21.02.2013 14:03
Bewerten
 (0)

Wal-Mart macht mehr Gewinn

Weihnachtsquartal
Der Discountriese Wal-Mart hat im Weihnachtsgeschäft Boden gut gemacht.
Der Umsatz von Wal-Mart legte im vierten Geschäftsquartal (Ende Januar) um knapp 4 Prozent auf 127 Milliarden Dollar zu, teilte Wal-Mart am Donnerstag mit. Der Gewinn stieg im gleichen Zeitraum um 8,6 Prozent auf 5,6 Milliarden Dollar. Dazu trugen insbesondere günstige Steuereffekte bei. Der größte Einzelhändler der Welt hatte in der wettbewerbsintensiven Weihnachtszeit kräftig an der Preisschraube gedreht. Gleichzeitig bot er den Kunden verlängerte Zahlungsfristen an. Das vierte Quartal übertraf die Erwartungen der meisten Analysten.

     Im Gesamtjahr 2012/13 setzte Wal-Mart 466 Milliarden Dollar um, was einem Plus von 5 Prozent entspricht. Der Gewinn erhöhte sich um 8,3 Prozent auf 17 Milliarden Dollar. Für das gerade angelaufene Geschäftsjahr zeigte sich Wal-Mart optimistisch, gleichwohl prognostiziert der Konzern für das erste Quartal einen geringeren Gewinnanstieg als die Analysten. Dies spiegle die derzeitige Wirtschaftslage in vielen Märkten wieder, sagte Finanzvorstand Charles Holley. Derzeit kommen auf viele Amerikaner höhere Steuern zu. /she/fbr

BENTONVILLE (dpa-AFX)

Bildquellen: trekandshoot / Shutterstock.com, Northfoto / Shutterstock.com

Nachrichten zu Walmart

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Walmart

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.11.2016Walmart buyNomura
18.11.2016Walmart NeutralGoldman Sachs Group Inc.
18.11.2016Walmart UnderperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
18.11.2016Walmart Market PerformTelsey Advisory Group
10.10.2016Walmart overweightBarclays Capital
27.11.2016Walmart buyNomura
18.11.2016Walmart Market PerformTelsey Advisory Group
10.10.2016Walmart overweightBarclays Capital
07.10.2016Walmart Market PerformTelsey Advisory Group
12.09.2016Walmart OutperformCowen and Company, LLC
18.11.2016Walmart NeutralGoldman Sachs Group Inc.
07.10.2016Walmart Equal-WeightMorgan Stanley
07.10.2016Walmart NeutralJP Morgan Chase & Co.
07.10.2016Walmart NeutralGoldman Sachs Group Inc.
05.10.2016Walmart NeutralGoldman Sachs Group Inc.
18.11.2016Walmart UnderperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
10.10.2016Walmart UnderperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
07.10.2016Walmart UnderperformRBC Capital Markets
19.08.2016Walmart UnderperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
20.05.2016Walmart UnderperformRBC Capital Markets
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Walmart nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX geht mit kleinem Verlust ins Wochende -- US-Börsen kaum verändert -- Im Wahljahr 2017 droht Euro-Krise 2.0 -- US-Arbeitslosenquote auf tiefstem Stand seit 2007 -- AIXTRON, SLM Solutions im Fokus

Vier Weltstädte wollen bis 2025 Dieselautos verbieten. Deutsche Bank stellt gewisse Kundenverbindungen ein. Italiens Wirtschaftsminister: Kein Finanzbeben nach Referendum. Eine schöne Bescherung: Doch wer bekommt eigentlich Weihnachtsgeld? Tim Cook antwortet per Mail auf Userbeschwerde zu Apple-AirPods.
Hobby zum Beruf
Jetzt durchklicken
Welche Aktien besitzt Warren Buffett in seinem Portfolio?
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Jetzt durchklicken
Wo leben die meisten Milliardäre?
Jetzt durchklicken
Die glücklichsten Länder der Welt
Jetzt durchklicken
Von diesen Schnellrestaurants sind die Deutschen begeistert
Jetzt durchklicken
So wurden Steuergelder verschwendet
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Das Europaparlament hat ein Einfrieren der EU-Beitrittsgespräche mit der Türkei gefordert. Halten Sie diese Entscheidung für richtig?