19.02.2013 16:16
Bewerten
 (0)

Werkzeugmaschinenbauer rechnen 2013 mit kleinem Zuwachs - Bestwert im Visier

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutschen Werkzeugmaschinenhersteller wollen mit ihrer Produktion im laufenden Jahr wieder die bisherige Bestmarke aus dem Jahr 2008 erreichen. Die Produktion dürfte zwar nur um moderate ein Prozent wachsen, damit aber den alten Rekordwert erreichen, sagte Martin Kapp, Vorsitzender des Vereins Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken (VDW) am Dienstag in Frankfurt. Das weltwirtschaftliche Umfeld biete dafür insgesamt den nötigen Rückenwind.

 

    Im vergangenen Jahr lief es für die Branche besser als ursprünglich gedacht: Das Produktionsvolumen legte um neun Prozent auf 14,1 Milliarden Euro zu, im Rekordjahr 2008 hatte es bei rund 14,3 Milliarden Euro gelegen. Danach hatte die Branche wegen der Schock- und Investitionsstarre nach der Lehman-Pleite einen heftigen Einbruch verdauen müssen. In den Folgejahren berappelte sich die mittelständisch geprägte Industrie aber wieder und startete eine Aufholjagd.

 

    Besonders viele Maschinen wurden im vergangenen Jahr wieder für den Export hergestellt, die wichtigsten Kundenländer waren dabei China und die USA. Mit seiner Wachstumsprognose von einem Prozent ist der VDW etwas vorsichtiger als der größere VDMA, der Verband der deutschen Maschinen- und Anlagenbauer, der ein Plus von zwei Prozent in der Produktion anpeilt./stb/he

 

Heute im Fokus

DAX schließt über 9.000 Punkten -- Dow im Minus -- Yellen will geldpolitischen Kurs beibehalten -- Deutsche Bank erwägt milliardenschweren Anleihenrückkauf -- Heidelberger Druck, Disney im Fokus

Zynga weiter in roten Zahlen. Cisco begeistert Anleger mit Quartalszahlen. Tesla vermeldet Verlust je Aktie - Papier im Plus. Twitter vermeldet klares Umsatzwachstum - Aktie dennoch im Sinkflug. Boeing streicht Stellen. United Internet größter Aktionär von Tele Columbus.
Wer verdient am meisten?
Diese 10 Produkte sind nur für den ganz großen Geldbeutel
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die öffentliche Verschwendung
Wen sieht die BrandZ-Studie vorn?
Diese Materialien könnten Sie sich nach Ihrem nächsten Lottogewinn gönnen
Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?
Wie entwickelten sich Rohstoffe im 3. Quartal?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Geldgeber Griechenlands sind mit den Reformbemühungen der Regierung in Athen laut einem Medienbericht noch nicht zufrieden. Ist für Sie das Thema Grexit abgehakt?