12.02.2013 07:26
Bewerten
 (0)

Fraport wird zum Jahresbeginn ausgebremst

Wetter und weniger Flüge
Heftiger Eisregen und ein verknapptes Flugangebot von Lufthansa und anderen Gesellschaften haben dem Frankfurter Flughafen zum Jahresstart einen Passagierrückgang eingebrockt.
Im Januar sank die Zahl der Fluggäste an Deutschlands größtem Flughafen im Jahresvergleich um 4,9 Prozent auf 3,9 Millionen, wie der Flughafenbetreiber Fraport am Dienstag mitteilte. Einschließlich seiner Auslandsflughäfen in Antalya (Türkei), Lima (Peru) sowie Varna und Burgas (Bulgarien) zählte der Fraport-Konzern knapp 5,7 Millionen Fluggäste, 1,5 Prozent weniger als ein Jahr zuvor.

    Wieder aufwärts ging es unterdessen im Cargo-Geschäft. Nach monatelangen Rückgängen stieg das Aufkommen an Fracht und Luftpost in Frankfurt um 0,9 Prozent auf rund 147.300 Tonnen. Konzernweit kam Fraport auf etwa 171.200 Tonnen, ein Plus von 2,3 Prozent.

    Für das Gesamtjahr hatte Fraport-Chef Stefan Schulte vor wenigen Tagen allenfalls ein leichtes Passagierplus am Frankfurter Flughafen in Aussicht gestellt.

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: stockpix4u / Shutterstock.com

Nachrichten zu Fraport AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Fraport AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
05.12.2016Fraport buySociété Générale Group S.A. (SG)
05.12.2016Fraport ReduceCommerzbank AG
01.12.2016Fraport NeutralGoldman Sachs Group Inc.
29.11.2016Fraport UnderweightJP Morgan Chase & Co.
29.11.2016Fraport SellUBS AG
05.12.2016Fraport buySociété Générale Group S.A. (SG)
09.11.2016Fraport buyWarburg Research
07.11.2016Fraport kaufenIndependent Research GmbH
03.11.2016Fraport kaufenBankhaus Lampe KG
03.11.2016Fraport buyKepler Cheuvreux
01.12.2016Fraport NeutralGoldman Sachs Group Inc.
08.11.2016Fraport HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
07.11.2016Fraport HaltenDZ BANK
04.11.2016Fraport HoldS&P Capital IQ
18.10.2016Fraport HoldDeutsche Bank AG
05.12.2016Fraport ReduceCommerzbank AG
29.11.2016Fraport UnderweightJP Morgan Chase & Co.
29.11.2016Fraport SellUBS AG
04.11.2016Fraport UnderweightBarclays Capital
04.11.2016Fraport UnderweightJP Morgan Chase & Co.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Fraport AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX startet stabil -- Asiens Börsen im Plus -- Renzi bleibt vorerst im Amt - doch was kommt danach? -- Millionenstrafe gegen BMW wegen Kreditgeschäften -- Sanofi erwägt Angebot für Actelion

Ifo-Chef warnt vor Gefahr eines italienischen Euro-Austritts. Braas Monier darf sich vorerst nicht mit Aktienausgabe gegen Übernahme wehren. VW-Vergleich mit US-Justiz dürfte sich wohl noch hinziehen. Japan drohen wegen Yen-Stärke offenbar Steuerausfälle in Milliardenhöhe. Uniper und Innogy erobern MDAX - Medigene kehrt zurück in TecDAX.
Hobby zum Beruf
Jetzt durchklicken
Welche Aktien besitzt Warren Buffett in seinem Portfolio?
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Jetzt durchklicken
Wo leben die meisten Milliardäre?
Jetzt durchklicken
Die glücklichsten Länder der Welt
Jetzt durchklicken
Von diesen Schnellrestaurants sind die Deutschen begeistert
Jetzt durchklicken
So wurden Steuergelder verschwendet
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Folgen erwarten sie aus dem "No" der Italiener zur Verfassungsreform?