03.12.2012 07:59
Bewerten
 (0)

ThyssenKrupp-Vorstand Claasen lässt Amt ruhen

Wegen Untreue-Verdacht
Der ThyssenKrupp-Vorstand Jürgen Claassen zieht die Reißleine. Der Manager hat den Aufsichtsrat gebeten, ihn bis auf weiteres von seinen Vorstandsaufgaben zu entbinden.
Gegen Claassen laufen derzeit Untersuchungen wegen Untreue im Zusammenhang mit Reisekostenabrechnungen. Claasen, der im ThyssenKrupp-Führungsgremium unter anderem für Compliance zuständig ist, ist bis zum 20. Januar 2016 bestellt.

   "Durch diesen Schritt möchte ich angesichts der derzeitigen öffentlichen Berichterstattung Schaden vom Unternehmen fernhalten, dem ich mich seit über 28 Jahren tief verbunden fühle", sagte Claassen in einem Statement. Der Aufsichtsrat werde sich mit dieser Angelegenheit in seiner regulären Sitzung am 10. Dezember beschäftigen, kündigte der Konzern an.

   Claassen war in die Kritik geraten, nachdem in den vergangenen Wochen wiederholt über seine Luxusreisen mit und ohne Journalisten berichtet worden war. Vorwürfe wegen Untreue hatte das nordrhein-westfälische Landeskriminalamt und die Staatsanwaltschaft Essen auf den Plan gerufen. Diese prüft die Vorwürfe derzeit. ThyssenKrupp selbst hat bereits eine interne Untersuchung eingeleitet.

Dow Jones Newswires, Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.- - 07 59 AM EST 12-02-12

Bildquellen: ThyssenKrupp AG

Nachrichten zu thyssenkrupp AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu thyssenkrupp AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.11.2016thyssenkrupp buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.11.2016thyssenkrupp buySociété Générale Group S.A. (SG)
29.11.2016thyssenkrupp OutperformBNP PARIBAS
29.11.2016thyssenkrupp HaltenBankhaus Lampe KG
29.11.2016thyssenkrupp buyBaader Bank
29.11.2016thyssenkrupp buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.11.2016thyssenkrupp buySociété Générale Group S.A. (SG)
29.11.2016thyssenkrupp OutperformBNP PARIBAS
29.11.2016thyssenkrupp buyBaader Bank
29.11.2016thyssenkrupp overweightJP Morgan Chase & Co.
29.11.2016thyssenkrupp HaltenBankhaus Lampe KG
29.11.2016thyssenkrupp NeutralGoldman Sachs Group Inc.
29.11.2016thyssenkrupp HaltenBankhaus Lampe KG
29.11.2016thyssenkrupp HaltenIndependent Research GmbH
27.11.2016thyssenkrupp HaltenIndependent Research GmbH
29.11.2016thyssenkrupp ReduceKepler Cheuvreux
29.11.2016thyssenkrupp ReduceKepler Cheuvreux
29.11.2016thyssenkrupp SellS&P Capital IQ
17.11.2016thyssenkrupp ReduceKepler Cheuvreux
25.10.2016thyssenkrupp ReduceKepler Cheuvreux
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für thyssenkrupp AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX legt kräftig zu -- Dow startet freundlich -- Italiener lehnen Verfassungsreform ab, Renzi wird zurücktreten - droht nun die Krise? -- Deutsche Bank, Volkswagen im Fokus

BASF, LANXESS, Covestro: Chemiewerte profitieren von positiver Merrill-Studie - Aktien steigen. EZB dürfte Ankaufprogramm verlängern. Panasonic will österreichischen Autozulieferer ZKW kaufen. BMW schickt 2017 autonome Testflotte in Münchner Innenstadt. Obama blockiert AIXTRON-Übernahme - Unternehmen gibt Hoffnung nicht auf.
Hobby zum Beruf
Jetzt durchklicken
Welche Aktien besitzt Warren Buffett in seinem Portfolio?
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Jetzt durchklicken
Wo leben die meisten Milliardäre?
Jetzt durchklicken
Die glücklichsten Länder der Welt
Jetzt durchklicken
Von diesen Schnellrestaurants sind die Deutschen begeistert
Jetzt durchklicken
So wurden Steuergelder verschwendet
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Folgen erwarten sie aus dem "No" der Italiener zur Verfassungsreform?