19.02.2013 16:16
Bewerten
 (0)

Werkzeugmaschinenbauer rechnen 2013 mit kleinem Zuwachs - Bestwert im Visier

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutschen Werkzeugmaschinenhersteller wollen mit ihrer Produktion im laufenden Jahr wieder die bisherige Bestmarke aus dem Jahr 2008 erreichen. Die Produktion dürfte zwar nur um moderate ein Prozent wachsen, damit aber den alten Rekordwert erreichen, sagte Martin Kapp, Vorsitzender des Vereins Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken (VDW) am Dienstag in Frankfurt. Das weltwirtschaftliche Umfeld biete dafür insgesamt den nötigen Rückenwind.

 

    Im vergangenen Jahr lief es für die Branche besser als ursprünglich gedacht: Das Produktionsvolumen legte um neun Prozent auf 14,1 Milliarden Euro zu, im Rekordjahr 2008 hatte es bei rund 14,3 Milliarden Euro gelegen. Danach hatte die Branche wegen der Schock- und Investitionsstarre nach der Lehman-Pleite einen heftigen Einbruch verdauen müssen. In den Folgejahren berappelte sich die mittelständisch geprägte Industrie aber wieder und startete eine Aufholjagd.

 

    Besonders viele Maschinen wurden im vergangenen Jahr wieder für den Export hergestellt, die wichtigsten Kundenländer waren dabei China und die USA. Mit seiner Wachstumsprognose von einem Prozent ist der VDW etwas vorsichtiger als der größere VDMA, der Verband der deutschen Maschinen- und Anlagenbauer, der ein Plus von zwei Prozent in der Produktion anpeilt./stb/he

 

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt schwächer -- Wall Street feiertagsbedingt geschlossen -- Griechisches Verfassungsgericht lässt Referendum zu -- K+S, Facebook im Fokus

Tsipras schwört seine Anhänger auf 'Nein' bei Referendum ein. Knappes Ergebnis bei Hellas-Referendum erwartet. Friedliche Demonstration gegen Sparauflagen für Griechenland. Alter Flughafen Berlin-Schönefeld bleibt länger am Netz. Tsipras fordert Schuldenschnitt und 20 Jahre mehr Zeit. Im Übernahmepoker um K+S verhärten sich die Fronten. Tsipras: Ein Nein beim Referendum wäre kein Ende der Verhandlungen. Varoufakis: Einigung mit Gläubigern kommt in jedem Fall zustande.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welcher Fußballtrainer verdient am meisten?

Diese Aktien stehen bei Hedgefonds ganz oben

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Wie wird sich nach Ihrer Einschätzung der DAX bis zum Jahresende entwickeln?