29.06.2012 17:58
Bewerten  
 (3)
0 Kommentare
Senden

Rettungsfonds wandelt Teil seiner Commerzbank-Einlage in Aktien

Weitere Commerzbank-Aktien
Der Rettungsfonds SoFFin hat einen Teil seiner Stillen Einlage an der Commerzbank in Aktien gewandelt, um eine Verwässerung im Zuge der Kapitalerhöhung zu vermeiden.
Damit wird ein Teil der Stillen Einlage im Nominalwert von rund 80,1 Millionen Euro in 58.851.212 Aktien gewandelt. Somit reduziert sich die verbleibende Stille Einlage des SoFFin an der Commerzbank auf rund 1,63 Milliarden Euro. Mit Durchführung der beiden Kapitalmaßnahmen erhöht sich die Aktienanzahl der Commerzbank auf insgesamt 5.829.513.857 Aktien. Die neuen Aktien werden am 2. Juli 2012 erstmals in den Börsenhandel einbezogen.

   Der SoFFin hält insgesamt 25 Prozent plus eine Aktie an der Commerzbank. Diese hatte am Dienstag einen überraschenden Strategieschwenk angekündigt: Entgegen der bisherigen Planung zieht sich die Bank komplett aus dem Geschäft mit gewerblichen Immobilien und der Schiffsfinanzierung zurück. Dadurch soll die Kapitalbindung reduziert und das Risiko minimiert werden.

   Kontakt zur Autorin: madeleine.nissen@dowjones.com  DJG/maw/sha Dow Jones Newswires   June 29, 2012 08:23 ET (12:23 GMT)   Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.- - 08 23 AM EDT 06-29-12

Bildquellen: Commerzbank AG
Artikel empfehlen?
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Commerzbank

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.07.2014Commerzbank NeutralNomura
16.07.2014Commerzbank SellWarburg Research
10.07.2014Commerzbank ReduceKelper Cheuvreux
09.07.2014Commerzbank HaltenIndependent Research GmbH
08.07.2014Commerzbank OutperformMacquarie Research
08.07.2014Commerzbank OutperformMacquarie Research
07.07.2014Commerzbank OutperformMacquarie Research
03.07.2014Commerzbank OutperformMacquarie Research
23.06.2014Commerzbank kaufenMorgan Stanley
19.05.2014Commerzbank buyMerrill Lynch & Co., Inc.
17.07.2014Commerzbank NeutralNomura
09.07.2014Commerzbank HaltenIndependent Research GmbH
24.06.2014Commerzbank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
18.06.2014Commerzbank HoldS&P Capital IQ
12.06.2014Commerzbank Holdequinet AG
16.07.2014Commerzbank SellWarburg Research
10.07.2014Commerzbank ReduceKelper Cheuvreux
18.06.2014Commerzbank SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08.05.2014Commerzbank ReduceKelper Cheuvreux
08.05.2014Commerzbank SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Commerzbank nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?