20.01.2013 14:19
Bewerten
 (0)

'WiWo': Osram rechnet nach Trennung von Siemens bald wieder mit Gewinn

    MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Lampenhersteller Osram rechnet nach der Trennung von der Konzernmutter Siemens einem Pressebericht zufolge schon bald wieder mit Gewinnen. Bereits 2015 solle Osram einen Gewinn vor Steuern in Höhe von 512 Millionen Euro erreichen, schrieb die "Wirtschaftswoche" unter Berufung auf interne Unternehmensunterlagen. Ein Konzernsprecher äußerte sich am Samstag in München nicht dazu.

 

    Im abgelaufenen Geschäftsjahr hatte Osram einen Verlust von 378 Millionen Euro verbucht. Auch für 2013 rechnet das Unternehmen wegen hoher Aufwendungen für den Konzernumbau noch mit roten Zahlen. Osram streicht derzeit tausende Stellen und verkauft Werke. Der Verlust im laufenden Jahr werde aber geringer ausfallen als im Vorjahr, heißt es im Abspaltungsbericht, den Siemens und Osram im Dezember veröffentlicht hatten.

 

    An diesem Mittwoch (23. Januar) sollen die Siemens-Aktionäre auf der Hauptversammlung in München die Trennung von Osram beschließen. Sie sollen für je zehn Siemens-Aktien ein Osram-Papier erhalten. Siemens will aber mit rund 19 Prozent an Osram beteiligt bleiben.

 

    Osram machte zuletzt einen Jahresumsatz von rund 5,4 Milliarden Euro. Ende des vergangenen Geschäftsjahres arbeiteten insgesamt rund 39 000 Menschen für Osram, davon 10 000 in Deutschland. Von den weltweit 40 Standorten befinden sich acht in Deutschland, der größte mit rund 1900 Beschäftigten in Regensburg./dwi/DP/he

 

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Siemens AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Siemens AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.09.2014Siemens kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
23.09.2014Siemens HoldCommerzbank AG
23.09.2014Siemens overweightJP Morgan Chase & Co.
23.09.2014Siemens Equal weightBarclays Capital
22.09.2014Siemens kaufenIndependent Research GmbH
23.09.2014Siemens kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
23.09.2014Siemens overweightJP Morgan Chase & Co.
22.09.2014Siemens kaufenIndependent Research GmbH
22.09.2014Siemens overweightJP Morgan Chase & Co.
22.09.2014Siemens kaufenDZ-Bank AG
23.09.2014Siemens HoldCommerzbank AG
23.09.2014Siemens Equal weightBarclays Capital
22.09.2014Siemens HoldS&P Capital IQ
22.09.2014Siemens HoldCommerzbank AG
18.09.2014Siemens NeutralBNP PARIBAS
19.04.2013Siemens verkaufenDeutsche Bank AG
22.01.2013Siemens verkaufenExane-BNP Paribas SA
17.12.2012Siemens sellDeutsche Bank AG
12.12.2012Siemens underperformExane-BNP Paribas SA
29.11.2012Siemens sellDeutsche Bank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Siemens AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX verliert -- Rocket Internet-Aktie startet mit Fehlzündung an der Börse -- Pimco-Anleger ziehen im September 23,5 Milliarden Dollar ab -- Bayer begibt Jumbo-Bond über 7 Milliarden US-Dollar

Lufthansa bleibt im Streit mit Piloten hart. Ryanair mit mehr Passagieren im September. Exklusive Reiseangebote halten Tui Travel auf Kurs. Blackrock-Chef Fink kritisiert Aufseher für niedrige Zinsen. Draghi nennt bald Details zu Wertpapierankäufen.
Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

Die Fluglinien mit den zufriedensten Passagieren

mehr Top Rankings

Umfrage

Beim Kauf eines Finanzproduktes vertraue ich in erster Linie auf Informationen: