25.01.2013 17:04
Bewerten
 (0)

Boeing: Kein Ende des Dreamliner-Flugverbots in Sicht

Weiter weltweit am Boden: Boeing: Kein Ende des Dreamliner-Flugverbots in Sicht | Nachricht | finanzen.net
Weiter weltweit am Boden

Beim Flugverbot für Boeings Vorzeigejet 787 "Dreamliner" ist kein Ende in Sicht.

Die Ursache für die Brandgefahr bei den Lithium-Ionen-Batterien des Boeing-Fliegers sei noch nicht gefunden worden, sagte die Chefin der US-Verkehrssicherheitsbehörde NTSB, Deborah Hersman am Donnerstag in Washington. Wie lange die Untersuchungen noch dauern könnten, wollte sie nicht sagen. Die Behörde untersucht unter anderem die Batterie eines "Dreamliners" der Fluggesellschaft Japan Airlines, die in Boston am 7. Januar in Feuer gefangen hatte.

    Die bisher 50 ausgelieferten "Dreamliner"-Jets müssen inzwischen weltweit am Boden bleiben. Nachdem eine Maschine der Gesellschaft All Nippon Airways (ANA) (ANA) wenige Tage nach dem Brand in Boston wegen Rauch an Bord notlanden musste, verfügten die US-Luftfahrtbehörde FAA und andere Aufsichtsbehörden ein Flugverbot für das neue Boeing-Modell.

   Bei den jüngsten Ermittlungen fanden die NTSB-Ermittler nach dem Bostoner Brand Hinweise auf Kurzschlüsse und eine unbeherrschbare Überhitzung der Batterie. Weiterhin sei aber unklar, ob die Schäden Ursache oder Folge des Brandes seien. Bei dem Feuer, das in der stehenden Maschine auf dem Flughafen ausgebrochen war, hatte es zwar keine Verletzten gegeben. Allerdings müsse ein Flugzeug so konstruiert sein, dass solche Zwischenfälle gar nicht erst geschehen könnten, sagte NTSB-Chefin Hersman./stw/fbr

WASHINGTON (dpa-AFX)

Bildquellen: Jordan Tan / Shutterstock.com, Thor Jorgen Udvang / Shutterstock.com

Nachrichten zu Boeing Co.

  • Relevant5
  • Alle7
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Boeing Co.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.01.2017Boeing SellGoldman Sachs Group Inc.
26.01.2017Boeing buyJefferies & Company Inc.
12.01.2017Boeing UnderperformRBC Capital Markets
28.10.2016Boeing HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
27.10.2016Boeing SellGoldman Sachs Group Inc.
26.01.2017Boeing buyJefferies & Company Inc.
06.10.2016Boeing OutperformRobert W. Baird & Co. Incorporated
23.06.2016Boeing overweightMorgan Stanley
28.04.2016Boeing buyJefferies & Company Inc.
12.02.2016Boeing buyJefferies & Company Inc.
28.10.2016Boeing HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
04.07.2016Boeing NeutralJP Morgan Chase & Co.
28.04.2016Boeing HoldCanaccord Adams
28.04.2016Boeing Sector PerformRBC Capital Markets
28.04.2016Boeing HoldSociété Générale Group S.A. (SG)
26.01.2017Boeing SellGoldman Sachs Group Inc.
12.01.2017Boeing UnderperformRBC Capital Markets
27.10.2016Boeing SellGoldman Sachs Group Inc.
26.10.2016Boeing SellStandpoint Research
30.08.2016Boeing SellGoldman Sachs Group Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Boeing Co. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX geht tief im Minus ins Wochenende -- BASF-Aktie fällt trotz höherem Quartalsergebnis -- Rocket Internet, NVIDIA, Nordex im Fokus

Kongress-Rede Trumps birgt Sprengkraft für die Börsen. ProSiebenSat.1-Aktien fallen - Analyst will klarere Digitalstrategie. Bitcoin erreicht neues Rekordhoch. Warum die Deutschen einfach keine Lust auf Aktien haben. RBS verliert seit 2008 rund 58 Milliarden Pfund.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Top-Positionen von Warren Buffett
Jetzt durchklicken
Jetzt durchklicken
Welche Airline schneidet am besten ab?
Jetzt durchklicken
Diese 10 Automobil Neuheiten gibt es bei der Detroit Auto Show 2017
Jetzt durchklicken
Diese 10 Aktien kann sich nicht jeder Investor leisten
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Wertpapiere besitzen Sie?
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Nordex AGA0D655
BASFBASF11
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
BMW AG519000
E.ON SEENAG99
Rocket Internet SEA12UKK
NVIDIA Corp.918422