Funktionen des Netzwerkes zusammengehangen, die viele Webseitenbetreiber auf ihren eigenen Seiten verwenden. Damit können Lesern "Gefällt mir"-Klicks direkt auf den jeweiligen Seiten vergeben oder sehen, welche Inhalte ihre Facebook-Kontakte diskutiert haben. Der Fehler sei schnell behoben worden, teilte Facebook mit. Es gebe keine Anzeichen, dass er auch in Deutschland aufgetaucht sei, erklärte eine Sprecherin "Spiegel Online"./jbn/DP/jha

BERLIN (dpa-AFX)

Bildquellen: Annette Shaff / Shutterstock.com

Nachrichten zu Facebook Inc.

  • Relevant8
  • Alle8
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Facebook Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.09.2016Facebook overweightJP Morgan Chase & Co.
23.09.2016Facebook BuyLoop Capital
04.08.2016Facebook buyJefferies & Company Inc.
28.07.2016Facebook OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
28.07.2016Facebook Market OutperformJMP Securities LLC
27.09.2016Facebook overweightJP Morgan Chase & Co.
23.09.2016Facebook BuyLoop Capital
04.08.2016Facebook buyJefferies & Company Inc.
28.07.2016Facebook OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
28.07.2016Facebook Market OutperformJMP Securities LLC
28.07.2016Facebook market-performBernstein Research
28.01.2016Facebook market-performBernstein Research
05.11.2015Facebook market-performBernstein Research
31.07.2015Facebook market-performBernstein Research
24.04.2014Facebook market-performBernstein Research
07.07.2016Facebook SellSociété Générale Group S.A. (SG)
25.01.2016Facebook SellSociété Générale Group S.A. (SG)
22.01.2016Facebook SellSociété Générale Group S.A. (SG)
05.06.2012Facebook underperformSanford C. Bernstein and Co., Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Facebook Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX kaum bewegt -- Dow im Plus -- Deutsche-Bank-Aktie erholt sich deutlich -- Chinesen wollen offenbar OSRAM übernehmen -- QUALCOMM im Fokus

Air Berlin: Alle Flüge werden regulär durchgeführt. Daimler will weiter Renault-Motoren einsetzen. Bahn erhöht Preise im Fernverkehr um 1,3 Prozent. Commerzbank will Rosskur möglichst sozialverträglich gestalten. thyssenkrupp ordnet Führung der Marinesparte neu.
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Lohnt sich die Rente
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Umfrage

Kanzlerin Merkel will der Deutschen Bank im Streit mit der US-Justiz nicht helfen. Was halten Sie von dieser Einstellung?