24.10.2012 08:29
Bewerten
 (0)

Puma muss herben Gewinneinbruch verkraften

Wegen Umbau: Puma muss herben Gewinneinbruch verkraften | Nachricht | finanzen.net
Wegen Umbau

Die Kosten für den Umbau beim Sportartikelkonzern Puma haben im dritten Quartal zu einem herben Gewinneinbruch geführt.

Belastet durch Sondereffekte brach der Überschuss um mehr als 85 Prozent auf 12,2 Millionen Euro ein, wie das vom französischen Luxusgüterkonzern PPR kontrollierte Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Das operative Ergebnis schmolz von 118,6 auf 19,6 Millionen Euro. Die Umbaueffekte herausgerechnet belief es sich auf 98,8 Millionen Euro, was aber immer noch weniger war als die meisten Analysten erwartet hatten. Der Umsatz verbesserte sich um sechs Prozent auf 892,2 Millionen Euro.

   PUMA SE hatte bereits nach seiner Gewinnwarnung im Sommer die Märkte auf ein schwaches Jahr eingestimmt. Dem Unternehmen fehlen neue, innovative Produkte, zu lange wurde zudem an alten Strukturen festgehalten. Vorstandschef Franz Koch will den Konzern wieder schlagkräftiger machen, die Sortimente straffen und unrentable Läden schließen. Der Gewinn wird im Gesamtjahr deutlich unter dem des Vorjahres fallen. Der Umsatz soll im mittleren einstelligen Bereich steigen.

HERZOGENAURACH (dpa-AFX)

Nachrichten zu PUMA SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu PUMA SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.11.2016PUMA SE HoldHSBC
17.11.2016PUMA SE NeutralGoldman Sachs Group Inc.
11.11.2016PUMA SE VerkaufenIndependent Research GmbH
11.11.2016PUMA SE SellGoldman Sachs Group Inc.
11.11.2016PUMA SE UnderweightJP Morgan Chase & Co.
28.07.2016PUMA SE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.04.2016PUMA SE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
05.01.2016PUMA SE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13.06.2014PUMA SE kaufenBankhaus Lampe KG
27.06.2013PUMA SE kaufenHSBC
27.11.2016PUMA SE HoldHSBC
17.11.2016PUMA SE NeutralGoldman Sachs Group Inc.
10.11.2016PUMA SE HoldCommerzbank AG
10.11.2016PUMA SE HoldBaader Wertpapierhandelsbank
26.10.2016PUMA SE HoldWarburg Research
11.11.2016PUMA SE VerkaufenIndependent Research GmbH
11.11.2016PUMA SE SellGoldman Sachs Group Inc.
11.11.2016PUMA SE UnderweightJP Morgan Chase & Co.
04.11.2016PUMA SE SellGoldman Sachs Group Inc.
28.10.2016PUMA SE SellGoldman Sachs Group Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für PUMA SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX über 11.000-Punkte-Marke -- Dow stabil -- EZB verlängert milliardenschwere Anleihenkäufe -- Chinesische Investoren an Einstieg bei Deutscher Bank interessiert -- AIXTRON im Fokus

Harsche Kritik von Ökonomen zum verlängerten EZB-Anleihenkaufprogramm. Darum will Snapchat doch schneller an die Börse als gedacht. Franken legt zu. Draghi: EZB kauft künftig Wertpapiere mit Restlaufzeit von einem Jahr. thyssenkrupp wurde Ziel von massivem Hacker-Angriff. KKR will bei Konsumforscher GfK einsteigen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Jetzt durchklicken
Wo leben die meisten Milliardäre?
Jetzt durchklicken
Die glücklichsten Länder der Welt
Jetzt durchklicken
Von diesen Schnellrestaurants sind die Deutschen begeistert
Jetzt durchklicken
So wurden Steuergelder verschwendet
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?