22.01.2013 13:23
Bewerten
 (0)

Verizon in roten Zahlen

Wegen Sonderposten
Die zweitgrößte amerikanische Telefongesellschaft Verizon ist im vierten Quartal wegen einer Reihe von Sonderbelastungen tief in die roten Zahlen gerutscht.
Statt eines Gewinns je Aktie von 71 Cent wie vor einem Jahr, stand nun unterm Strich bei Verizon Communications ein Verlust von 1,48 Dollar, wie der Konkurrent von AT&T, Sprint und T-Mobile USA am Dienstag mitteilte. Mit allein 1,55 Dollar lasteten Abfindungen und Renten auf dem Ergebnis. 31 Cent fielen für die Umschuldung des Konzerns an, mit 7 Cent je Aktie schlug der Wirbelsturm Sandy zu Buche.

   Das operative Geschäft zeigte sich hingegen in guter Verfassung. Der Umsatz stieg um 5,7 Prozent auf 30 Milliarden Dollar. Dabei trug der Mobilfunk besonders stark zum Wachstum bei. Er legte um 9,5 Prozent auf 20 Milliarden Dollar zu. Das Festnetzgeschäft schrumpfte um 1,5 Prozent auf 10 Milliarden Dollar. Der bereinigte Gewinn sank insgesamt von 52 auf 38 Cent je Aktie. Hierbei wirkte sich die hohe Subventionierung von Smartphones aus, mit der Verizon Kunden in Zweijahresverträge lockt./fn/rum

NEW YORK (dpa-AFX)
Artikel empfehlen?
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Verizon Communications Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.10.2013Verizon Communications kaufenDeutsche Bank AG
05.06.2013Verizon Communications kaufenCitigroup Corp.
28.01.2013Verizon Communications haltenDeutsche Bank AG
15.01.2013Verizon Communications haltenUBS AG
13.12.2012Verizon Communications buyNomura
18.10.2013Verizon Communications kaufenDeutsche Bank AG
05.06.2013Verizon Communications kaufenCitigroup Corp.
13.12.2012Verizon Communications buyNomura
11.12.2012Verizon Communications overweightHSBC
05.12.2012Verizon Communications buyUBS AG
18.08.2009Verizon Communications neues KurszielSanford C. Bernstein and Co., Inc.
06.01.2009Verizon Communications DowngradeSanford C. Bernstein and Co., Inc.
24.04.2007Verizon Communications underweightPrudential Financial
21.11.2006Verizon underweightPrudential Financial
21.11.2006Verizon Communications underweightPrudential Financial
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Verizon Communications Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






mehr Top Rankings
Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen