22.03.2013 13:55
Bewerten
 (0)

BASF senkt wegen neuer Bilanzregeln Mittelfristziele

Weniger Umsatz erwartet
Der weltgrößte Chemiekonzern BASF senkt wegen neuer Bilanzregeln seine Mittelfristziele.
"In der Gewinn- und Verlustrechnung ergeben sich erhebliche Auswirkungen", sagte der Bereichsleiter Finanzen, Manfredo Rübens, am Freitag vor Journalisten. Dabei wirkten sich besonders die Änderungen bei der Bilanzierung des Libyen-Geschäfts der Öl- und Gastochter Wintershall sowie des chinesischen Gemeinschaftsunternehmens BASF-YPC mit dem Öl- und Chemiekonzern Sinopec aus. Beide Geschäfte fließen in das BASF-Ergebnis nur noch mit dem Anteil am Jahresüberschuss ein.

    BASF erwartet deshalb nun einen Umsatz für 2015 von 80 Milliarden Euro und für das Jahr 2020 von rund 110 Milliarden Euro. Zuvor hatte BASF einen Umsatz von 85 Milliarden Euro beziehungsweise 115 Milliarden Euro im Visier.  Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) soll nun 2015 bei 14 Milliarden Euro und 2020 bei 22 Milliarden Euro liegen. Zuvor hatte BASF mit jeweils einer Milliarde Euro mehr gerechnet. Die neuen Bilanzierungsregeln würden sich hingegen auf den Überschuss kaum auswirken, sagte Rübens, der an Finanzvorstand Hans-Ulrich Engel berichtet.  

    Die neuen Bilanzregeln gelten bei der BASF ab dem 1. Januar 2013. Im kommenden Jahr müssen alle europäischen Unternehmen nach den neuen Standards berichten. Aufgrund der neuen Rechnungslegungsvorschriften reduzierten sich für das Jahr 2012 Umsatz, EBIT sowie Steuern deutlich.

LUDWIGSHAFEN (dpa-AFX)

Nachrichten zu BASF

  • Relevant1
  • Alle2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BASF

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.06.2016BASF buySociété Générale Group S.A. (SG)
20.06.2016BASF HoldCommerzbank AG
20.06.2016BASF SellBaader Wertpapierhandelsbank
20.06.2016BASF HaltenIndependent Research GmbH
20.06.2016BASF HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
21.06.2016BASF buySociété Générale Group S.A. (SG)
17.06.2016BASF kaufenDZ-Bank AG
13.06.2016BASF OutperformBNP PARIBAS
31.05.2016BASF OutperformBNP PARIBAS
27.05.2016BASF buyKepler Cheuvreux
20.06.2016BASF HoldCommerzbank AG
20.06.2016BASF HaltenIndependent Research GmbH
20.06.2016BASF HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
20.06.2016BASF NeutralUBS AG
17.06.2016BASF market-performBernstein Research
20.06.2016BASF SellBaader Wertpapierhandelsbank
11.05.2016BASF UnderweightJP Morgan Chase & Co.
06.05.2016BASF SellBaader Wertpapierhandelsbank
29.04.2016BASF UnderperformCredit Suisse Group
29.04.2016BASF UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BASF nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

DAX fester -- Asiens Börsen in Grün -- Nike erhält weniger Bestellungen als erwartet -- KUKA schließt Investorenvereinbarung mit Midea -- Ökonomen senken wegen Brexit deutsche Wachstumsprognosen

Konsumlaune der Deutschen steigt - Risiko Brexit bleibt. BASF verkauft OLED-Patentportfolio für 87 Millionen Euro. Euro und Pfund stabil. Ölpreise erholen sich weiter. Toyota ruft 1,43 Mio Hybrid-Autos wegen Airbag-Problemen zurück. BVB-Spieler Mkhitaryan wechselt wohl zu Manchester United.
Welches ist das wertvollste Team?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Marke ist die teuerste?
Volatilität in Schwellenländern
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Welches Land gewann am häufigsten die europäische Fußballkrone?
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Nach dem Brexit-Votum der Briten werden in Europa Stimmen laut, die auch in anderen EU-Ländern Referenden über die Zugehörigkeit zur EU fordern. Sehen Sie unsere Zukunft in der EU?